1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Blu ray Player

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Leo1, 23. Oktober 2013.

  1. Leo1

    Leo1 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte nun auch in Blu ray einsteigen und mir einen passenden Player kaufen. Er sollte können / haben:
    - Upscaling DVD
    - 2 HDMI-Ausgänge (1x zum TV Panasonic TX-L55ETW, 1x Audio zum Receiver Onkyo TX-NR 818 mit 7.1-Anlage).

    Ich brauche keine Aufnahmefunktion, keinen integrierten Sat-/Kabelreceiver, keine Festplatte. Musik-CD`s spiele ich über einen separaten CD-Player. Internet und Streaming usw. brauche ich auch nicht.

    Er soll also nur Blu Rays und DVDs abspielen, sowohl Filme als auch Konzerte. Also sehr gute Bild- und Audioqualität.

    Ich interessiere mich z.B. für den Panasonic BDT335 oder den Samsung BD-F7500. Taugen die was? Welcher ist besser? Gibt es bessere? :confused:
    Ich will was vernünftiges kaufen, darf ruhig so um die 200,- kosten.

    Wer hat Tipps / Erfahrungen für mich?

    Danke

    Leo
     
  2. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kaufberatung Blu ray Player

    Zum 818 gesellt sich bei mir ein BD SP 809
    Optisch passt das 100%
    Er ist nicht billig (~360€), er kann nicht alle "Spielereien"
    wie die Anderen--> aber Bild & Ton sind vom feinsten.
    Als Vergleich hatte ich Samsung & Philips->flog alles raus;)
     
  3. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kaufberatung Blu ray Player

    Zwei HDMI-Ausgänge sind an einem Blu-ray Player die Ausnahme, da die im Grunde auch nicht benötigt werden. [zwei HDMI Ausgänge finden in der Regel nur dann Verwendung, wenn der Funktionsumfang von HDMI 1.4 über zwei Eingänge die nur HDMI 1.3 können realisiert wird, was immer eine Hersteller eigene Sonderlösung ist die nur bei ganz wenigen Geräten funktioniert, da diese Lösungen in keiner HDMI Norm spezifiziert sind]

    Die normale Verbindung der Geräte untereinander erfolgt/ist entweder

    Blu-Ray-Player -->hdmi--> Audio-Receiver -->hdmi--> TV- Gerät oder

    Blu-Ray-Player -->hdmi--> TV-Gerät
    |---> digitaler optischer oder koaxialer Audioausgang --> Audio-Receiver

    Die Wiedergabe von Blu-ray's und DVD's beherrschen alle aktuellen Blu-ray Player, die "Spielerei" Funktion der 4K Auflösung, die sich als Werbegag gut macht, also das die Blu-ray Player Bildinhalte auch auf die Ultra HD Auflösung skalieren braucht man nicht wirklich. Im Fall der Fälle macht das auch jeder UHD-Fernseher selbst, da die alle eigene Scaler haben; der Onkyo TX-NR818 beherrscht die 4K-Skalierung ebenfalls schon.

    Welchen der genannten Player man sich kauft ist Geschmackssache, die erledigen den Job beide; ich persönlich würde auch noch den "kleinen" Onkyo mit in die Auswahl nehmen.
     
  4. Leo1

    Leo1 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung Blu ray Player

    Danke für die Antworten.

    Den BD-SP809 hatte ich noch nicht auf dem Schirm, schaue ich mir mal an.

    Verbindung der Geräte: Ja, eigentlich würde ich am liebsten mit nur 1 HDMI-Kabel vom Blu-Ray-Player -->hdmi--> Audio-Receiver -->hdmi--> TV- Gerät verbinden. Aber leider muss ich alle Geräte (Sky-Receiver, DVD-Recorder) separat für Bild und Ton jeweils an TV bzw. Audio-Recveiver verbinden. Ansonsten brummt der Subwoofer sehr laut. Habe schon alles probiert, aber das Brummen verschwindet nur, wenn ich Bild (per HDMI an den TV) und Audio (per digital / optisch an den Audio-Receiver) getrennt voneinander verbinde. Den Audio-Receiver kann ich nicht per HDMI an den TV anschließen, dann brummt der Subwoofer sehr laut.
    Deshalb mein Wunsch nach einen Blu ray Player mit 2 HDMI-Ausgängen (1 für das Bild an den TV und 1 nur für Audio an den Audio-Receiver).
     
  5. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: Kaufberatung Blu ray Player

    Zum Brummproblem:
    Hängen TV, AV-Receiver und Subwoofer an einer 230V-Steckdose (Steckdosenleiste)? Falls nein, das mal testweise probieren.
    Wenn ja, dann mal vom TV und AV-Receiver die Antenne (Kabelanschluss?) abziehen. Dann kann eigentlich nichts mehr brummen!

    Wenn bei gezogener Antenne nichts mehr brummt, kann man das Problem mit sog. Mantelstromfiltern umschiffen, die (bei evtl. leichter Signalschwächung) ins Antennenkabel eingeschleift werden.
    Natürlich sollte man eher der Ursache des (Masse-) Brummens auf die Spur kommen.

    Wenn Schukostecker im Spiel sind (z.B. vom Sub), den mal andersherum reinstecken!

    Und ja, BD-Player mit zwei HDMI-Ausgängen sind Exoten und/oder teuer. :eek:
     
  6. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kaufberatung Blu ray Player

    Zum Brumm fällt mir noch [als Zusatz zu den von TPAU65 beschriebenen Maßnahmen] ein, mal testweise ein hochwertigeres NF-Kabel zu versuchen; mit einfachen Chinch-Kabeln kann man sich, speziell wenn diese etwas länger sein sollten damit der Subwoofer schön irgendwo an der Seite stehen kann, recht gut auch einen Brumm einfangen.

    Es schadet sicher auch nicht noch mal auf die Pegeleinstellungen vom Sub- Und dem Audio-Verstärker zu schauen um auszuschließen das der Line-Eingang am aktiven Subwoofer sehr hoch aufgedreht ist [damit er laut genug spielt], da der Audio-Verstärker, so eingestellt ist das er einen recht geringen Pegel am Subwoofer-Ausgang ausgibt.
     
  7. Leo1

    Leo1 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung Blu ray Player

    Vielen Dank für eure Tipps. Was ich schon herausgefunden hatte ist, dass das Brummen mit meinem neuen Sky-Receiver zu tun haben muss. Ich hatte vorher jahrelang noch einen alten Premiere-Receiver in Betrieb, da hat nichts gebrummt. Unterschiedliche Steckdosen, Stecker umdrehen, hochwertiges Subwoofer-Y-Kabel, usw. habe ich alles schon probiert, bringt nichts.
    Ich muss das alles in Ruhe noch mal durchtesten, kostet halt Zeit und Nerven. Aber gut, momentan ist halt alles getrennt voneinander (wie oben beschrieben) angeschlossen und es brummt nicht, damit kann ich auch leben.
    Aber welchen Bluray Player ich nun kaufen soll, weiß ich immer noch nicht .....
     

Diese Seite empfehlen