1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: Günstiger FTA Reciever

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von highlander89, 27. Januar 2007.

  1. highlander89

    highlander89 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Ich suche nach einem günstigen Free-to-Air Reciever für digitales Satellitenfernsehen. Momentan schaue ich nur auf Astra, vielleicht kommt irgendwann auch Hotbird dazu. Ich brauche kein CI-Modul oder HDTV Funktionalität.

    PS: Bitte keine Geräte von Radix! Aktuell schaue ich noch mit einem Epsilon 1 FTA @ Advanced und er raubt mir den letzten Nerv: Langsam, Instabil, es fehlen dutzende Programme und Transponder für Astra :wüt:.
     
  2. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.707
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: Kaufberatung: Günstiger FTA Reciever

    Guck mal bei Telestar..
    http://www.telestar.de/Produkte/?pid=334

    Ist unter der "Haube" ein TechniSat

    Ist nicht ganz billig hast aber was vernünftiges........

    Gruß
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2007
  3. remember4

    remember4 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    46
  4. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.707
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: Kaufberatung: Günstiger FTA Reciever

    Genau
     
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  6. highlander89

    highlander89 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Kaufberatung: Günstiger FTA Reciever

    Danke für die Antworten.

    Der Technisat ist mir leider zu teuer, der Telestar hingegen schaut gut aus. Ich werde mir den warscheinlich nächsten Monat zulegen. Wenn noch jemand Vorschläge oder Anmerkungen hat, ruhig posten.
     
  7. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Kaufberatung: Günstiger FTA Reciever

    Meine Sammlung besteht aus mittlerweile acht baugleichen Billig-Receivern. Den ersten habe ich damals bei TOOM gekauft, die Anderen für 10-20 Euro bei eBay ersteigert. Bei STIFTUNG WARENTEST erhielt das Gerät damals Bestnoten - da hatte ich aber schon den ersten gekauft. Zudem hat der Hersteller eine perfekte Hotline. Also mein Tipp: Zehnder DX 1500(s) - auch wenn jetzt meine Chancen bei eBay sinken werden ...
     
  8. Hanes

    Hanes Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    AW: Kaufberatung: Günstiger FTA Reciever

    Hallo,

    vor kurzen hatte ich einen exotischen und seltenen L&S Receiver auf meinen Tisch, ich war völlig überrascht, er schaltete sehr schnell um, war schneller wie der Zappmaster von LasaT. Der eingebaute Videotextdecoder speichert automatisch auch die Unterseiten. Die Bildqualität einwandfrei, der Ton etwas dünn. Das editieren der Kanaliste ist am Anfang etwas schwierig, aber wenn es mal kapiert hat, dann ist es relativ einfach. Geringer Stromhunger. EPG war gut, aber nicht perfekt.
    Der Tunereingang ist etwas "blind", also nicht unbedingt für schwache Signale geeignet, für eine gute ASTRA- Anlage aber völlig ausreichend.

    Im L&S Receiver saß ein Fujitsu Prozessor mit Digeniussoftware. Und das Gerät ist nicht mehr erhältlich.
    Aber seine Verwandschaft, z.B. , BW5000 bei www.reichelt.de,
    oder Ankaro. u.a. Erkennungsmerkmal für den Fujitsu Prozessor dürfte vor allen die Fernbedienung sein und enventuell auch die Anordnung der Lüftungsschlitze auf der Gerätoberseite.
    Wie gesagt, es handelt sich um die Verwandschaft zu den anfangs beschriebenden Receiver, ob diese nun die gleichen Eigenschaften haben, kann ich nicht garantieren, würde mich aber interessieren.
    Für 40 Euro darf man auch nicht zu viel erwarten, in dieser Preisklasse würden ich es aber damit mal probieren.

    http://www.sat-receiver-world.com/producer/ankaro/ankaro-dsr-4000.html
    http://www.yatego.com/xmediasat/p,4...22692_3,bauckhage-digital-receiver-fta-bw5000


    MFG Hanes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2007
  9. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Kaufberatung: Günstiger FTA Reciever

    Nur nebenbei und nicht ernst zu nehmen:

    Heute in der Werbung Sat-Receiver 2. Wahl, angeblich technisch 100% für 19,95 €. Leichte "kosmetische" Mängel - sind wohl vom LKW gefallen? :D



    Golphi
     

Diese Seite empfehlen