1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung: DVB-S Karte

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Brauch_Tv_Karte, 10. Mai 2005.

  1. Brauch_Tv_Karte

    Brauch_Tv_Karte Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    wie man am Topic Titel shen kann brauch ich ein bissle Hilfe.
    Ich hab mich entschlossen meinen PC mit einer digitalen TV-Karte aufzurüsten.
    Hab mich schon in verschiedenen Foren bzw. Zeitschriften umgesehen. Habe auch 3 Favoriten...ich weiß nur nich welche am besten zu mir passen würde.

    Ich sags gleich mal von Anfang an. Ich hab nich viel Ahnung von TV-Karten.

    Nunja ich schreib am besten mal was ich mir vorstelle was ich mit der TV-Karte machen möchte.

    • Fernseh in guter Qualität gucken :D (is ja klar ;))
    • Radio hören wäre nich schlecht (is aber nich so wichtig)
    • Filme in guter Qualität aufnehmen (Format ist egal)
    • Timeshifting sollte es auf jeden Fall haben
    • EPG und Teletext (wenns nich das gleiche ist :eek:)
    Das wars eigentlich. Was ich nicht unbedingt brauche:
    • PayTV
    • Datendienste
    Folgende Modelle haben mich sehr angesprochen:
    • Hauppauge WinTV Nova-S
    • Terratec Cinergy 1200 DVB-S
    • KNC TV Station DVB-S
    Welches dieser 3 TV-Karten könnt ihr mir empfehlen? Welche wäre für mich die Beste. Natürlich sind neue Vorschläge gerne willkommen. Es sollte halt nicht teurer werden wie 150 €.

    Und ein paar Tipps worauf ich am meisten achten sollte wär auch nich schlecht. ;)

    Hoffe ihr könnt mir helfen

    Wünsche noch einen schönen Abend
     
  2. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Kaufberatung: DVB-S Karte

    Ich kann die Technisat Skystar 2 empfehlen.
    Der Tuner ist recht empfindlich und es gibt gescheite Software dafür.
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Kaufberatung: DVB-S Karte

    Diese Punkte treffen auf alle DVB-S-Karten zu. "Billige" wie die SkyStar 2 erfordern mehr Rechenleistung, während "teure" einen eigenen Hardwarew-Decoder haben. Wenn Du mindestens einen 1,5 GHz PC mit 256 MB RAM hast, kannst Du ruhig die Billigere nehmen. (Mit sehr schnellen PCs kannst Du sogar HDTV schauen.)

    Die Qualität der Wiedergabe hängt a) vom Sender und b) vom Decoder ab. (Bei Softwaredecodern kannst Du das auch später noch ändern bzw. mehrere ausprobieren.)
    Die Qualität der aufgenommenen Filme hängt nur vom Sender ab, da das digitale Signal 1:1 auf Festplatte geschrieben wird.

    Auch meine Empfehlung:
    Technisat SkyStar 2 (ca. 60 Euro) mit DVBViewer (Vollversion 15 Euro)


    PS: Teletext und EPG ist nicht das Gleiche!
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kaufberatung: DVB-S Karte

    Ich schliesse mich mal an. Ich überlege auch, mir eine DVB-S Karte einzubauen. Rechenleistung ist genug vorhanden.

    Hauptfunktion soll aber das Aufzeichen von Programstreams zum späteren Brennen auf DVD sein. Ist die SS2 hierfür empfehlenswert oder sind da Probleme bekannt? Alles andere wie EPG oder Teletext ist mir egal.
     
  5. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Kaufberatung: DVB-S Karte

    Ist absolut zu empfehlen in Verbindung mit DVBViewer.

    Ich hatte sogar mal vier von den Karten in einem VDR-Linux-Rechner drin.
    Das Aufzeichnen von vier kompletten Transportstömen (vier komplette Transponder!) war kein Problem.

    Ausserdem wird die Karte kaum heiß und ist doch recht kompakt (Ideal auch für Barebones).

    Sieht zu, dass du eine neue Revision (2.6C oder D) bekommst und keinen alten Schrott ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2005
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kaufberatung: DVB-S Karte

    Das Aufzeichnen der kompletten TS wär ja schonmal ein Vorteil gegenüber der DBox2 Lösung. OK, dann werd ich wohl bald mal zuschlagen...
     
  7. odd

    odd Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    201
    AW: Kaufberatung: DVB-S Karte

    jo genau, die Skystar 2 empfehle ich auch, als software kann ich auch progdvb empfehlen, dafür gibts viele schöne plugins :) .

    die karte bekommt man am billigsten in diversen onlineshops oder ebay, sollte incl porto nicht mehr als 55€ kosten.
    bei den neueren versionen ist sogar noch eine geniale fernbedienung +empänger dabei, mit dem man mit der richtigen software den kompletten pc steuern kann, einfach nach "lirc" suchen...
     
  8. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Kaufberatung: DVB-S Karte

    Meine gesammelten Erfahrungen dazu findest Du hier:
    www.beitinger.de/sat/dvd_brennen.html
     
  9. Balz31

    Balz31 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Kaufberatung: DVB-S Karte

    Die laufende Diskussion macht die Skystar 2 so richtig schmackhaft. Werde mir wohl eine ordern....
    Aber die folgende Warnung im Installationshandbuch macht mich stutzig:
    "Wenn Sie ein DiSEqC Gerät mit Level 1.1 oder höher in Verbindung mit der Skystar 2 verwenden, betreiben Sie das DVB Gerät ausserhalb der technischen Spezifikationen. Dies verursacht permanenten Schaden am DVB-PC TV Gerät und möglicherweise auch an Ihrem Computer..."

    Womit muss man da rechnen?! Und warum?
     
  10. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Kaufberatung: DVB-S Karte

    Eine sehr seltsame Passage, die ich (vielleicht mangels Zusammenhang) nicht verstehe. Für Deine Zwecke dürfte sie irrelevant sein, denn DiSEqC Level 1.1 oder 1.2 braucht man nur, wenn man mehr als 4 Sat-Positionen (mehr als 4 LNBs) oder einen Drehmotor ansteuern will.

    Nachtrag: Ich habe die Passage bei Technisat nachgelesen und bin jetzt auch nicht viel schlauer. Entscheidend finde ich den Hinweis, daß die SS2 nur DiSEqC Level 1.0 unterstützt. Wer trotzdem probiert, einen Motor o. ä. anzuschließen muß halt damit rechnen, daß die Karte durchbrennt, explodiert oder sich pulverisiert. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2005

Diese Seite empfehlen