1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Panasonic DMR EX 80S

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von pepohom, 9. Dezember 2007.

  1. pepohom

    pepohom Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    Hallo an das Forum,

    spiele mit dem Gedanken den Panasonic DMR EX 80S zu Kaufen.

    Einige Berichte hier und in anderen Foren habe ich gelesen.
    Meine Entscheidung für den Pana. ist noch nicht gefallen da es sehr viele positive Stimmen, aber auch negative Themen zu diesem Recorder gibt.

    Ich hoffe ihr könnt mir weitere Informationen für eine richtige Entscheidung liefern.

    Folgende Fragen quälen mich noch:
    1) Der DMR EX 80 hat ein HDMI Ausgang, mein LCD TV FUJITSU SIEMENS MYRICA V32-1 hat dagegen nur einen DVI und YUV Eingang, der das Bild auch in voller Größe darstellt. So sollte per Adapter HDMI->DVI eine gute Bildübertragung sicher möglich sein, oder?

    2) Zitat aus einem anderen Forum:
    "Beim Aufnehmen auf HDD und DVD-Ram gibts keine Probleme, aber sobald man z.B. einen 16:9 Film auf einen normalen DVD Rohling kopieren (oder auch direkt aufzeichnen will) wird das Bild einfach auf 4:3 zusammengestaucht!"

    Kann das jemand bestätigen, oder war das ein Einzelfehler?

    Vorab schon 'mal Danke.

    Gruß pepo
     
  2. trinav

    trinav Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    89
    AW: Kaufberatung Panasonic DMR EX 80S

    Hallo pepo,

    zu 1: Nach meinen Kenntnissen ist die Bildübertragungsqualität bei HDMI und DVI gleich. Bei DVI muss nur noch die Audioanbindung zusätzlich verkabelt werden.

    zu 2:
    Das soll laut Panasonic kein Fehler sein, sondern es steht sogar in der Bedienungsanleitung!

    Gruß
    trinav
     
  3. pepohom

    pepohom Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    21
    AW: Kaufberatung Panasonic DMR EX 80S

    @trinav

    vielen Dank für die Information.

    Das ist ja wohl ein Witz :D , dass von 16:9 auf 4:3 beim brennen gestaucht wird.

    Na, dann kommt das Gerät für mich nicht in Frage!

    Danke pepo
     
  4. witt-witt

    witt-witt Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Kaufberatung Panasonic DMR EX 80S

    Hallo,

    auf den Seiten von Panasonic habe ich das Gerät DMR-EX80SEGS gefunden.
    Ist das das gleiche Gerät mit dem gleichen Problem beim Kopieren?
    Was passiert mit einem 16:9 Film, wenn ich ihn direkt auf DVD aufnehme?

    Viele Grüße
    witt-witt
     
  5. HH-TV-Fan

    HH-TV-Fan Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky+Receiver (500GB), Sony 55" Full-HDTV
    AW: Kaufberatung Panasonic DMR EX 80S

    Um kurz zu erklären, was Panasonic damit meint, und so wie es bei meinem Gerät (s. Signatur) funktioniert:

    Ein Film läuft z.B. auf Premiere 1 in 16:9, der Receiver ist darauf eingestellt, da ich auch einen 16:9 TV habe, dass das Bild direkt so weitergegeben werden soll. Der Fernseher stellt dann automatisch auf das Bildformat "Breitbild" und der Film wird richtig dargestellt. Dieses Bild wird auch genau so vom DVD-HDD-Rekorder aufgezeichnet. Nur geht beim Aufzeichnen die Information flöten, dass das Signal ja eigentlich 16:9 war. Somit muss man bei der Wiedergabe einfach den Fernseher per Hand auf das Bildformat "Breitbild" einstellen, damit die Proportionen wieder stimmen. Denn der Fernseher kann nicht mehr interpretieren, dass es sich um ein 16:9-Bild handelt, sondern "denkt", es sei 4:3. Darauf will Panasonic in den Bedienungsanleitungen hinweisen.

    Somit keine Sorge. Du kannst entsprechend die Sendungen so aufzeichnen und auf HDD bzw. DVD brennen, sie werden am Ende vollständig und richtig abgespeichert. Du musst halt nur diesen kleinen Trick bei der Wiedergabe einsetzen.
     

Diese Seite empfehlen