1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: HDTV DVB-S2 Receiver mit Festplatte und breiter Formatunterstützung

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Hadeeeteeepfau, 23. August 2010.

  1. Hadeeeteeepfau

    Hadeeeteeepfau Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Ich hoffe ich bin einergermaßen im richtigen Forum gelandet. Wenn nicht, möge mir der Admin verzeihen, und mich verschieben. Danke!

    Also wie der Titel schon sagt: Ich suche einen DVB-S2 Receiver, der eine Festplatte hat,
    HDTV anzeigen kann (sowohl DVB, als auch Videodateien) und möglichst viele Videoformate abspielen kann.

    Meine Preisvorstellung liegt so bei 200€.

    Ich hatte mir die Geräte von Popcorn Hour angesehen. Die haben aber leider keinen DVB Receiver integriert.
    Aber von der Formatunterstützung solls schon so etwa sein (DivX, Xvid, MKV, usw....). Die Festplatte kann schon drin sein.
    Ich hätte aber auch nichts dagegen, wenn man sie hinterher einbauen muss. Dann ist man ein wenig flexibler...

    Folgende Dinge wären nett, wenn sie noch ins Budget passen:

    • DVD / Bluray
    • LAN
    Vielen Dank! Christoph
     
  2. Hadeeeteeepfau

    Hadeeeteeepfau Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: HDTV DVB-S2 Receiver mit Festplatte und breiter Formatunterstützung

    So. Habe jetzt den Faval Mercury HS 100 im Auge.
    Der hat folgendes:
    • echtes HDTV (DVB-S2)
    • Medienplayer für alle möglichen Formate (außer mit MKV/DTS hat er glaube ich etwas Probleme)
    • HDMI inkl. SD-Upscaler
    • Timeshift + Timer
    Laufwerk und Netzwerkschnittstelle fehlen. Aber für 89€ kann man ja noch eine externe 2,5" Festplatte dazu kaufen. Die braucht dann nichtmal ein eigenes Netzteil und kostet z.b. von Intenso (320GB) 49€. Dann liege ich mir 138€ noch gut unterm Budget.

    Ich denke das ist eine gute Lösung. Zumindest eine mit einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis.
     
  3. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kaufberatung: HDTV DVB-S2 Receiver mit Festplatte und breiter Formatunterstützung

    Hast du den Schuß nicht gehört? RTL HD ist ein verschlüsselter Sender. Pro 7 HD genauso. Die Privaten haben alle wichtigen Spielfilm und Serienrechte.

    Deinen Billig Receiver kannst du in die Tonne kloppen: klare Fehlinvestition :mad:

    Außer Musikantenstadel HD und Tatort HD geht die ganze schöne HDTV Welt an dir vorbei. Du hast 0 Chance einen HD Film von Pro 7 mit deiner Schrottkiste aufzunehmen. Hat der überhaupt einen CI Schacht? wie willst du die Smartkarte unterbringen?

    Im Kabel geht ohne Smartkarte schon lange gar nichts und bei Sat sind sie auf dem Weg gleich zu ziehen.

    Wenn du im VDSL Gebiet wohnst hol dir am besten gleich Entertain da ist die Festplatte von Anfang an dabei. Miete 5 € im Monat.

    Willst du auf dem sinkenden Schiff des Sat Empfangs bleiben und dich der glänzenden Telekom Zukunft verweigern dann mußt du schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

    Sat Empfang macht dank der Verschlüsselung der HDTV Sender nur noch Sinn wenn du einen Linux basierten Frei programmierbaren Receiver hast. Für 350 € gibts ne echte Dreambox. Das ist dann was ordentliches und uneintschränkt zu empfehlen.
     
  4. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Kaufberatung: HDTV DVB-S2 Receiver mit Festplatte und breiter Formatunterstützung

    Bei den Billiggeräten wirst du leider mit Macken leben müssen. Des weiteren haben die meisten Geräte Probleme mit dem Abspielen von diversen Videodateitypen (dafür sind diese Geräte ja auch nicht unbedingt gedacht). 200 Euro inkl. Platte sind da schon sehr niedrig gegriffen. Hast du dir schon mal überlegt dir einen Multimedia PC zusammen zu stellen? Ist zwar ein bisschen teurer, aber immer wieder erweiterbar.

    @ fitzgerald: Schon mal was von Servus TV, Arte oder Anixe gehört? Alles in HD zu empfangen (for free)

    Grüsse
     
  5. Hadeeeteeepfau

    Hadeeeteeepfau Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: HDTV DVB-S2 Receiver mit Festplatte und breiter Formatunterstützung

    Na ich weiß ja nicht, was das für ein Schuss sein soll, aber wenn das heisst, dass man danach nur noch RTL und Pro7 schaut, dann höre ich ihn lieber nicht.

    s.o.

    Ja. Warum abonniere ich nicht gleich das Sky Komplettpaket?

    Bist du ein Telekom-Verkäufer?

    Ja. Schön. Aber erstens will ich keine 350€ ausgeben. Zweitens will ich keine zusätzlichen laufenden Kosten. Kann eine Dreambox Xvid oder DivX abspielen? Meines Wissens nach nicht. Das war aber eine meiner Vorgaben.
    Nichtmal das Spitzenmodell DM 8000 HD PVR kann Divx oder ein ähnliches Format. Und die kostet wie viel? 800€.
    Also mal ganz ehrlich so einen inkompetenten Ratschlag hab ich zuletzt von einem Media-Markt Angestellten bekommen. Ich hoffe das war nicht representativ für das Forum. Sonst melde ich mich wieder ab.
    Mir ist klar, dass die Dreambox vermutlich ein Exzellenter DVB-Receiver ist ist. Aber sie ist wohl kein flexibler Medienplayer. Aber das suche ich vorrangig.

    Das weiß ich wohl. Aber wenn sie genau die Formate abspielt, die ich benutze. Warum nicht?

    Ja das mag sein. Aber längst nicht alle teureren Geräte spielen alle Formate fehlerfrei ab. Ich taste mich lieber hoch im Preis als runter. Das erscheint mit sinnvoller. Gerade wenn ich mir die Geräte von Xoro anschaue. Die kosten zeimlich wenig. Leisten dennoch viel. Ich sage ja nicht, dass ich so etwas billiges bevorzuge. Ich finde man sieht daran aber schon, dass das Preis/Leistungs Verhältnis nicht Linear ansteigt.

    Ich hab einen MediaCenter PC mit Core i5 WMC 7 usw....

    Aber nicht an dem Ort, für den das Gerät jetzt gedacht war. Ich bin dort nicht so oft. Deswegen wollte ich nich so einen riesen Batzen Geld ausgeben. Aber wenn ich da bin, gucke ich halt gern mal.
     
  6. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Kaufberatung: HDTV DVB-S2 Receiver mit Festplatte und breiter Formatunterstützung

    So ein Gerät, wie du es dir vorstellst gibt es nicht.
    Am ehesten kommt da noch die Reelbox dran. Die kann zwar kein Xvid, MKV, aber wenn du einen externen Monitor anschließt und ins "CPU-Menü" gehst und den VLC-Player nutzt, geht auch das.

    Kostenpunkt ohne Festplatte und Tuner: ca. 799 €.

    Meine kostete mit Dual-Tuner 859 €.
    Dazu ne 2 TB festplatte (ca. 109 €).
    GGf. 2 Dual-Tuner + Alphacrpyt TC Modul (ca. 350 €).

    Dann hast du quasi alles für ca. 1320 €.
     
  7. Hadeeeteeepfau

    Hadeeeteeepfau Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: HDTV DVB-S2 Receiver mit Festplatte und breiter Formatunterstützung

    s.u.

    Also ich darf zusammenfassen: Kein Receiver, Keine Festplatte, kann standardmäßig weder MKV noch DivX. Und dann dafür 799€.
    Hallo?

    Für das Geld baue ich mir einen Top MCE-PC zusammen, der alles kann, was man sich wünscht (außer evtl. CI+).

    Das wird ja immer mehr Kohle. Nein also das ist mir wirklich zu teuer. Ich habe nochmal ein wenig recherchiert. Du sagst so ein Gerät, wie ich es mir vorstelle gibt es nicht.

    Irgendwie bekommt man hier den Eindruck, dass außer mit viel Asche die Vorgaben nicht eingehalten werden können?!?!

    Was ist denn mit Samsung BD-C8200S?

    Laut Rezension kann das Gerät folgendes:

    • DVB-S2
    • CI+
    • DVD / BluRay
    • Medienplayer (VOB, MPG-1/2, MPG-4/DivX, AVI/MKV/ASF/WMV/3GP, AVHCD/H.264, MP3, WMA)
    • USB Anschluss
    • LAN und WLAN (!!!)
    • 250GB HDD
    • DLNA

    Kostet c.a. 330€. Also warum soll ich 800 oder gar über Tausend Euro hinlegen?

    Also Freunde. Ich schau dann mal selbst weiter. Ich denke nicht, dass ich hier in diesem Thread noch sinvolle Anregungen bekomme.

    Auf bald.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.303
    Zustimmungen:
    1.677
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kaufberatung: HDTV DVB-S2 Receiver mit Festplatte und breiter Formatunterstützung

    Weil der Samsung CI+ verseucht ist, ist er nicht brauchbar.
    Aufnahmesperre.
     
  9. Hadeeeteeepfau

    Hadeeeteeepfau Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: HDTV DVB-S2 Receiver mit Festplatte und breiter Formatunterstützung

    s.o.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Kaufberatung: HDTV DVB-S2 Receiver mit Festplatte und breiter Formatunterstützung

    Ne gebrauchte Kathrein UFS 910
    Enigma oder Neutrino drauf und dann geht auch alles was Du da willst.
    Kann auch ne UFS 912 sein, da ist aber die Soft noch stark Beta.

    Dann in das AAF Board gehen, lesen, eventuell Hilfe holen und all das haben, was Dir vorschwebt.
     

Diese Seite empfehlen