1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung DVB-T PCI Karte, Berlin, Linux

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von nexus_, 12. September 2006.

  1. nexus_

    nexus_ Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe schon einiges gelesen, aber ich bin mir immer noch nicht sicher, was ich für eine Karte brauche.
    Ich will einfach nur in Berlin am PC fernsehen und hin und wieder was aufnehmen. Die Karte sollte Linux untersürzen, wobei es für mich OK ist, Treiber in den Kernel einzubauen.
    In Berlin braucht man wohl DVB-T Karten, die VHF und UHF unterstüzen.
    Stimmt es, dass nur Budget-Karten dies können?
    Und wo finde ich solche Karten?

    Entspricht diese Karte meinen Anforderungen (Kann diese Karte VHF)?
    Hauptauge Nova-T

    Vielen Dank für Ratschläge
     
  2. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: Kaufberatung DVB-T PCI Karte, Berlin, Linux

    Die meisten können VHF/UHF...

    Kannst dir auch eine AirStar 2 TV PCI von Technisat holen. Die klappt auch unter Linux. Schau mal auf http://www.linuxtv.org nach...
     

Diese Seite empfehlen