1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

(Kaufberatung) Media-Aufnahmerekorder mit DVB-T

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von jodici, 14. November 2009.

  1. jodici

    jodici Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen :)

    Ich versuche schon seit 3 Tagen mich schlau zu machen, welche Möglichkeiten ich für eine sinnvolle Nutzung mit meinem älteren LCD TV habe.
    Da ich nur DVB-T enmpfange, muss dieses integriert sein.

    Letzlich sind in der engeren Auswahl folgende Geräte:

    Emtec
    -Movie Cube Q800 / S800

    Ellion
    -HMR 600 HD / HMR 351 HD

    Fantec
    -R2650

    Verbatim
    -MediaStation HD DVR

    Conceptronic
    -CM3PVRD Mediaplayer
    -Grab n Go Media Titan

    Mir ist ganz wichtig, dass möglichst viele Video-Formate abgespielt werden können.
    VERBATIM spielt keine mov,mp4,wmv ab
    EMTECs spielt u.a. keine ,mov,mp4,wmv ab.
    ELLIONs spielen kein mov,mp4
    CONCEPTRONICs CM3PVRD u.a. kein mov,mp4,mvk,m2ts


    So blieben eigentlich nur folgende Modelle übrig:
    CONCEPTRONIC MEDIA TITAN
    &
    FANTEC R2650

    So bin ich dann Punkt für Punkt alle Featutes durchgegangen und zähle mal auf, welche Eigenschaften mein Favorit Fantec gegenüber Conceptronic hat:
    -drehbarer,abschaltbarer Farbdisplay
    - Integrierter BitTorrent Client für selbstständige Downloads
    -Internet Radio integriert
    -Samba Client/Server
    -DTS Downmix
    -AV in/out
    -Scart 1x
    -Ein/Ausschalter
    -mehr Formate: vob, ts, rm, dat,ifo ; flac ; smi, ssa, idx/sub, sub
    -Betriebssystem: Windows 2000 / 7, Mac OS X, Linux
    -TV-Format: HD
    -Partition: ext3
    -Zubehör: DVB-T Antenne
    ..und diverse Verbindungs/Schnittstellen, wo ich als Laie aber nicht mehr durchblicke :rolleyes:

    Kaum, dass ich mich endlich für ein Gerät habe entscheiden können,folgen die nächsten Hürden.Ich habe noch einige Fragen und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

    1.Der FANTEC R2650 läuft ja mit 3,5 Sata-Festplatten, die bis 2GB unterstützt werden.
    Die passende interne 1GB-7200rpm-32MB Seagate Festplatte habe ich auch schon ausgewählt (inkl. Raid-Festplattengehäuse von Fantec, wo ich die internen Festplatten aufbewahren kann usw.)
    -Wie ist der Betrieb von solchen internen Festplatten, verzögert sich bei der Menüführung was? werden die Filme relativ flüssig abgespielt oder braucht das Gerät immer 20-30sek. bis er alle Dateien ordnet?

    2.Samba Client/Server: wie schnell ist denn hier die Datenübertragung?

    3. LAN: Kann ich nicht einfach über Lan-Anschluss vom Fantec&PC diese miteinander verbinden (mit Spezialkabel, Crossover?) ?
    Ich habe nämlich keinen Router, habe etwas über "USB WLAN Dongle" gelesen, wobei ich mich gefragt habe, mit welcher Möglichkeit ich schneller Dateien hin&herverschieben könnte.

    4.Mein TV hat ja nur Scart und A/V&S-Video Anschlussmöglichkeiten.
    Was ist denn besser: Scart oder A/V&S-Video Verkabelung?

    Grüße :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2009

Diese Seite empfehlen