1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung DVB-T USB Sticks

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von boomiller, 14. Oktober 2008.

  1. boomiller

    boomiller Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Community,
    erstmal zu mir: Ich bin neu hier, werde 18Jahre alt und komme aus hessen --> Gießen. Ich habe Windows Vista und einen sehr guten Pc.

    So zu meiner Frage, ich suche einen geeigneten DVB-T Stick in der Preisklasse bis 50-60€.

    Ich hab den hier gefunden: Hauppauge WinTV Nova-T-Lite (günstig, ab ca.20€)
    und Terratec Cinergy Hybrid USB XS (würde ich für 40-45€ bekommen)

    Taugen die was? oder empfiehlt ihr mir andere Modelle?

    Noch eine letzte Frage, ich hab gehört es gibt auch Sticks, die HDTV unterstützen. Lohnt es sich dafür mehr Geld auszugeben, bzw. gibt es überhaupt Kanäle die auf HDTV ausgestrahlt werden?

    Vielen Dank!
    MfG
    Boomy
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kaufberatung DVB-T USB Sticks

    HDTV gibts in Deutschland auch mittelfristig nicht via DVB-T!
     
  3. mentor

    mentor Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Tartu, Estland
    Technisches Equipment:
    KWorld H.264 DVB-T USB Stick 380U
    AW: Kaufberatung DVB-T USB Sticks

    zum boomiller:

    >So zu meiner Frage, ich suche einen geeigneten DVB-T Stick in der Preisklasse bis 50-60€.

    >Ich hab den hier gefunden: Hauppauge WinTV Nova-T-Lite (günstig, ab ca.20€)
    >und Terratec Cinergy Hybrid USB XS (würde ich für 40-45€ bekommen)

    >Taugen die was? oder empfiehlt ihr mir andere Modelle?

    >Noch eine letzte Frage, ich hab gehört es gibt auch Sticks, die HDTV unterstützen. Lohnt es >sich dafür mehr Geld auszugeben, bzw. gibt es überhaupt Kanäle die auf HDTV ausgestrahlt >werden?


    ------------------------------

    Ich habe in Internet eine gute Artikel gefunden:

    http://winfuture.de/magazin/WinFuture.de-Test-10-DVB-T-USB-Sticks-im-Vergleich-25975-1.html

    Die Artikel ist schon etwas alt, seit 2006, die Preise sind nun ganz anders,
    aber für Neulindg doch ein Material, um richtigen Wahl zu machen.

    Vieleicht ein mal durchlesen und richtigen finden. Da sind auch Kommentare dabei, Leute haben die Sticks schon gekauft und sagen was sie wissen und denken.

    http://www.chip.de/news/TerraTec-Cinergy-USB-Stick-empfaengt-HDTV_31890270.html
    http://www.chip.de/news/TV-ueber-USB-TerraTec-bringt-DVB-T-Empfaenger_30151849.html

    Für DVB-T wäre richtige Gerät: Cinergy T USB XXS HD, Preis - 49.99 €
    • Winziger DVB-T-Empfänger mit HD-Unterstützung
    • Anschluss über USB 2.0
    • Inklusive Fernbedienung
    • Knickfußantenne mit Magnetfuß und Saugnapf
    • EPG, Videotext und zeitversetztes Fernsehen
    • Digitaler Videorekorder
    http://www.terratec.net/de/produkte/technische-daten/produkte_technische_daten_de_37847.html


    Ein paar Wörter über DVB-T /digitale Antennen TV/ HD TV Empfang mit USB Stick. Es ist möglich, wenn alle 3 Bedingungen erfüllt sind:

    1. TV Sender sendet HD TV Programme;
    2. Empfanggerät kann diese Programme empfangen;
    3. Selbst Fernseher/PC Monitor ist HDTV tauglich / es ist möglich auch mit alten CRT TV diese Sendungen zu beobachten aber richtige HD TV sieht man mit HD Ready oder Full HD Gerät./

    Leider weiss ich nicht, ob die Sender in Deutschland HD TV senden via DVB-T, aber hier in Estland kann man mit neuesten Technologie /MPEG-4 AVC/H.264 taugliche Sender und Geräte, z.B. mein Kworld DVB-T USB Stick 380U/ die HD Kanal MELODYZEN sehen und hören.

    Sieht so aus /image/:


    [​IMG]


    Siehe auch mein Beitrag:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=198814

    Und noch: die technical requirements für PC sind meistens so minimal gezeigt , dass Sie kaum mit solchnem was empfängen können /SD - vielleicht, aber keine HD/! 2GHz + Prozessor muss man haben!!!

    Und gute freie Programme für DVB-T ist altDVB, arbeitet mit allen Sticks.

    AltDVB vers. 2.2 /die neueste/ für download findest Du hier, in .exe Format:

    http://www.skystar.org/arsiv/index.php?dir=dvb-players/altdvb/
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2008
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kaufberatung DVB-T USB Sticks

    Wie gesagt, sofern du den Stick ausschließlich in Deutschland nutzen möchtest, ist HDTV uninteressant! Es ist lediglich zu überlegen, ob dir ein einfacher DVB-T Stick reicht, oder ob es ein Hybrid-Stick sein soll, der auch noch ein analoges Empfangsteil bzw. ein Radio beinhaltet. Analoger Empfang ist mittlerweile durch die hohe Verbreitung von DVB-T nahezu uninteressant geworden.

    Wenn die Lösung für ein PC und nicht für ein mobiles Notebook sein soll, muss es auch nicht zwingend ein USB-Stick sein. PCI-Karten bieten hier oft Geschwindigkeitsvorteile und sind günstiger.
     
  5. boomiller

    boomiller Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Kaufberatung DVB-T USB Sticks

    alles klar! danke euch beiden für die schönen beiträge! :)

    Es soll ein Cinergy DT USB XS Diversity
    werden.
    Ich werde ca. 50€ zahlen.

    MfG
     
  6. mentor

    mentor Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Tartu, Estland
    Technisches Equipment:
    KWorld H.264 DVB-T USB Stick 380U
    AW: Kaufberatung DVB-T USB Sticks

    DVB-T USB Stick tuner Type ist gute Lösung für Leute, wer will TV wirklich überall sehen, mit Laptop im Auto, auf Reise, am Strand usw.

    Wenn Fernsehempfang ist meistens zu Hause, denn eine PCI oder auch PCI-E DVB-T tuner Karte ist bessere Wahl. Bei USB Stick ist oft schlechte Verbindung mit PC USB slot möglich, deswegen ist PCI Karte besser, /festgemacht mit Schraube./ Hier ist die Buchse für Antenne stabiler und auch mehr Platz und Möglichkeit für Ventilation. /USB Stick arbeitet mit deutlich hohe Temperatur ~ > +40 Grad./

    Wenn jemand will dringend nur USB DVB-T Stick kaufen, denn neuere Modelle geben mehr Möglickkeiten für Nutzer und haben auch neuere und moderne Chips da drin + Software und Treiber sind mehr entwickelt.

    Zum Beispiel: KWorld-Plus-TV-Hybrid-USB-Stick-Pro-325U

    Image:

    [​IMG]


    http://hardwarebistro.com/index.php...ew=4-KWorld-Plus-TV-Hybrid-USB-Stick-Pro-325U


    oder Pinnacle nanoStick -

    Image:

    [​IMG]


    http://www.supportnet.de/newsthread/2154533
     

Diese Seite empfehlen