1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: Einfacher, günstiger DVB-S Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BuggerT, 26. Januar 2010.

  1. BuggerT

    BuggerT Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Ich habe über die SuFu einige Beiträge zum Thema Receiver-Kaufberatung gefunden. Allerdings ging es dabei meistens um teuere Geräte mit diversen Funktionen wie HDTV usw.

    Ich suche dagegen einen ganz einfachen, günstigen Sat-Receiver ohne viel Schnick-Schnack. Er soll in einer Küche an einem kleinen, ca. 4 Jahre alten Röhren-Fernseher betrieben werden. Der TV hat nur einen SCART-Anschluss als Eingang. Der Receiver muss nur die FTA-Programme empfangen und sollte einfach zu bedienen sein. Einziges Must-Have: Ein Display, in dem das aktuelle Programm angezeigt wird (es gibt tatsächlich Modelle ohne ;)).
    Preislich habe ich an ca. 40-60 € gedacht.

    Könnt ihr mir zu einem bestimmten Hersteller oder sogar zu bestimmten Modellen raten?
    Wie wäre es zB mit einem Smart MX04 L?

    Danke!


    grtz
    BuggerT
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2010
  2. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kaufberatung: Einfacher, günstiger DVB-S Receiver

    Den Faval Mercury S 200 kann ich empfehlen.
    Fval Receiver haben alle ein sehr leicht bedienbares Bildschirmmenü und sind gut ausgestattet.
    Der S 200 hat Display, Netzschalter, 2x Scart, digitalen und Stereo Audio Ausgänge, CI Schacht, Frontbedientasten ... und ein kleines, schickes silbernes Gehäuse.
    Die Erstinstallation geht schnell und einfach, Astra, Eutelsat Hotbird Programme sind schon vorprogrammiert und es gibt sogar eine BlindScan Suchlauffunktion.
    Den Faval S 200 bekommt man auch bei vielen Läden unter 60 Euro. z.B.FaVal Mercury S200 mit CI-Steckplatz - Berlin-Satshop
    Er ist zwar nicht so billig wie Comag, Skymaster ... Receiver, aber damit hast Du dann auch vernünftige Qualität, die nicht mit Baumarktgeräten vergleichbar ist.
    [​IMG]
     
  3. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kaufberatung: Einfacher, günstiger DVB-S Receiver

    Also der von Dir vorgeschlagene MX04 L ist schon gut. Kannst Dir vielleicht noch den MX05 L anschauen, der ist PVR-ready. Wenn es aber nur ein ganz einfacher Receiver sein soll ohne Schnick-Schnack, dann bist du mit dem MX04 L gut bedient.
     
  4. BuggerT

    BuggerT Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Kaufberatung: Einfacher, günstiger DVB-S Receiver

    Danke für eure Antworten! Den Faval schaue ich mir noch an.


    grtz
    BuggerT
     

Diese Seite empfehlen