1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung für 32", 37" und 40-42"

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Surdor, 24. Januar 2008.

  1. Surdor

    Surdor Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    da der alte LCD meiner Eltern derzeit den Geist aufgibt, sieht es wohl so aus als müsste ein neuer her. Wir sind uns allerdings noch nicht ganz sicher was für eine Größe, da der Platz bei uns jetzt auch nicht unbegrenzt ist. Aus dem Grund würde ich gerne in den 3 wichtigen Größtenkategorien Empfehlungen für meine Eltern aussprechen. Wäre wirklich super wenn mir hierbei jemand helfen könnte. Preis max. so 1500 €
    Ich muss sagen ich hab mich ja schon über jede Menge Hardware informiert, ob PC, Kameras, handys oder sonstwas, aber selten war es so kompliziert wie bei LCD TVs, da gibs ja echt tausende Ausführungen....

    Also Chip.de empfiehlt ja bei 32"
    1.Toshiba 32WL68P
    2.Philips 32PF9531/10
    3.Acer AT3220W

    Audio, Video, Foto Bild:
    1.Samsung LE-32R86BD
    2.Toshiba 32C3000P

    SFT:
    1. Samsung LE-32R87
    2. Philips 32PFL7862D
    3. Sony Bravia KDL-32S3020

    Konsument:
    1. Panasonic TX-32LXD700
    2. Loewe Modus L 32
    3. Metz Milos 32 ML

    usw. irgendwie hat jeder total andere Ergebnisse und das find ich jetzt nicht gerade praktisch. Sicherlich gibt es sicherlich unterschiedliche Empfinden was Farbe, Kontrast usw. angeht, aber so in etwa sollten die Ergebnisse doch ähnlich sein. Zumindest kristalisieren sich normalerweise 2-3 Produkte raus die an der Spitze sind, aber hier is man total aufgeschmissen und das is ja nur die 32" Sparte......

    LCD 40-42":
    Chip.de
    1. Testsieger: Loewe Individual 40 Selection Full-HD+ DR+
    2. Samsung LE40F86
    7. Preistipp: LG 42LF75

    Audio Video Foto Bild:
    1. Philips 42PFL9732 D
    2. Panasonic TH-42PX730E
    3. Panasonic TH-42PZ70E
    4. Samsung LE-40R86BD

    usw.....wieder alles anders......also ich hoffe auf eure sinnvollen Empfehlungen weil einer Bild Zeitung vertrau ich bei so Sachen eher nicht....
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Kaufberatung für 32", 37" und 40-42"

    Ich glaub, so wird das nichts. Werdet euch erst mal über die Bildgröße einig, sonst verzettelt ihr euch total. Wie sind denn die Voraussetzungen?

    1. Sitzabstand
    2. Empfangsart (Sat, DVB-T, Kabel analog oder digital)
    3. maximale Geräteabmessungen (Schrankwandproblem?)
    4. Größe des bisherigen Fernsehers
     
  3. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Ort:
    Bad Marienberg
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2008
  4. Surdor

    Surdor Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    AW: Kaufberatung für 32", 37" und 40-42"

    Also wir haben nun mal geschaut und haben uns für 32-37" entschieden. Nun habe ich versucht die Auswahl einzugrenzen und habe dafür entsprechende Kriterien gesucht.

    Ein kriterium ist z.B. HD Ready oder FullHD. 32" Geräte bieten FullHD ja schonmal nicht an, wenn man bei den 37" danach filtert, reduziert sich die Auswahl auch schon mal erheblich.

    Dann dachte ich mir ich filtere weiter nach 100Hz Fernsehern, das reduziert die Auswahl ein wenig sehr extrem, denn es gibt nur 2 37" LCD die das können:

    Philips 37PFL9732D und Toshiba 37Z3030D

    Beide preislich aber auf einem recht hohen Level im Vergleich zu anderen Geräten aus dem Bereich.

    Nun stellen sich mir folgende Fragen:
    Wie wichtig ist die Reaktionszeit? Die schwankt zwischen 3 und 9 ms. Aus dem TFT Bereich weiß ich das 5ms zum Spielen eigentlich das Minimum sind. Genauso weiß ich aber auch das die Herstellerangaben meisst weit von der Wahrheit entfernt sind.

    Wie wichtig ist der Kontrats? Es gibt geräte mit 1500 oder 10 000er Kontrast. Auch hier weiss ich das man sich auf die zahlen nich verlassen kann? Worauf kann man hier achten?

    Wie wichtig ist die 100Hz technik?

    Wie wichtig ist FullHD?

    Hier mal die Liste der auf 1080er gefilterten Geräte:
    http://geizhals.at/deutschland/?cat...sd=on&filter=+Angebote+anzeigen+&pixonoff=off

    Empfehlungen?
     
  5. Surdor

    Surdor Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    AW: Kaufberatung für 32", 37" und 40-42"

    Ok hab nun gesehen das auch andere 100Hz haben und das nur nich immer dabei steht......hm.....
     
  6. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Ort:
    Bad Marienberg
    AW: Kaufberatung für 32", 37" und 40-42"

    Bei 32er und 37er ist Full-HD nicht so extrem wichtig. Im Gegenteil: Ich hab mir hier im Forum erklären lassen, dass Full-HD sogar ein Nachteil sein kann, wenn man überwiegend SDTV sieht. Und das tun die meisten von uns ja noch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2008
  7. Surdor

    Surdor Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    AW: Kaufberatung für 32", 37" und 40-42"

    Das heisst ich steh so ziemlich wieder am Anfang und hab keine Kriterien mehr.....
     
  8. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.486
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Kaufberatung für 32", 37" und 40-42"

    Also meine Empfehlung wäre der Philips 3792, allein schon wegen der entspiegelten Bildfläche. Wirklich lohnen würde Full-HD erst über 40 Zoll Diagonale bei Wohnzimmer-üblichen Sitzentfernungen (3m und mehr), aber auch bei nicht-HD-Sendern kann der Philips die Qualität noch etwas "aufpeppen". Mich hat letztendlich ein direkter Vergleich der Geräte beim Saturn vom Philips überzeugt, aber das sollte jeder selbst entscheiden...

    Gruß Klaus
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kaufberatung für 32", 37" und 40-42"

    Die Größe eines TVs zu bestimmen ist doch eigentlich recht einfach.
    Maßgebend ist hier vor allem die Bildhöhe zum Sitzabstand.
    Bei SDTV ca. Bildhöhe x 5. Wenn Deine Eltern also früher mal den classischen 70cm Diagonale 4:3-TV gehabt hatten, dann ist im 16:9-Nachfolgeformat mindestens 37" angesagt. Erst so kommt das neue Format in seinen Vorteilen zum tragen. Oft wird aber zu einem 32 " gegriffen weil er dann noch in die Schrankwand passt. Allerdings ist dieses Bild dann, realistisch gesehen, deutlich kleiner als der vorherige TV. Obwohl das Bild zwar breiter ist, so fehlt aber die Bildhöhe.

    Zum Schluss sollte erörtert werden wie die Empfangsart und die Wiedergabetechnik aussehen soll.
    (LCD oder Pasma)
    Man sollte zumindest in die digitale Empfangsart investieren. Mit rauschfreien Bildern können Plasmas und LCD erst ein annehmnbares Bild zaubern.
    Full-HD ist nur interessant wenn man auch in HDTV schaut.
    Für SDTV reicht ein HD-ready föllig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2008
  10. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Ort:
    Bad Marienberg
    AW: Kaufberatung für 32", 37" und 40-42"

    Dieser Wortlaut stand auch so ähnlich in der TV Digital, Eike, aber ich teile ihn dennoch nicht. Erklärung: Bis vor einem Jahr hatte ich mittels 68er Röhre geschaut, bin dann auf einen 32er Panasonic-LCD gewechselt. Bei mir war es jedenfalls so, dass ich den 32er deutlich größer wahrgenommen habe. Und den Unterschied kann ich selbst heute noch Tag für Tag erkennen, denn die Röhre wird bei uns noch als Zweitgerät genutzt. Ein 37er spielt daher für mich ohnehin schon in einer ganz anderen Liga. Jedenfalls für mich von der Bildschirmgröße her sicher nicht mit einer 70er-4:3 Röhre zu vergleichen. Da haben die neuen 37er-Flachbildschirme ganz andere Dimensionen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2008

Diese Seite empfehlen