1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: HD-SAT-Receiver für ORF Card

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ninurta, 28. Juni 2014.

  1. Ninurta

    Ninurta Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    auf der Suche nach einem neuen Sat Receiver für unser Wohnzimmer bin ich auf euer Forum gestoßen und hoffe, dass mir hier geholfen werden kann :) Ich würde nämlich gerne unseren schon etwas in die Jahre gekommenen Receiver durch ein neueres Modell austauschen. Was mir dabei wichtig ist, ist, dass wir unsere ORF Karte verwenden können, ergo ein Modul dabei ist oder eines dazugekauft werden kann.

    Zwar bin ich auf folgende Website gestoßen:

    ORF DIGITAL - TÜV-Zertifizierung - ORF DIGITAL-zertifiziert & tauglich für kommerzielle HD-Angebote

    Aber da ich mich nicht wirklich mit der Materie auskenne, weiß ich nicht, welches Gerät qualitativ hochwertig o.ä. ist.

    Mir persönlich wären folgende Eigenschaften wichtig:

    - schnelle Umschaltzeiten
    - für ORF Karte geeignet
    - gute Bildqualität
    - noch mit einem SCART-Ausgang (unser Fernseher hängt via HDMI dran, aber der Beamer via SCART/Cinch)
    - Preis inkl. Modul ca. 150 Euro (je weniger desto besser natürlich :))

    Schön wären folgende Eigenschaften:

    - hübsches Design (eben für's Wohnzimmer)
    - PVR via USB

    Anschließen würde ich nur den Fernseher via HDMI und den Beamer mittels SCART / Cinch. Falls der Receiver auch Audio L/R und einen Video-Eingang hat, wäre das natürlich auch statt des SCART-Ausgangs möglich.

    z.B. hätte ich den Strong SRT 7505 interessant gefunden - bin mir aber nicht sicher, was für eine Qualität mich bei 90 Euro erwartet.

    LG
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kaufberatung: HD-SAT-Receiver für ORF Card

    Ich habe mir mal den Strong SRT 7505 angeschaut, schöne Form aber kein Display und die technischen Möglichkeiten überzeugen nicht, kein PVR / keine Aufzeichnungsmöglichkeiten auf USB-Datenträger. :(

    Preiswert und evt. mit ILTV Firmware für die ORF ICE-Karte geeignet (HD Austria aber nicht nutzbar):
    Digiquest 6670-HD Sat-Receiver DVB-S2 äh.Opticum Edision Edison Argus Piccollo 4260095391728 | eBay
    Smart-Card Kompatibilität u. Ertüchtigung via USB-Stick > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...receiver-auf-iltv-updaten-20.html#post6252602

    > Clarke-Tech HD4100 FULL HD im Satmedia Shop Österreich - Vorsprung durch Kontinuität!
    oder der Clarke-Tech 4100 Plus (zwei MultiCrypt-KartenSlots, ORF-ICE mit CTECH_HD4100_ALL_132p.zip)
    Auch noch diesen DVB-S2 HD-PVR anschauen > FERGUSON Ariva 203
    Die ORF ICE Karte funktioniert mit der Original Ferguson Firmware 1.26B5,
    noch mehr Funktionalität mit der Patch-FW, Google: A203_20140529_1.26B6_patch.zip

    Noch viel mehr Möglichkeiten bieten dann freie LINUX-Receiver, allerdings ist die Einrichtung komplex,
    siehe Anleitung zum Xpeed LX2
    > "guter" TWIN Sat-Receiver gesucht (ab Beitrag #24)

    Der GigaBlue 800 SE Plus wird auch ab 150 € angeboten, die Möglichkeiten zeigt das YouTube-Video:
    GigaBlue Inside: HD Quad plus, HD Quad, HD 800 UE plus, HD 800 SE plus, Multiroom - YouTube :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2014
  3. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Kaufberatung: HD-SAT-Receiver für ORF Card

    Für ORF bietet sich der Thomson THS 811 an, da ein Irdeto-Kartenleser für die ICE-Karte eingebaut ist (kein extra CI-Modul notwendig). PVR-ready ist das Gerät auch. Kostenpunkt derzeit 99 EUR bei amazon.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2014
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kaufberatung: HD-SAT-Receiver für ORF Card

    Bezüglich Aufzeichnungsrestriktionen und Time-Shift-Sperre
    ähnlich wie eine HD Plus KrüppelBox ("RTL lässt grüssen" :()

    aus dem Handbuch > http://www.thomsonstb.net/downloads/manuals/THS811_UM_DE.pdf
    Immerhin warnt die Fa. THOMSON vor diesem Receiver :rolleyes: :winken:
     
  5. Ninurta

    Ninurta Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: HD-SAT-Receiver für ORF Card

    Puh der GigaBlue sieht schon sehr nett aus! Nach der Konfiguration kann man den Receiver aber "normal" nutzen oder? Weil im Wohnzimmer wird der Receiver dann von jedem benutzt (von 14jährigen bis 55jährigen :)).

    Wäre der Aufpreis von 20 Euro für den GigaBlue HD 800 UE+ Plus im Vergleich zum GigaBlue 800 SE Plus gerechtfertigt? Oder für unsere Bedürfnisse einfach zu viel des Guten?

    Hast du persönlich schon mit dem Gerät Erfahrungen gemacht? :)
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kaufberatung: HD-SAT-Receiver für ORF Card

    Nach dem Konfigurieren (Image, SoftCam für die KartenSlots, diverse Plugins)
    ist die Bedienung der Grundfunktionen genauso einfach, wie mit einem fertigen Standard-Receiver.
    Das LCD-Display im UE Plus ist mit 20 € Aufpreis eine günstige Erweiterung, ein zusätzlicher Tuner ist auch empfehlenswert (besonders bei zwei SAT-Zuführungen, ein verschlüsseltes Programm aufzeichnen und ein anderes anschauen oder zwei Programme parallel aufzeichnen), der 800 UE Plus wird mit 2 x DVB-S2 für ca. 200 € angeboten.

    Ich nutze diesen Receiver nicht, würde aber dann den GigaBlue-Quad Plus nehmen (2 x DVB-S2 und DVB-T),
    oder den Xtrend 10000 (mal sehen, was mit dem HDMI-Eingang noch ermöglicht wird).

    Hier gibts dann Hilfe, Open-ATV Image und Beratung zur Ertüchtigung:
    GigaBlue Open-ATV -Forum kann helfen (anleitung_softcam für das Open ATV-Image).

    > GigaBlue Support Center :D

    Diverse Images > GigaBlue HD 800 UE Plus Images - Nachtfalke Reloaded
    > Gigablue HD 800 UE Plus
    > GigaBlue HD800 UE Plus Images - Multimediaforum

    Im DF-Forum > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...gigablue-hd-quad-2x-dvb-s2-6.html#post6527629 (nicht explizit für die GB 800 SE/UE Plus)
    Du kannst ja hier einen neuen Thread: GigaBlue 800 SE/UE Plus starten:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/andere-receiver/
     
  7. Ninurta

    Ninurta Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung: HD-SAT-Receiver für ORF Card

    Jetzt ist mir noch eine letzte elementare Frage eingefallen: Die ORF Karte kann ich dann ohne ein Modul zukaufen zu müssen verwenden oder? :)

    hm was würden mir zwei S-Anschlüsse bringen? Ich führe ja nur ein Kabel zum Receiver? Und DVB-T hat doch der UE Plus (lt. Bild) auch?
     

Diese Seite empfehlen