1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Multischalter und LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MacDisein, 13. Oktober 2005.

  1. MacDisein

    MacDisein Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Nachdem ich in einem anderen Forum auf taube Ohren gestoßen bin, versuche ich es hier noch einmal:

    Ich möchte jetzt meine gute alte analoge Satanlage digital-tauglich machen, in der Hoffnung, dass ich zu Weihnachten in die DM7025 investieren kann.

    Nun bin ich am Überlegen, was man da so braucht.


    Im Moment ist die analoge Anlage für vier Teilnehmer dimensioniert, mehr brauche ich digital auch nicht, zumal im Moment nur drei Teilnehmer angeschlossen sind.

    Ich habe mich jetzt schon an diversen Stellen informiert, und fast alle würden einen Spaun Multischalter empfehlen, zusammen mit einem Invacom Quattro LNB.

    Mir wurde auch gesagt, dass diese Kombination der Mercedes und den Satkomponenten ist. Aber ich habe in meine analoge Anlage auch ein bisschen mehr investiert, und die läuft jetzt schon seit über 12 Jahren ohne Störungen.

    Die Frage ist jetzt, was würdet ihr empfehlen, wenn ich mich wirklich für diese beiden Hersteller entscheiden sollte?

    Es gibt ja z.B. ein Multiscahlter Modell SMS 5402 der als aktiver Multischalter angepriesen wird, dagegen der passive SMS 5409. Wo genau ist der Unterschied, der einen solchen Preisunterschied rechtfertigt.

    Im Moment habe ich ein Angebot für den Spaun SMS 5409 NF und dem Invacom QTH - 031 für zusammen 133 Euro - was haltet ihr von dem Preis?

    Achja, ich habe mich bewußt für eine Quattro LNB/Multischalter Lösung entschieden, weil ich auch noch terrestische Signale einspeisen möchte.


    MacDisein
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Kaufberatung Multischalter und LNB

    Die xxx02 Serie ist die bessere. Mehr Verstärkung und zusatzfeatures wie 22KHz Generator und aktive terrestrik.
    Die xxx09 Serie hingegen ist die "Light" Serie. Weniger Verstärkung und keine zusatzfeatures. Die 09 ist in Normalfall ausreichend.
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Kaufberatung Multischalter und LNB

    Die Multischalter sind beide aktiv, passive Schalter hätten mindestens 15dB Dämpfung.
    Der 02er-Typ macht insgesamt eine leichte Verstärkung (vorzuziehen bei längeren Leitungen), der 09er macht insgesamt etwas Dämpfung (so bis 30m Kabel OK). Schräglagenentzerrung haben sie alle.
    02er haben eine aktive Terrestrik (ca. 0dB), bei den 09ern ist diese passiv (ca. -20dB).
    Die 09er sind für SMATV-LNBs die sich mit 12V speisen, die 02er für Quaddro-Switch-LNBs, die 14/18V und 22kHz benötigen.
    Die Verteilung ist in beiden Switche gleich, Unterschiede sind nur die Verstärkerstufen, die Pegelsteller und die LNB-versorgung. Standby haben auch beide.
    Für die meisten Anwendungen "reicht" der 09er-Typ.
     

Diese Seite empfehlen