1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Kaufberatung] Festplattenreceiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von flowerholder, 14. Januar 2005.

  1. flowerholder

    flowerholder Junior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    43
    Anzeige
    Ich bin auf der Suche nach einem FTA-HDD-Receiver.

    Er sollte können...


    • 50 Std. max Aufnahme reichen absolut (--> max 80GB?)
    • gutes EPG
    • gute Timereinstellungen
    • Time-Shift
    • Sleeptimer
    • sollte geräuscharm sein
    Er muss NICHT können (hierbei gilt eben: Ist nicht zwingend, aber wenns eben dabei ist, sag ich auch nicht nein ;)) ...

    • Verbindung zum PC
    • Premiere-fähig
    • TWIN-Receiver
    Welcher Preis wäre dafür realistisch? Muss ja kein Profigerät à la Dreambox oder so sein. Mit dem PC muss absolut nichts möglich sein. Mir reichts vollkommen, wenn das Ding mir Sendungen komfortabel aufzeichnet und ich diese dann mit dem selben Gerät auf Knopfdruck wieder ansehen kann.
    Wie ist das mit Geräten mit HDD plus. DVD-Brenner? Was kosten die so? Vorteile?


    Hab da mal bei eBay usw. ein paar "Kandidaten" gefunden, vllt könnt ihr mir dazu einfach ein paar Pro's und Kontra's sagen :) Sind die teilweise technisch schon veraltet oder?
    Medion MD 24500
    Comag PVR
    Radix DT-5300
    Finepass FSR 1000 DR


    Dann noch ne herstellerunabhängige Frage: Ist es eigentlich möglich, mit einem Single-Anschluss ein Programm x aufzunehmen und gleichzeitig eine Aufnahme a von der HDD anzuschauen? Müsste gehen oder?


    Ich hoffe es waren jetzt nicht zuviele Fragen auf einmal und es ist nun zu unübersichtlich :D
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: [Kaufberatung] Festplattenreceiver

    Bei Blödmarkt bzw Saturn gibts derzeit den Hyundai 830HCI mit Festplatte ich glaub 80GB um 159€. Der kann all das was du haben willst. Allerdings ist das manuelle Programmieren etwas umständlich. Kann allerdings sein dass sich das längst geändert hat. Sleeptimer weiss ich jetzt nicht mehr, allerdings hab ich die Kiste ohnehin nie ausgeschaltet. Und dieses kontinuirliche Timeshift hab ich auch bei Receivern die das ermöglichen nie benutzt. Das kostet ja den meisten Strom.

    Gruss uli
     
  3. tenzo

    tenzo Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    26
    AW: [Kaufberatung] Festplattenreceiver

    Kauf dir bloß nicht den Medion !! Hat einen sehr schlechten empfänger und das Gerät wirkt nicht ausgereift. Zu den anderen Geräten kann ich dir leider nix sagen!
     
  4. flowerholder

    flowerholder Junior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    43
    AW: [Kaufberatung] Festplattenreceiver

    Ok dann scheidet Medion vermutlich aus. Würde auch erklären, wieso die derzeit massenweise bei eBay vertickt werden ;)

    Hat jemand noch nähere Infos zu dem Hyundai von oben?
    Hat sonst noch jemand Ratschläge? Evtl. zu den oben bereits genannten Modellen? Oder anderen?
     
  5. Godmode

    Godmode Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    454
    Ort:
    hessen
    Technisches Equipment:
    dm7080hd
    AW: [Kaufberatung] Festplattenreceiver

    Dreambox DM7000s
     
  6. RPGamer

    RPGamer Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    130
    AW: [Kaufberatung] Festplattenreceiver

    Hatte bis jetzt MD24500, HSS830 und
    Homecast S8000 CIPVR

    Letzteren kann ich bis jetzt nur empfehlen!
    Kosten: ca. 350 Euro (BFM-SatShop - Gestern bestellt, heute bekommen)

    Die 80 GB Version sollte dir ja reichen.
    Wenn nicht kann man die Festplatte austauschen!

    Platte ist auslesbar direkt über IDE,
    und per USB2.0 Übertragung.


    EPG... Naja ist vorhanden.
    Nicht schlecht aber perfekt scheint mir irgendwie keins zu sein.
    Da ist das jedenfalls noch das bessere davon (IMHO schlechtes EPG: MD24500 + Hyundai HSS830)


    Timer ist ein bisschen gewöhnungsbedürfig.
    Man stellt keine Endzeit sondern eine Aufnahmedauer ein.

    EDIT: Das wichtigste vergessen: TWIN-Tuner!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2005
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: [Kaufberatung] Festplattenreceiver

    Das mit der Aufnahmedauer haben fast alle so. Hyundai hatte aber glaub ich endzeit was angeblich bei Sendungen die vor Mitternacht anfingen und danach endeten Probleme gemacht hat. Und wenn du den Hyundai EPG als schlecht bezeichnest dann ist der vom Topfield nur mehr abschreckend.

    Gruss Uli
     
  8. RPGamer

    RPGamer Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    130
    AW: [Kaufberatung] Festplattenreceiver

    Naja was heißt schlecht.
    Beim Hyundai finde ich war das alles extrem gequetscht noch dazu der Sendungstital ziemlich beschnitten.

    Da ich sehr viel wert auf das EPG lege schwankte ich zwischen einem TechniSat Digicorder Gerät mit SiehFern und eben dem Homecast. Wegen der Funktionsvielfalt und dem doch immerhin einigermaßen brauchbaren EPG fiel die Wahl auf den Homecast.


    BTW:
    TechniSat Digicorder mit SiehFern Info:
    [​IMG]
    [​IMG] mehr...

    Und der Homecast:
    [​IMG]
    [​IMG] mehr...


    Sollte dir also der TWIN-Tuner nicht so wichtig sein dann vielleicht ein TechniSat Digicorder?
    Hab einen TWIN erst seit ein paar Std.und finds als Zapper jetzt schon praktisch wenn man was dabei aufnimmt!
    Das PIP-Feature find ich auch gut - Nie wieder Werbung-Ende verpassen...


    Habe übrigens gehört es wird bald einen DigiCorder mit TWIN und USB geben?
    Das wäre wohl KO für sämtliche anderen Receiver :D
    Aber der Preis wäre vermutlich auch ein KO für manche Geldbörsen..... :rolleyes:


    EDIT: Ach, Beide Receiver haben übrigens ein schönes Alphanumerisches Display zur Senderanzeige.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2005
  9. Godmode

    Godmode Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    454
    Ort:
    hessen
    Technisches Equipment:
    dm7080hd
    AW: [Kaufberatung] Festplattenreceiver

    Würde Dir eher zum Technisat raten, da haste wirklich auch gute Qualität für Dein Geld.
     
  10. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: [Kaufberatung] Festplattenreceiver

    Gut ich hab den Hyundai schon vor 1 1/2 Jahren gegen Topfield4000 getauscht. Ich leg zwar auf den EPG nicht wirklich grossen Wert drauf. Aber der vom hyundai war wenigstens auch auf nem kleinen Fernseher erkennbar. Beim Topf und wohl auch auf den beiden wo du die Fotos gemacht hast ist dagegen ein mikroskopisch kleine Schrift bei der man schon ein Fernglas braucht um was lesen zu können. Zudem konnte der Hund bei ner Sendung mit EPG das Sendungsende auslesen. Das bringt der Topf auch nicht zusammen vom unvollständigen EPG Text mal ganz abgesehen.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen