1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Media Player

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Handymeister, 31. März 2010.

  1. Handymeister

    Handymeister Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH42-PV71F
    Technisat HD-S2
    Onkyo TX-SR605
    Panasonic DMP-BD30
    Logitech Harmony 885
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem guten Media Player, der folgende Grundeigenschaften haben sollte:
    - HDMI-Ausgang (1080p)
    - eingebaute HDD
    - LAN-Anschluss

    Könnt Ihr mir was empfehlen? Beim Stöbern bin ich auf Produkte von FANTEC gestoßen, taugen die was?

    Gibt es evtl. auch Produkte, die die Mediatheken von ARD und ZDF wiedergeben können?

    Ist der LAN-Anschluss grundsätzlich nur für Streaming gedacht, oder gibt es auch die Möglichkeit die HDD darüber zu beladen?

    Sorry für die vielen Fragen, aber irgendwo muss man ja mal anfangen.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Handymeister
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Kaufberatung Media Player

    Ich fang mal an :)

    Wir benutzen die WDTV Live (99 Euro). Zugriff auf FAT32, NTFS, ext3 - HDDs. Keine eingebaute, das war MIR wichtig wegen einfacher Wechselbarkeit und den Wärmeproblemen üblicher Plastikgehäuse, das Ding ist daher auch nur Zigarettenschachtelgroß. Liest einen Haufen Formate und Container wie .TS, AVI, WMA, WMV, MKV...; DIVX, MP3, MP4, h.263, AAC, AC3 etc etc... Diverse Soft-Untertitelformate. Untertitel und Audiospuren auswählbar. Ruckelfrei bis 1080p.

    Direkter Zugriff auf YouTube (HD), Shoutcast, Apple-Trailer HD, Rev3-InternetTV, BBC-Podcasting, per UMS-Funktion Audio- und Videostreams selbst hinzufügbar (erfordert Einarbeitung)...; Torrent- und Usenet/NZB-Client, HD-Bildbetrachter, Audio, Webserver, Webinterface, FTP-Server, SSH-Zugang; Zugriff auf Netzwerklaufwerke/Freigaben (Samba), Windows7-Medienbibliotheken. Zugriff per LAN, WLAN (mit Stick), Streaming; von der Box auf andere Rechner und andersherum. Skinnable OSD.

    Zwei USB-Anschlüsse (USB-Hub-fähig, also weitere Medien per Hub ansteckbar), HDMI & herkömmlicher Videoausgang, Netzwerk, akzeptiert USB-WLAN-Sticks, Fernbedienung, Digitaler Audioausgang, das übliche halt.

    Die Aufzählung ist nur unvollständig, weil es für die alternative Firmware haufenweise plugins aus der Community gibt, die man per Stick reinladen (oder auch erstmal direkt vom Stick/HDD booten und ausprobieren) kann -- Linux halt.

    Nachteile:
    - Kein Display, der größe wegen. Gibts aber auch Communityplugins wer unbedingt eins vom Elektronikversender per USB dranstecken will :).
    - Größtenteils internationale Community, (noch) keine Unterstützung für ARD/ZDF...Mediatheken.
    - Uneinheitliche Menüführung (halt Plugins unterschiedlicher Programmierer :) ).
    - Linux-Kiste! Wer seine Kiste personalisieren oder das Otimum herausholen will, sollte sich nicht scheuen, auch mal per Shell oder Texteditor configfiles anzupacken :)

    Alleine schon diverse TV-Streams (bei uns) japanischer und amerikanischer Sender ohne lästigen PC gucken zu können ist einfach nur fein :). Unser Webserver-PC, der ohnehin immer 24h läuft, zeichnet auch (nach EPG-Stichwort) Sendungen der hiesigen DVB-C-Kabelprogramme auf und legt die Dateien auf einer Netzfreigabe ab. Mit der WDTV kann man die dann bei Bedarf anschauen, löschen etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2010
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.405
    Zustimmungen:
    2.648
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kaufberatung Media Player

    Hat sich daran inzwischen etwas geändert?
    Ich suche einen Mediaplayer für meine Aufnahmen vom HDS2Plus, und da sollen die WDTV ja nicht schlecht sein. Ich überlege jetzt halt ob sich die 20 Euro mehr für Live Version lohnen. Alternativ habe ich noch die PS3, da fehlt allerdings die Möglichkeit MKV oder TS abzuspielen.

    Gruß
    emtewe
     
  4. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Kaufberatung Media Player

    Manchmal ist der Live auch billiger. Schwankt immer mal.
    Normal sind ca. 90 € für den Live und 80-85 für den WDTV, aber wie gesagt, der WDTV kann auch schon mal über dem Live stehen.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.405
    Zustimmungen:
    2.648
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kaufberatung Media Player

    Ich werde den online bestellen, so dass ich den 14 Tage testen kann, und da wahrscheinlich bei einem Händler von dem ich weiß dass die Rückgabe problemlos läuft. Das schränkt die Auswahl etwas ein...
     

Diese Seite empfehlen