1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung GRUNDIG LCD-TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Herr K., 12. Juni 2008.

  1. Herr K.

    Herr K. Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    hi!
    weil ich nicht viel erfahrung habe:

    welchen lcd-tv von grundig is der bessere:

    - Grundig Vision 3 32-3820 (kaufpreis inkl. versand 485,-)

    oder

    - Grundig 32 LXW 82-8600 (kaufpreis inkl. versand 539,-)

    rein optisch gefallen die mir am besten und preislich sind die gerade noch im rahmen!

    wer nett, wenn mir jemand bei der kaufentscheidung helfen könnte!

    danke...

    herr k.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Kaufberatung GRUNDIG LCD-TV

    Servus,

    warum Grundig? Wegen dem Namen? Ich kann Dir nur von den Grundiggeräten abraten.

    Schau nach einem Samsung, dort stimmt wenigstens das Preis/Leistungsverhältnis.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kaufberatung GRUNDIG LCD-TV

    Da stimme ich dem letzten Beitrag zu! Grundig klingt vielen noch in den Ohren, als diese noch hervorragende Röhrengeräte produziert haben. Der Name alleine macht heutzutage allerdings auch kein Gerät mehr. Überdenke selber, ob du wirklich vom Gerät bzw. von der Marke überzeugt bist oder ob du genauso sicher Grundig kaufen würdest, wenn dort Beko drauf stehen würde. Die Entwicklung der Geräte sitzt wohl noch in Deutschland, dennoch haben sie sich aus meiner sicht weit von ihren damaligen Qualitätsansprüchen entfernt. Grundig ist war früher nahezu die erste Adresse bei guten Geräten und befindet sich heute nicht mehr unter den TOP5 der Fernsehermarken. Die höherpreisigen Geräte von denen mögen in Ordnung sein, doch bietet sich auch in dieser Preisklasse bei der Konkurrenz oft besseres.
     
  4. Herr K.

    Herr K. Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Kaufberatung GRUNDIG LCD-TV

    hi!
    ja. erstens wegen des namens!
    zweitens, weil mir die geräte von grundig eben rein optisch am ehesten zusagen - nicht so futuristisch, wie viele andere lcd-tv's.

    gegnfragen: warum NICHT ein gerät con grundig nehmen?!?

    danke!
     
  5. Herr K.

    Herr K. Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Kaufberatung GRUNDIG LCD-TV

    ich nehme aber auch gerne vorschläge für den kauf eines anderen gerätes an.

    bedingungen: - < 550 euro
    - 81cm bilddiagonale
    - mattschwarzes gehäuse
    - möglichst schlichtes design

    danke!
     
  6. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Kaufberatung GRUNDIG LCD-TV

    Die Frage ist nicht einfach zu beantworten.

    Ich denke an erster Stelle steht die Bildqualität für SDTV (was sonst) auf so einem LCD.

    Mit anderen Worten: man muss den min. einmal mit einem SDTV Scart RGB DVB Bild gesehen haben.

    Am Besten im Vergleich mit einem etwa preisgleichen Philips, Toshiba, Sony, Sharp und/oder Samsung....

    Schön wäre wenn man die Geräte dabei selbst in den Bildwerten justieren darf.

    Dabei auf Farbnatürlichkeit, Blickwinkel, Schwarzwert, Kontrast, Schärfe, Schlieren, Details in den Tiefen, Farbverlaufsstufung, Banding, Clouding achten.

    Dann kommt folgendes Hinzu:

    Ton, Eingänge, Ausgänge, PC Fähigkeiten via VGA und/oder HDMI, BlueRay Fähigkeiten (nun mal das DVD Format der Zukunft), FB (auch Universal FB fähig), autom. Formatumschaltung achten.

    Das ist ein haufen Holz, die nunmal auch Kosten.

    Grundig ist nunmal ein B Hersteller geworden, obwohl sie sich nach wie vor bemühen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2008
  7. Herr K.

    Herr K. Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Kaufberatung GRUNDIG LCD-TV

    hi!
    das hilft mir jetzt nicht wirklich!
    ich brauch nicht viel schnick-schnack am fernseher. das bild sollte eben recht ordentlich sein und der fernseher nicht grotten-hässlich!

    ich brauch ne kaufempfehlung! kriterien s.o.!

    danke!
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Kaufberatung GRUNDIG LCD-TV

    Nix anderes habe ich gesagt.

    Leider ist es so, ob das Bild dir zusagt musst du selbst durch ansehen desselben entscheiden.

    Und freillich Ton sollte auch verständlich sein. Oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2008
  9. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Kaufberatung GRUNDIG LCD-TV

    Servus,

    wie wäre es mit einem Samsung LE32A330J, das dürfte Deiner Preisklasse 500-600€ entsprechen.
     
  10. Herr K.

    Herr K. Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Kaufberatung GRUNDIG LCD-TV

    bei den samsung geräten, die ich bisher in gebrauch gesehen habe, fand ich das bild richtig grauselig!
    außerdem haben die - meine ich - alle diese klavierlackierung....ich suche aber ein matt-schwarzes gerät!
     

Diese Seite empfehlen