1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: Reciever in Kombination mit HTPC

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von b03ch7, 12. Januar 2010.

  1. b03ch7

    b03ch7 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich suche für die baldig installierte Sat-Anlage einen Receiver für mein Wohnzimmer.

    Erst mal meine Gegebenheiten als Aufzählung, ist einfach übersichtlicher:
    - "Stereo"-TV (wird etwa gleichzeitig angeschafft, wohl 42" Samsung (besser für PC-Bild) oder Panasonic (Ambilight))
    - Bestehende 7.2-Anlage, Anschluß koaxial oder optisch möglich, zur Not auch alle Kanäle analog über Cinch
    - HTPC zum surfen und die Aufgaben, die der Receiver nicht übernehmen kann (z.B. Videos aus dem mkv-Container abspielen oder zukünftige Formate). Diesen statte ich dann entprechend dem aus, was der von euch empfohlene Receiver nicht kann.

    Ich habe ein Gesamtbudget für Installation, Receiver, TV und HTPC, daher ist der Preis des Receivers nich allzu wichtig (50-400 Euro würde ich sagen, ist aber locker Spielraum, wenn es sich qualitativ oder für bestimmte Features lohnt mehr auszugeben). Geschaut werden wird hauptsächlich ÖR-TV, wenn verfügbar natürlich in HD (WM!), seltener "öffentliche" Private, kein Sky o.ä..

    Minimum:
    Single DVB-S2
    Akzeptable Umschaltzeiten
    Aufnahmefunktion inkl. Timeshift (Aktuelle oder alte Aufnahme von Anfang an schauen während aufgenommen wird, nicht dieses Pausen-Taste-Zeugs ;))
    Festplatte intern oder extern ist egal
    Keine Aussetzer bei Dolby-Ausgabe (zumindest habe ich bei Skymaster-Geräten da von großen Problemen gehört), Nutzung 50% stereo an TV, 50% digital über Anlage

    Wäre nett, ist aber eine Preisfrage:
    Halbwegs brauchbares EPG
    Twin, dann bräuchte ich keine DVB-Karte im HTPC bzw. müsste nicht über den HTPC fernsehen, wenn ich etwas auf einem anderen Transponder sehen will und der Reciever aufnimmt. Andererseits könnte ich dann keine 2 Kanäle gleichzeitig aufnehmen.
    Offenes Unix-System wäre eine schönes Spielerei, aber das würde ich höchstens als netten Nebeneffekt mitnehmen.
    CI-Slot, ich wüsste momentan nicht wofür, daher eher ein Gimmick.

    Brauch ich nicht:
    Bezahl-EPG
    HD+


    Ich hoffe ich habe an alles gedacht :)


    Bisher ins Auge gefasst habe ich:
    - DigitalBox Imperial HD2 plus 130 EUR
    - Edision Argus VIP 160 EUR
    Haben diese (ich tendiere momentan zu Letzterem) die oben erwähnten Aussetzer bei digitaler Dolby-Ausgabe, oder bin ich da einem Mär aufgesessen und den Bug gibt es gar nicht?

    Schonmal vielen Dank im Voraus, aller Umstieg ist schwer :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2010
  2. bruckner_harald

    bruckner_harald Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: Reciever in Kombination mit HTPC

    Besorge dir das aktuelle ct'Magazin 2/2010. Da ist ein Artikel für den Bau eines solchen Systems drinnen.
     

Diese Seite empfehlen