1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Kabel-Receiver (DVB-C, PVR)

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von ThorstenMUC, 7. Juli 2013.

  1. ThorstenMUC

    ThorstenMUC Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    endlich wurde hier in der Mietwohnung unsere alte analoge Hausanlage durch einen modernen Kabelanschluss (KMS) ersetzt. Bisher behalf ich mich mit einem DVB-T Receiver incl. Festplatte (Philips)... aber die Bildqualität war doch arg verbesserungswürdig (von HD ganz zu schweigen).

    TV ist ein 42" LG LE7500.

    Digital TV empfange ich aktuell über den LG direkt... das Bild ist auch prima - aber mir fehlt die Möglichkeit eine Sendung auf mal aufzuzeichnen oder mal ne Pause via Timeshift einzulegen. Zusätzlich ist der EPG des TV mit nur einem Tuner doch recht eingeschränkt, weil ich um zu sehen, was auf anderen Sendern läuft quasi mal durchschalten muss.

    Deshalb Suche ich einen DVB-C HD Festplatten-Receiver mit folgenden Anforderungen:
    1) guter EPG oder Internet-basierte Programmvorschau, auch zum direkten Programmieren der Sendungen

    2) HDMI - klar bei HD-Empfang

    3) Netzwerkanschluss, muss kein WLan sein

    4) Festplatte gerne intern (500GB reichen - ich sammle die Filme nicht) oder extern angeschlossen (idealerweise eSata, USB3)

    5) Unterstützung für die Mediatheken der ÖR und DLNA

    Da das Gerät nur als Unterstützung des DVB-C Empfangs über den TV dienen soll ist nicht unbedingt ein Twin-Tuner erforderlich (beißt sich evtl. mit 1.) und es muss nicht das allerbeste/teuerste sein. Mehr als 300€ will ich nicht ausgeben - gerne auch etwas weniger.

    Gefunden habe ich die üblichen Verdächtigen:
    - Humax iCord Cable / HD-FOX C
    (mit externen Platte kostet der HD-Fox fast genauso viel, wie der iCord?)

    - TechniSat DigiCorder Isio C / TechniStar K2 Isio

    und die Linux-Geräte, welche hier im Sat-Bereich häufig empfohlen werden von
    - Vantage VT-1C+ (der scheint weniger empfohlen zu werden, sieht aber technisch sehr intessant aus) - evtl. die kleineren Modelle?

    - Xtrend ET 6500 HD

    - VU+ Geräte
    Der Solo2 sieht eigentlich sehr interessant aus - wenn es denn auch eine DVB-C Ausführung gäbe... Duo2 und Ultimo schon fast overkill


    Technisch bin ich zwar recht bewandert (auch etwas Linux) - aber ich muss ehrlich sagen, dass die Geräte vor allem zuverlässig, zügig, selbsterklärend und ohne großen Administrationsaufwand (ein FW-Update ab und zu ist kein Thema) funktionieren sollte.
    Ich hab den ganzen Arbeitstag mit IT-Problemen und Service zu Software zu tun... wenn ich dann am Feierabend daheim bin will ich nicht an meinem Receiver weiter arbeiten müssen :eek:

    Leider kann man die Bedienbarkeit und Fehlerfreiheit der Funktionen nicht aus den Werbetexten der Hersteller herauslesen... habt ihr Empfehlungen für mich?
     
  2. sportundmedien

    sportundmedien Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kaufberatung Kabel-Receiver (DVB-C, PVR)

    Ich würde die raten die VU+ Geräte mal ein wenig näher anzusehen die Solo 2 gibt es ja leider bloß für Sat-Empfang aber die Uno, ,Ultimo und die Duo 2 wären geeignet. Wenn es bisschen weniger sein soll dann z.b. die Unibox HD 2
     
  3. ThorstenMUC

    ThorstenMUC Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung Kabel-Receiver (DVB-C, PVR)

    Danke,

    bei VU+ käme der Ultimo mit 2xDVB-C in Frage.. mit 380€ ohne Festplatte nicht gerade günstig. Und wenn ich das richtig sehe auch schon ein Auslaufmodell (Solo2, Duo2 scheinen die Neuen zu sein).

    Günstiger bekomme ich auch den TechniSat DIGIT ISIO C, den Vantage VT-1C+ oder den Humax iCord Cable.

    Ich will mir nicht wegen 50€ hin- oder her ein schlechtes Gerät kaufen - aber kann vielleicht noch jemand was zu den Alternativen sagen, und warum die Empfehlung VU+ den Aufpreis rechtfertigt?
     
  4. SaVita

    SaVita Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kaufberatung Kabel-Receiver (DVB-C, PVR)

    Nunja, du musst bedenken, daß bei der Humax und Vantage Kiste noch ein Modul obendrauf kommt, damit du deine Smartcard betreiben kannst. KMS ist Kabelkiosk , glaub ich, also vermutlich Basic HD. Die privaten in HD würdest du bei denen nur mit Neotion Ci+ Modul sehen können, daß dir deine Kabelbude ausgibt und um die 80€ kostet. Wenn du mich fragst ist sowohl Vantage wie auch Humax sowieso für die Tonne.

    Bei dem Xtrend und Vu+ Zeug bedarf es kein Modul, um die Karte zu betreiben aber die Privaten in HD bleiben hier definitiv dunkel. Xtrend hat außerdem schon seit Monaten kein HbbTV Update mehr bekommen, sodass die Mediatheken vermutlich eh nicht mehr laufen.

    Der Isio C wurde irgendwann mit nem Software Update KabelKiosk privat HD tauglich gemacht, sprich unterstützt CONAX Chipset-Pairing.

    Du musst dir also erstmal die Frage stellen, ob du das privat HD Zeugs überhaupt sehen willst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2013
  5. ThorstenMUC

    ThorstenMUC Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung Kabel-Receiver (DVB-C, PVR)

    Ja Kabelkiosk. Die Öffentlichen sind HD, die Privaten SD unverschlüsselt. Für Privat HD brauchts ein CI+ Modul - ist in absehbarer Zeit nicht geplant - die Option wäre trotzdem interessant.

    Vantage hab ich jetzt schon überall nur Kritisches gelesen. Humax hat zuletzt bei AREADVD sehr gute Testergebnisse bekommen... wenn man sich allerdings die Rezensionen bei Amazon durchliest scheint es doch recht durchwachsene FW-Probleme zu geben.

    Ja - diese Linux-Riege Dreambox, Xtrend, VU+ ist zwar theoretisch das Flexibelste - aber halt doch in einer rechtllichen Grauzone unterwegs, was Entschlüsselungen etc. angeht.
    Und ich will ja gerade nicht ständig an meinem System "herumfrickeln", um beim Hase & Igel Spiel vorne dabei zu sein.

    Nachdem ich heute wieder einige Stunden Informationen gesammelt habe tendiere ich mittlerweile wirklich zum TechniSat (vermutlich gleich den DigiCorder C 500MB). Kostet zwar schon 430€, aber der oben Empfohlene VU+ Ultimo kostet das auch schon - ohne Platte.

    TechniSat ist zwar Premium(-preis), aber das scheint man hier wirklich auch zu bekommen und die Aktualisierungen scheinen zuverlässig über Jahre zu erfolgen, incl. HbbTV, EPG (SFI)...
    Dazu noch ein Deutsches Unternehmen - das gibt auch noch Bonuspunkte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2013
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.134
    Zustimmungen:
    1.365
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kaufberatung Kabel-Receiver (DVB-C, PVR)

    Und was in Polen ( Breslau) Wroclaw produziert gibt das wieder Punkte Abzug??
     
  7. SaVita

    SaVita Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kaufberatung Kabel-Receiver (DVB-C, PVR)

    Jain, beim Technisat eben nicht, aufgrund CSP.

    Hab mal grad geschaut, 440€ kostet bei amazon die silberne Ausführung, die schwarze 400€. :D

    Digit und Digicorder unterscheiden sich ja im Prinzip nur aufgrund ext. bzw. interner Platte. Aber der Preisunterschied ist schon gewaltig, für 500GB intern. Vermutlich fährst du mit dem Digit Isio C und externer Platte preislich weitaus besser.
     
  8. ThorstenMUC

    ThorstenMUC Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung Kabel-Receiver (DVB-C, PVR)

    Dachte ich auch erst... nur leider findet sich der Digit Isio C nirgends im Online-Handel... vermutlich nur beim Fachhändler.

    Und eine externe eSata-Festplatte kostet auch schon so 80-120€ (1GB).
    Der Digit Isio C sollte also schon irgendwo deutlich unter 300€ zu haben sein, damit sich das lohnt.
     
  9. SaVita

    SaVita Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kaufberatung Kabel-Receiver (DVB-C, PVR)

    Huch...stimmt. Steht sogar so bei Cyberport, daß es den Digit nur Vorort gibt.

    Ganz schön teuer so ein GB. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2013

Diese Seite empfehlen