1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Festplattenreciever + CI-Modul

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von BrainKoeln, 6. Mai 2007.

  1. BrainKoeln

    BrainKoeln Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    543
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ein paar Profis von euch können mir weiterhelfen.
    Bisher benutze ich einen Telestar Diginova 2 PNK Kabelreciever zum Empfang von ISH (I02) und Premiere (K02). Da mir das ewige Kartenwechseln langsam auf den Wecker geht, und ich gerne auch Sendungen aufzeichnen möchte,
    wollte ich mir einen Festplattenreciever samt CI-Modul anschaffen.

    Ich möchte auf jeden Fall beide Smartcards parallel betreiben können
    und die aufgezeichneten Dateien auch auf den PC übertragen können.
    Super wäre noch, wenn das CI-Modul auch die neuen I03-Karten von ISH zusätzlich unterstützt, damit man ggf. mal ne Karte vom Nachbarn nutzen kann. Zuletzt wäre es noch toll, wenn man den Jugendschutz deaktivieren könnte, sprich nicht zertifiziert.

    Ins Auge gefasst habe ich den Humax PDR 9700, den gibt es schon für 248€, allerdings ist der zertifiziert, und ob man die Dateien problemlos auf den PC schieben kann weiß ich auch nicht.

    Ich wollte nach Möglichkeit nicht mehr als 350€ für den Spaß ausgeben,
    kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben?

    Lieben Gruß und besten Dank!
    Brain
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kaufberatung Festplattenreciever + CI-Modul

    Die I03-Karten werden derzeit von keinem Modul unterstützt.
    Der I02 und K02-Karten hingegen vom Alphacrypt light oder AC classic.
    www.mascom.de

    Der PDR 9700 C ist nicht zu empfehlen. Er erlaubt keine Datenübertragung auf den PC. Außerdem arbeitet er zögerlich und mit Fehlermeldungen wenn ein Alphacrypt mit einer Nagra-Karte in dem Gerät betrieben wird.

    Wenn Du unbedingt einen Twintuner brauchst bietet sich Topfield 5200 an. Er kann auch mit zwei CAMs betrieben werden und die Datenübetragung ist möglich. Wenn es ein Single-Tuner auch tut empfehle ich die Grobi-Box.
    www.grobi.tv
    Hier ist die Bedienung flüssiger und die Datenübetragung ist rasant schnell mit dem "DVR-Studio"als Unterstützung.
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kaufberatung Festplattenreciever + CI-Modul

    @BrainKoeln

    ... kein Festplattenreceiver, der premierezertifziert ist, erlaubt eine Übertragung von Aufnahmen auf den PC. Receiver, die nicht premierezertifiziert sind erlauben i.d.R. die Übertragung der Daten auf den PC via z.B. USB2.0-Schnittstelle. Diese Receiver verfügen aber nicht über einen Nagra-Kartenleser. Wenn du 2 Karten betreiben möchtest, benötigst du 2 CI-Module wie z.B. das Alphacrypt Light. 2 dieser Module schlagen mit ca. 100 € zu Buche. Alternativ kommt das Alphacrypt TC TwinCard für um die 130 € in Frage, wobei eine Smartcard im SIM-Card-Format vorliegen muß. Eine Karte müsste also entsprechend zerschnitten werden.

    Aktuell kommen folgende Receiver in Frage:

    PVR mit Single-Tuner:
    • Grobi TV Box SC7CI HDGB mit 250GB Festplatte -> 399 €
    PVR mit Twin-Tuner:
    • Topfield TF5200 PVR C mit 80GB-Festplatte -> ab ca. 380 €
    • Arion AC-9310PVR mit 80GB-Festplatte-> ab ca. 430 €
    Bedingt zu empfehlen:
    • Dreambox DM600-C mit 80GB Festplatte (2,5") und Single-Tuner -> ca. 360 € -> nur 1 CI-Slot
    • DreamBox DM7025 mit 80GB-Festplatte und Twin-Tuner-> ab ca. 540 €
      Dieser PVR wird grundsätzlich mit 2 DVB-S-Tuner ausgeliefert. Die Tuner müssen durch DVB-C-Tuner (jeweils um die 50 €) ersetzt werden -> Gesamtpreis also um die 640 € -> nur 1 CI-Slot
    • TechniSat DigiCorder K2 mit 80GB-Festplatte und Twin-Tuner -> ca. 350 € -> Einschränkungen bei Aufnahmen verschlüsselter Sendungen.
    Nicht zu empfehlen:
    • Humax PDR-9700C-> Aufnahmen können nicht auf PC übertragen werden
    • Humax iPDR-9800C-> Aufnahmen können nicht auf PC übertragen werden
    • Humax PDR-9900C-> Aufnahmen können nicht auf PC übertragen werden
    • Humax CXC-2000PVR -> keine CI-Slots
    Die meisten der genannten Receiver sind auch mit größeren Festplatten erhältlich. Wenn Aufnahmen auf DVD archiviert werden, wird die Platte i.d.R. nur temporär genutzt.

    Ich selbst nutze einen Topfield TF 5200PVRc mit Alphacrypt Light (1.09) und I02-Karte von ish ...
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kaufberatung Festplattenreciever + CI-Modul

    @ mischobo:

    Warum hast Du denn die DreamBox DM7025 in die Kategorie "Bedingt zu empfehlen" aufgenommen? Für mich gehört die zusammen mit dem Topfield und dem Arion zu den drei besten.

    Der Vollständigkeit halber sollte man auch noch nennen:
    - Die ReelBox (Kategorie "Nicht zu empfehlen")
    - Die beiden Multimedia-Receiver Sonavis One und Macrosystem Enterprise (Kategorie "Nur für Leute mit dickem Geldbeutel" :D )
     
  5. hexhector

    hexhector Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    136
    AW: Kaufberatung Festplattenreciever + CI-Modul

    Vermutlich aufgrund der Tatsache, dass die Dreambox nur einen CI-Slot hat. Der Preis, den mischobo für die 2xC-Variante angegeben hat, ist realitätsfern. Es gibt Angebote ohne Festplatte mit zwei Kabeltunern schon ab ~520EUR. Eine kleine IDE-Platte hat man meist noch zuhause rumliegen, besorgt sie sich für kleines Geld auf dem Gebrauchtmarkt oder kauft sich eben eine neue HDD. 160GB gibt's ab ~45EUR (80GB neu lohnen sich vom Preis-/Leistungsverhältnis nicht).

    Meine persönliche Empfehlung: Topf TF5200 mit VFD-Upgrade oder Dreambox 7025.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kaufberatung Festplattenreciever + CI-Modul

    ... es sollen 2 Karten gleichzeitig genutzt werden. Am einfachsten und am preiswertesten ist die Verwendung von 2 ACL und es muß keine Karte zerschnitten werden. Da die Dreamboxen nur einen CI-Slot haben, kommt die Verwendung von 2 ACL nicht in Frage. Bei der Dreambox können 2 Karten gleichzeitig nur mit dem teureren Alphacrypt TC genutzt werden, wobei eine Smartcard auf SIM-Card-Format zurechtgeschnitten werden muß. Deshalb erfüllen die Dreamboxen meiner Ansicht für den hier erwähnten Einsatz nur etwas eingeschränkt ihren Zweck. Wenn nur eine Karte verwendet wird, sieht die Sache natürlich etwas anders aus ...
     
  7. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kaufberatung Festplattenreciever + CI-Modul

    Richtig. Aber neben dem CI-Slot hat die Dreambox 7025 zusätzlich zwei interne Kartenleser. Diese haben gegenüber Alphacrypt den großen Vorteil daß mehrere kanäle von zwei verschiedene Transponder gleichzeitig entschlüsselt werden können.
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Kaufberatung Festplattenreciever + CI-Modul

    Da bewegt man sich aber bereits in einer Grauzone, da sowas nur mit einem "Softcam" und alternativen Image geht. Ab "Werk" können die beiden Reader ja nur Dreamcrypt.
     
  9. hexhector

    hexhector Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    136
    AW: Kaufberatung Festplattenreciever + CI-Modul

    Du kannst doch nicht stupide ausschließlich nach diesem Kriterium gehen. Man muss immer das Feature-Gesamtpaket sehen. Und unter diesem Gesichtspunkt ist das Customizing der Dreambox quasi unschlagbar.
     
  10. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kaufberatung Festplattenreciever + CI-Modul

    Ich würde es mal so formulieren:
    - Wenn man die Dreambox "nackt" (ab Werk) benutzt, dann hat mischobo recht mit seiner Einstufung "Bedingt zu empfehlen", weil ja dann nur ein CI-Slot zur Verfügung steht
    - Wenn man dagegen die "Grauzone" (alternative Images) in Erwägung zieht, dann ist die Dreambox den anderen Receivern deutlich überlegen (wegen dem Full-Multidecrypt Feature).
     

Diese Seite empfehlen