1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung >> kompl.Sat-Anlage!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von uncSteve, 15. März 2002.

  1. uncSteve

    uncSteve Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Crailsheim
    Anzeige
    Hi DigiTVler...

    Ich bin totaler Neueinsteiger im Sat-bereich, und muss jetzt von Kabel auf Sat umsteigen (wg. Umzug).

    Folgende Dinge wären mir wichtig:

    -Premiere-Empfang (bisher D-Box1 Kabel gemietet)
    -alle FreeTV-prog. (pro7,RTL,usw) über D-Box (kein zusätzlichen Reciver)
    -zwei TV´s sollen angeschossen werden (evtl. 1 nur FreeTV)
    -kein so lahmes Zapping wie bei Nokia D-Box!

    welche Schüssel/LNB
    welcher Reciver (brauche kein Firlefanz, sondern Benutzerfreundlichkeit)
    was sonst noch?

    und das ganze, wenn möglich, bezahlbar! [​IMG]
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    folgende Bauteile bzw. Zubehör wird benötigt:

    1x Offset- Spiegel , Durchmesser 80 (85 cm mit entsprechenden Schlechtwetterreserven), darf bei „Bedarf“ auch kleiner sein

    1x Twin- Universal- LNB für höchstens 2 Teilnehmer, allerdings wäre ein Quadro- LNB mit integriertem Multischalter besser, da hiermit eine Erweiterung problemlos auf zunächst 4
    Anschlüsse/ Teilnehmer sofort möglich ist, da jeder einzelne Anschluss wie ein Universal- LNB funktioniert. Bei Bedarf können hiermit noch weitere Anschlüsse realisiert werden.

    Die Möglichkeit für weitere Anschlüsse ist dann besonders wichtig, wenn zusätzlich parallel aufgenommen werden soll. Dies ist hier ein wichtiger Unterschied zum Kabelempfang.

    Als Kabel unbedingt eine Ausführung mit einem Schirmungsmaß von > 90 dB verwenden. Weiter werden noch entsprechende Sat- Anschlussdosen und natürlich eine geeignete Halterung für den Spiegel benötigt.

    Als einen preiswerten und dazu noch sehr guten Receiver kann ich Digenius – Geräte mit oder ohne CI- Einschub ausdrücklich empfehlen. Diese Geräte erfüllen in jeder Hinsicht den genannten Forderungen. Zappen geht bei keinem anderen Gerät schneller und diese Receiver lassen sich kinderleicht bedienen und sind zuverlässig.

    Homepage: www.digenius.de

    Auf die freie Sicht hast Du gewiss schon geachtet bei der Standortwahl.
    [​IMG]
     
  3. uncSteve

    uncSteve Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Crailsheim
    Danke erstmal, für die Hilfe...

    Standort ist kein Problem.
    Wie ist das dann mit der Verkabelung?
    im Moment liegen 2 KoaxKabel in der Wand (WZ bis Dach / Schlafz. bis Dach) wurde warsch. schon für Sat eingerichtet (geht ja ins Dach).

    d.h.
    von LNB Ausgang #1 >> WZ Satdose
    von LNB Ausgang #2 >> SchlZi. Satdose
    keine Multidingensbusirgendwas?

    ach ja, und was ist mit der Spiegelfarbe?
    sind dunkle Lackierungen schlechter? zB. Ziegelrot?

    gruss Steve.
     
  4. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    Antworten eingefügt:
    >>im Moment liegen 2 KoaxKabel in der Wand (WZ bis Dach / Schlafz. bis Dach) wurde warsch. schon für Sat eingerichtet (geht ja ins Dach).><<

    Wenn die kabel durchgehen bis in das Dach ist es ok vieleicht sind sie lange genung zum LNB wäre am besten

    >>keine Multidingensbusirgendwas?<<

    Ist bis zu 4 teilnemer nicht notwendig

    >>ach ja, und was ist mit der Spiegelfarbe?<<

    sind dunkle Lackierungen schlechter? zB. Ziegelrot?
    Nein farbe Nach deiner wahl aussuchen

    Ich würde möglichst nicht selbst Lackieren
    hier köntest eventuell Nachteile bekommen
     
  5. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    Übrigens wird deine kabel d-box 1 von premiere getauscht für sat da es ja mietbox ist.
    Müstest dann nur nen 2. reciver kaufen für 2. Raum
    Wenn möglich analog zum ersteinjustierenen der antenne ist analog einfacher.
    Noch fragen ?
    Kopernikus 23 hat schon alles wichtige erwähnt

    [ 16. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: satfan ]</p>
     

Diese Seite empfehlen