1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung für die SAT-Schüssel ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von 187nitro, 2. Januar 2008.

  1. 187nitro

    187nitro Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,
    wollte mich mal erkundigen, welche Sat-Schüssel eine gute Investition wären.
    Als Receiver benutze ich dann eine Humax PR-HD 1000.
    Habe schon im Internet und in Foren rumgesucht und verschiedene gute Marken gefunden wie kathrein oder Technisat.
    Die Sat-Schüssel wird nur für eine Person genutzt.
    Preis sollte so um die 100 € betragen und sollte DVB-S2 fähig sein!

    Hoffe ihr könnt mit helfen. Vielen Dank schonmal im vorraus!
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Kaufberatung für die SAT-Schüssel ...

    Die Größe der Sat-Schüssel ist immer abhängig von der Strahlungsleistung des gewünschten Satellitensystems. Das in Deutschland weitverbreitete Astra-System auf 19.2°Ost ist bereits mit 55cm-Antennen zuverlässig zu empfangen, optimal sind ca.80cm, damit ist man auch vor kleineren atmosphärischen Störungen und Unwettern geschützt.
    Das Fabrikat der Schüssel ist wiederum einmal abhängig von der zur Verfügung stehenden Investitionssumme, auch der Standort der Antenne muss berücksichtigt werden. So ist eine Antenne auf dem Dach derberen Witterungserscheinungen ausgesetzt als eine am Balkon oder in einem geschützten Winkel montierte.
    Kathrein ist zwar von edelster Qualität, mit 100€ wirst Du da allerdings nicht weit kommen.
    Technisat ist auch OK, ebenso WISI, Fuba usw.
    DVB-S2-Tauglichkeit ergibt sich einzig und allein über den Receiver, darauf hat die Empfangseinheit keinen Einfluß, auch wenn das fälschlicherweise immer wieder so beworben wird.

    Gruß Brummi :winken:
     

Diese Seite empfehlen