1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: LCD/Plasma mit DVB-S (37/40 Zoll)

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von fruitfly, 13. November 2009.

  1. fruitfly

    fruitfly Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich will endlich meine Loewe-Röhre loswerden und mir einen LCD/Plasma zulegen. 37 oder 40 Zoll soll das Gerät haben und wenn möglich einen integrierten DVB-S-Receiver haben. Da schon die erste Frage: Ist so ein integrierter Receiver sinnvoll? Man hört da gegensätzliches (z.B. lange Umschaltzeit)...

    Meine Preisvorstellung liegt zwischen 600 und 1000 Euro (maximal!). Sollte man denn auf jeden Fall ein 100 Hz Gerät kaufen? Oder reichen für den Alltag auch 50 Hz?
    Nutzen will ich das Gerät vor allem für SAT-TV und DVD. Blueray ist mir nicht wirklich wichtig.
    Saturn bietet z.B. aktuell den Sony KDL 40 W 5800 für 899 Euro an (sofern man den alten da lässt). Was haltet ihr von dem Gerät? Liest sich ja ganz fein.

    Oder hat jemand einen anderen Tipp oder Hinweis? Würd mich wirklich sehr freuen!

    Gruß und Danke.
     
  2. ditz

    ditz Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kaufberatung: LCD/Plasma mit DVB-S (37/40 Zoll)

    Auf jeden Fall sinnvoll, man spart immerhin eine Setbox und hat nur eine FB. Was die Umschaltzeiten angeht, lass’ Dich da nicht raschelig machen, es gibt auch Setupboxen, die haben mörderlange Umschaltzeiten. Geh’ los und lass’ Dir so ein Teil zeigen. Dann siehst Du ja was los ist und kannst sogar die Geräte/Hersteller miteinander vergleichen.

    Auf jeden Fall und mindestens 100 Hz! Das Bild ist wesentlich besser und entspricht auch dem Stand der Technik. Geräte mit nur 50-Hz-Technik sind Ladenhüter!

    Zu Sony kann ich nichts sagen, weil ich die nicht kenne und Papier ist geduldig. Hier hilft nur selber ansehen und nicht auf Gedrucktes verlassen!
    Schau Dir mal die Panasonic-Geräte an. Die sind auch sehr gut ausgestattet, preiswert und bieten einen 3-fach-Tuner (die V-, G- und GW-Modelle) mit dem ebenfalls DVB-S2 möglich ist.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kaufberatung: LCD/Plasma mit DVB-S (37/40 Zoll)

    Bei den aktuellen Plasmas von Panasonic hat die Angabe von 200 Hz oder sogar 600Hz nichts mit der Bildwiderholfrequenz zu tun.
    Plasmas haben prinzipjell deutlich schnellere Displays und sind nicht auf solche hohen Bildwiderholfrequnzen angewiesen. Die Angabe bezieht sich auf die Taktfrequenz mit der das Plasma gezündet wird.

    Umso schneller umso hoher deren maximale Lichtausbeute.
     
  4. fruitfly

    fruitfly Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: LCD/Plasma mit DVB-S (37/40 Zoll)

    Vielen Dank für die Tipps! Damit scheiden 50Hz-Geräte sicher aus. Ich geh nachher mal in einige Elektronikfachmärkte und werd mich dann nochmal melden.

    Bei den Panasonics muss man aber schon eine Mille auf den Tisch legen für 37 Zoll oder?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kaufberatung: LCD/Plasma mit DVB-S (37/40 Zoll)

    Nein, die Panasonics sind recht preiswert.
     
  6. fruitfly

    fruitfly Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: LCD/Plasma mit DVB-S (37/40 Zoll)

    Stimmt es eigentlich, dass man bei den receiver-integrierten Geräten nix über eine externe Festplatte aufnehmen kann?
    Das Problem erübrigt sich doch aber, sofern ich mich doch mal entschließe einen Receiver dazwischen zu schalten oder?

    Im Saturn habe ich mir heute den Sony KDL 40 W 5800 angesehen. Der macht einen ganz guten Eindruck.
    Leider hatten die keine Panasonics. Werd morgen mal die "Konkurrenz" besuchen.

    Gruß

    PS Wusstet ihr, dass man mit einem Media Markt-Gutschein bei Saturn bezahlen kann? Sachen gibts...
     
  7. Der Drops

    Der Drops Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Metz Linus 42 FHDTV R
    AW: Kaufberatung: LCD/Plasma mit DVB-S (37/40 Zoll)

    Bleibt ja in der Familie... :)
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kaufberatung: LCD/Plasma mit DVB-S (37/40 Zoll)

    In der Regel geben die TVs das Signal von dem internen Receivern über Scart aus.
    Einfacher wird es natürlich wenn Receiver und Aufnahmegerät eins sind.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.175
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kaufberatung: LCD/Plasma mit DVB-S (37/40 Zoll)

    Das stimmt. Wenn Du digitales Fernsehen mit dem Komfort eines PVR verbinden willst dann bieten sich nur externe Receiver an.
    Deshalb bleibe auch ich bei dieser Lösung. Diese Receiver werden ja via HDMI angeschlossen und bieten Bildtechnisch keinen Nachteil.
    Da sind Scart-Lösungen die schlechtere Wahl und Du kannst in der Perspektive kein HDTV aufzeichnen.

    Ausnahme bilden die TV-Modelle von Technisat, Loewe, Metz die aber deutlich teurer sind und nicht immer aktuelle Panele haben.

    Ich würde Dir raten einen TV und einen Festplatten-HDTV-Receiver getrennt zu kaufen.
    Zudem unterstützen die freien Receiver keinen CI+ Gängelungstandard.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.175
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kaufberatung: LCD/Plasma mit DVB-S (37/40 Zoll)

    Kleine Anmerkung noch: Viele Fernbedienungen (z.B. von Philips) sind programmierbare Multifunktions-Fernbedienungen.
    So kann man beide Geräte mit einer FB bedienen als wären sie eine Einheit.
    Wenn nicht, gibts die zu kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2009

Diese Seite empfehlen