1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung HD-TV DVB-C Receiver mit HDD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Scare25, 6. Dezember 2009.

  1. Scare25

    Scare25 Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    aber wenn ich nicht zu doof zum suchen bin gibts derzeit nur 4 solche geräte, die folgende Merkmale haben:

    - HDTV fähig (1080i)
    - DVB-C
    - Festplatte mit min 160GB Platz
    + gerne auch RJ45 Anschluss

    Folgende Gerät hab ich gefunden:

    TechniSat DigiCorder HD-K2 160GB
    Homecast HC 8100 CIPVR 160GB
    ab-com IPBOX 9000 HD C 160GB
    ab-com IPBox 910 HD C PVR 160GB


    Aber alle oberhalb 400 Euro und sehr wenige Bewertungen.
    Der Technisat Receiver lacht mich schon an, aber 419 Ökken sind mir eigentlich zu viel.

    Habe damals 299Euro für meinen Panasonic DMR 80 mit 160GB und Brenner gekauft. mehr würde ich für einen neuen auch nicht ausgeben.



    Anstatt eines neuen Kombigerätes, geht natürlich auch nur ein Receiver.
    Da ist nur das Problem, noch ein Gerät (langsam wird der platz eng) und dass meine Aufnahmen auf dem alten DMR nicht hochauflösend sind.
    Da ich mit meinem DMR sehr zufrieden bin, schwanke ich noch.

    Würde lieber ein Panasonic Gerät kaufen, aber da gibts noch keins auf dem Markt oder doch?

    Danke euch für eure Hilfe was ich machen soll....

    Grüße
     
  2. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Kaufberatung HD-TV DVB-C Receiver mit HDD

    Darf mal noch den Vantage HD 8000 C ergänzen. Habe 1TB Platte drin. Allerdings kostet der noch paar Euronen mehr als besagter Technisat...
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.959
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kaufberatung HD-TV DVB-C Receiver mit HDD

    Für den Preis bekommst Du aber keinen HD Receiver mit HDD. Ein DVD Recorder mit DVB Empfänger bekommst du ja auch nicht für 300€uro. ;)
     
  4. Scare25

    Scare25 Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung HD-TV DVB-C Receiver mit HDD

    Danke für die Infos. Ok, dass ich das Teil nicht geschenkt bekomme ist mir schon klar, aber gut, dann muss ich eben min. 419 Euro ausgeben.

    Nun die Frage zu der Technik, welches hat denn da das beste
    Preis-/Leistungsverhältnis?

    Auf was sollte man achten?

    Grüße und danke!
     
  5. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: Kaufberatung HD-TV DVB-C Receiver mit HDD

    Für 299,- geht auch der Digit HD8C von Technisat, wenn man Unzulänglichkeiten der aktuellen Software umschifft. Vielleicht gibt's den inzwischen doch auch günstiger.
    Netzwerkanschluss ist vorhanden. Aufnahme auf SD-Karte (verwende ein 16GB-Karte) oder externe USB-Festplatte (d.h., Kosten für Aufnahmemedium kommen hinzu). Bei letzterer muss man aber schauen, welche sich nicht in den Schlummerzustand verabschiedet, wenn man den Receiver in StandBy schaltet. Meine 2TB-Platte wacht danach bei Timer-Programierung zur Aufnahme nicht auf. Deshalb programiere ich meine Timer-Mitschnitte auf SD-Card, sollte aber eine sein, mit der Geschwindigkeitsklasse 4 (die Zahl in dem kleinen, unterbrochenen Kreis auf der SD-Card). Allerdings hab ich darauf bislang nur SD-Aufnahmen gemacht, ob die mit HD auch klar kommt, bin ich nicht ganz 100%ig sicher. Möglicherweise brauchst Du eine schnellere, die HD-Geschwindigkeit verspricht. Meine HD-Kamera kommt aber mit der Aufnahmegeschwindigkeitsklasse 4 klar. HD-Aufnahmen mit dem Receiver hab ich bisher nur auf USB-Platte (direkt gestartet, d.h. ohne Timer) gemacht.
    Solltest Du im TS-Unterforum zu HD8S bzw. HD8C nochmal nachlesen/nachfragen/recherchieren.
    Und das Aufnahmemedium (USB-Festplatte bzw. SD-Card) müssen mit dem propitären Technisat-Dateisystem formatiert werden, die Platte kann man aber partitionieren, so dass man noch Platz für eine FAT-Partition lässt.

    Der HD8C war für mich auch der Kompromiss, weil mir der K2 HD mit damals 599,- dann doch deutlich zu teuer war.
    Und bist Du Dir sicher, dass das Angebot 419,- nicht die alte K2-Variante (ohne HDTV und Netzwerk nur über USB-Adapter) ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2009

Diese Seite empfehlen