1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: Multifeed 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von got no name, 21. Dezember 2006.

  1. got no name

    got no name Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    Ich werde vor lauter Lesen noch ganz wirr.

    Ich bin Sat-Neueinsteiger und möchte die o.g. (vier gängigsten?) Satelliten empfangen und wollte mir eigentlich eine Maximum T-85 zulegen - aber je mehr ich lese, desto unsicherer werde ich. :p

    Hier erstmal die Eckdaten, bei denen ich bisher gelandet bin:
    - Empfangswunsch: 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2
    - Satelliten werden wohl nicht ständig geändert, ich möchte einfach für die nächste Zeit die gängisten nichtexotischen Satelliten abdecken
    - vier Quatro LNBs (Smart Titanium 2nd Edition?)
    - Multischalter (Rotek 17/8 oder im Extremfall der ganz neue Technisat GigaSystem 17/8, nur wann kommt der blos?)
    - Kabel werden relativ kurz sein: LNB->MS = ~4m, MS->Receiver 10m-(letztes Zimmer) 25m
    - Standort Nähe 56068 Koblenz
    - Der Satspiegel soll an einem stabilen Balkonständer+Mast in 2m Höhe befestigt werden und auf der Terasse stehen


    Hauptsächlich gehts mir um die Spiegel+LNB-Multifeed-Halterung:

    Lösung 1:
    Maximum T-85
    -> Leider ein Stahlspiegel?
    -> Spricht ausser der etwas größeren möglichen Multifeedspanne irgendwas für diesen Spiegel? Exoten wie Türksat o.ä. brauche ich nämlich nicht.

    Lösung 2:
    Gibertini 85cm + Multifeedhalterung
    -> Wie kompliziert ist es hier die vier LNBs selbst korrekt zu justieren? Ist das mehr Fummelarbeit als bei der T-85 mit Ponnys guter Beispiel-Anleitung?

    Lösung 3:
    Triax 85cm + Multifeedhalterung
    -> Wie kompliziert ist es hier die vier LNBs selbst korrekt zu justieren? Ist das mehr Fummelarbeit als bei der T-85 mit Ponnys guter Beispiel-Anleitung?

    Lösung 4:
    Technisat Multytenne Quatro (Relativ neu, die mit Satman 850)
    - Sat-Positionen fix
    - Out of the box Lösung, Nachteile?



    Gibts sonst in der mittleren Preisklasse noch vergleichbare Multifeed (vier Sat.) Lösungen? Bei Fuba gibts nur Multifeedhalterung für zwei Satelliten?
    Gibt es vom Empfang her gravierende Unterschiede zwischen Lösung 1,2 und 3? Ist die Tatsache, dass die T-85 ein Stahlspiegel ist wirklich besonders relevant, was Rost angeht?

    Ich bin ja bereits mit der Entscheidung von den vier Möglichkeiten hier überfordert ;-)


    *verzweifel*


    Danke und Gruß
    got no name
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2006
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Kaufberatung: Multifeed 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2

    Vielleicht mal interessant für spätere Nachrüst-Angelegenheiten, für Deine 4 Wunsch-Positionen nicht zwingend erforderlich, das lässt sich auch mit einer normalen Offset-Antenne realisieren.
    Ist schon ein wenig Fummelei, insbesondere bei 23.5 und 28.5°Ost muss der Tilt und die Höhe angepasst werden.
    Weiteres Problem(chen): Der Abstand zwischen 19.2 und 23.5°Ost beträgt bei 85cm nicht ganz 5cm, da kannst Du schon keine normalen LNB's mehr benutzen, mindestens eines muss ein Rakete sein oder Du musst überlappen.
    Eher noch mehr Fummelei als bei Gibertini...
    Auch nichts anderes als eine 85er Gibertini, nur der Preis ist mal wieder extrem hoch...:eek:
    Was meinst Du damit ? *nixkapier*, Sorry :rolleyes:
    Stahl ist rostanfällig und auch schwerer als Alu, aber wie schon gesagt, die T85 musst Du ja nicht unbedingt nehmen...Ich persönlich würde die Gibertini mit höhenverstellbarer Multifeedhalterung nehmen, dazu 3 gute LNB's und für Astra ein ALPS Rakete Quattro, das funzt einwandfrei, hab' ich bei mir auch drinnen. ;)
    Gruß Brummi :winken:
     
  3. got no name

    got no name Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    AW: Kaufberatung: Multifeed 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2

    Hi,

    Danke für die schnelle Antwort.

    Mit dem etwas blöd formulierten "- Out of the box Lösung, Nachteile?" meinte ich, ob es Nachteile hat, dass man bei der Technisat-Lösung die 4 LNBs absolut nicht verschieben kann. Ich dachte das wäre möglicherweise für die optimale Ausrichtung hinderlich? (Laie :)

    Aber nun gut, die Technisat-Lösung wäre für mich sowieso nur bei großen Vorteilen interessant.

    Hat man diese Höhenunterschiedsfummelei denn bei der Maxiumum T-85 nicht? Oder ist mein Eindruck richtig, dass bei der T-85 mit entsprechender Anleitung am wenigstens gefummelt werden muss? :D

    Gute Nacht für heute
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Kaufberatung: Multifeed 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2

    Das ist sicherlich hinderlich, da die LNB-Positionen an die örtlichen Empfangsbedingungen angepasst werden müssen.
    Da muss genauso gefummelt werden, das bleibt nun mal nicht aus, wenn Du optimalen Empfang haben willst. Feststehende Halterungen sind immer ein Kompromiss, das kann passen, kann aber auch total daneben liegen. Dann doch lieber von eigener Hand optimiert. ;)
     
  5. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: Kaufberatung: Multifeed 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2

    Hallo,

    für diese Empfangspositionen ist die T85 der ideale Spiegel. Die LNB´s befinden sich bei dieser Konstelation alle im Brennpunktbereich. Dies ist besonders bei 28,2° in bestimmten Gebieten von Nutzen. Weiterhin können hier für alle Positionen Standard LNB´s verwendet werden. Der Skew wird einfach durch verdrehen des Spiegels in sich eingestellt. Dieser beträg hier ca. 92°.
    Die anderen diskutierten Varianten sind nur Kompromisse und für 23,5° muss eine ALP`s LNB verwendet werden. Die TechniSat Lösung ist überhaupt nicht optimal für diese Satelliten. Die LNB-Abstände sind fest vorgegeben. Dieser ändert sich von Rügen bis Bayern nicht unerheblich. Weiterhin wird der Höhenunterschied nicht realisiert. Also der Skew ist fest eingestellt.
    Die T85 ist zwar aus Stahlblech, aber dies ist galvanisch verzinkt und entsprechend lackiert. Wir haben diesen Spiegel schon 3 Jahre zu testzwecken in Betrieb und es ist kein Rost feststellbar.

    Ponny
     
  6. got no name

    got no name Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    AW: Kaufberatung: Multifeed 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2

    Hi,

    Danke für die weiteren Antworten. Also rutscht die T-85 auf meiner Liste doch wieder etwas nach oben. :)


    Hat nicht mal jemand geschrieben, dass es die Maximum T-85 auch in einer Version gibt/gab, wo der Spiegel aus Aluminium ist?


    Siehe:
    http://www.satundkabel.de/index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&t=2721

    Gruß
    got no name
     
  7. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: Kaufberatung: Multifeed 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2

    Hallo,

    T85 und E85 sind beides die gleichen Spiegel von Maximum.

    Ponny
     
  8. got no name

    got no name Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    AW: Kaufberatung: Multifeed 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2

    Eine Alu-Version existiert also garnicht?

    "E-85" und "T-85" waren und sind also beides schon immer Stahlspiegel, korrekt? :)


    Ich war nur etwas verwirrt darüber, dass der Herr aus dem anderen Forum so tut, als ob es eine Aluminium-Version gäbe.

    Danke nochmals.
     
  9. Akira2x

    Akira2x Junior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Zürich
    AW: Kaufberatung: Multifeed 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2

    Hallo,

    ich setze für exakt diese Sat-Kombination auf die Torodial Wavefrontier T55.
    Die sollte in Koblenz auch ausreichend für Astra2 28.2° sein. Die Schüssel ist eine Stahlschüssel, was aber bei der Beschichtung kein Problem darstellen sollte. Für die Justierung gibt es eine Klasse Seite im Netz, wo Du für Deinen Standort ganz einfach die Satpositionen errechnen lassen kannst.

    http://www.satlex.de/de/wavefrontier_calc.html

    Als LNBs setze ich auf 4 Alps Raketen-LNB. Dazu kommt dann noch ein einfacher Diseqc 4/1 Switch und alles wird gut.

    Gruss
    Thomas
     
  10. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Kaufberatung: Multifeed 19,2 + 13,0 + 23,5 + 28,2

    Von der T55 rate ich ab, die ist ein Stück zu klein, um einen sicheren Empfang aller 4 Positionen zu gewährleisten. Ausserdem wird der Abstand zwischen 19.2° und 23.5° sehr knapp, das ist ohne Manipulationen an den LNB-Halterungen nicht machbar.
     

Diese Seite empfehlen