1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Receiver DVB-C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von boomer01, 13. August 2006.

  1. boomer01

    boomer01 Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,
    ich werde mir Kabel digital home zulegen, nun möchte ich aber
    a) nicht für 2 Jahre binden
    b) nicht den Billig-Receiver von denen.

    also umgeschaut nach Kabel digital- zertifizierten Receivern , hmm
    gar net so einfach was zu finden.
    Nun bin ich bei 2en hängen geblieben, aber welchen nehmen???
    zur Wahl stehen:
    Technisat DIGIT Kabel NCI oder DIGITAL PR-K

    sollen wohl beide KabelDeutschland zertifiziert sein !?

    kann ich da die Geräte-Nr angeben wie mann das ja bei Kabel muss?

    und welcher Receiver ist besser geeignet?

    kann ich dann deren Smartcard da rein tun, und dann funzt das?

    danke f. Hilfe
     
  2. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.173
    AW: Kaufberatung Receiver DVB-C

    Beide Fragen können wohl mit ja beantwortet werden.
    Der Digit Kabel NCI hat lediglich zusätzlich einen CI Steckplatz falls mal andere Verschlüsselungstechnik nötig wird. Davon ist bei Kabel Deutschland aber nichts in Sicht. Es sei denn du willst mal umziehen.
     
  3. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Kaufberatung Receiver DVB-C

    Könnte ja auch sein, daß er mal ein Alphacrypt-Modul benutzen will.
     
  4. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Kaufberatung Receiver DVB-C

    ich werde mir Kabel digital home zulegen, nun möchte ich aber
    a) nicht für 2 Jahre binden
    Kannst dich ja für 12 Monate binden.
    b) nicht den Billig-Receiver von denen.
    Davon würde ich auch abraten :)

    zur Wahl stehen:
    Technisat DIGIT Kabel NCI oder DIGITAL PR-K
    Ich habe den NCI und der ist gut. Den PR-K kenne ich nicht,
    habe nur gesehen, daß der ein Stück teurer ist.

    sollen wohl beide KabelDeutschland zertifiziert sein !?
    Was nur bedeutet, daß sie einen eingebauten Jugenschutz haben.
    Diesen Schwachsinn, der die Verantwortung der Eltern in die Hände
    der Technik legt, sozusagen zwangsweise.

    kann ich da die Geräte-Nr angeben wie mann das ja bei Kabel muss?
    Du kaufst den Receiver, rufst bei KDG an, gibst denen die Nummer,
    bekommst eine Smartcard, steckst die in den Receiver, rufst nochmal
    bei KDG an, die senden ein Freischalt-Signal und dann....

    kann ich dann deren Smartcard da rein tun, und dann funzt das?
    ...dann funzt das, wenn Deine Verkabelung vom HÜP bis zur Antennendose in Ordnung ist und der Verstärker alle aktuellen Frequenzen kann.
     
  5. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.173
    AW: Kaufberatung Receiver DVB-C

    Für was? Ich denke bei Kabel Deutschland ist Nagra Standard.
     
  6. boomer01

    boomer01 Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Kaufberatung Receiver DVB-C

    nun und hinsichtlich der Technik ( Umschaltzeiten epg etc. )
    ist da etwas besser oder schlechter?
    weil optisch is der Nci irgendwie ansprechender...
     
  7. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Kaufberatung Receiver DVB-C

    Nagra-Aladin. Die könnten sich ja mal einbilden, Nagravision einführen
    zu wollen. Was weiß ich, die Alphacrypt können jedenfalls 6 weitere
    Verschlüsselungen.
    Bei mir hat' s den Vorteil der schnelleren Umschaltung (keine Verzögerung
    bei Bild- und Ton) sowie der einmaligen Eingabe der Pin pro Session und
    nicht bei jeden JS-Sender.
    Ich dachte eigentlich mehr daran, daß ihm vielleicht mal einfällt, zusätzlich
    Premiere zu abbonieren oder Arena oder sonstwas und die Freischaltung
    aus bestimmten Gründen nicht auf die KDG Smartcard vornehmen lassen
    möchte. In dem Fall kann er halt beide Karten gleichzeitig im Gerät ansprechen.
     
  8. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Kaufberatung Receiver DVB-C

    Ich weiß, ich habe ihn ja. Er ist aber von der Bautiefe her relativ kurz
    und auch leicht, sodaß man keine allzu schweren Scart-Kabel verwenden
    sollte, sonst kippt er nach hinten ab :) Er macht sozusagen "Männchen" :D
     
  9. boomer01

    boomer01 Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Kaufberatung Receiver DVB-C

    in Bezug auf was? ( schnelle Umschaltung, Jugendschutz- pin p. Session?)

    auf ein Gerät von den beiden meiner Wahl?

    *auf der Leitung steh*
     
  10. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.173
    AW: Kaufberatung Receiver DVB-C

    In Bezug auf ein zusätzliches Alphacrypt Modul gegenüber dem eingebauten Entschlüsselungssystem beider Receiver.
    Dann nehme ihn auch. Keine schlechte Wahl.
     

Diese Seite empfehlen