1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Kaufberatung] Aufnahmegerät

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Caribbean-Red, 19. Oktober 2005.

  1. Caribbean-Red

    Caribbean-Red Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dortmund
    Anzeige
    Hi Leute!

    Ich bin es leid ständig Sendungen und Filme zu verpassen -> ein Aufnahmegerät muss her. :cool:

    Das Signal kommt digital per Satellit.

    Nun stellt sich primär die Frage: Sat-Receiver mit HDD, DVD-Recorder oder doch DVD-Recorder mit HDD :confused:

    Preislich wollte ich so um 300 - 350 € ausgeben.

    Wichtig sind mir folgende Punkte:

    -:- Archivierung von Sachen (Bsp.: auf DVD brennen oder auf den PC ziehen - von Sat.-HDD ggf.?)
    -:- Time Shift Funktion
    -:- Werbung rausschneiden
    -:- optischer Ausgang
    -:- einfache Bedinung

    Das wäre es glaub ich für das Erste ;)

    Problem beim Sat-Receiver sehe ich darin, falls man mal umzieht und da keine Sat-Schüssel hat.
    Vorteil ist natürlich dass die Programmierung über ein Gerät geschieht.

    Wenn man nen DVD Recorder hat, muss man 2 Geräte einstellen.
    Oder gibts ne Möglichkeit dass der DVD Recorder den Sat-Receiver "steuert"?

    Gibts nen Recorder der alles kann? Sat, HDD und DVD?!

    Die Bild- und Tonqualität sollte nicht die schlechteste sein, aber das brauche ich hier glaub ich nicht zu erwähnen.

    Sonstiges: Zur Zeit habe ich als Sat-Receiver ne Premiere Humax Box.

    Der Recorder direkt muss nicht premieretauglich sein!


    So, danke für eure Antworten!

    Gruß,

    Timo

    PS: Suche habe ich genutzt, aber bin nicht so wirklich fündig geworden!

    Bei Amazon habe ich folgenden Receiver gefunden: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000A3A0SO/qid%3D1129749946/028-8459118-7478161

    Da hört man aber auch verschiedene Sachen drüber - weiß wer was konkretes?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: [Kaufberatung] Aufnahmegerät

    Üblich ist: Der Recorder wird in einen Modus versetzt (Taste am Gerät drücken) der ihn dazu veranlasst immer dann aufzunehmen wenn der Receiver ein Bild ausgibt. Die Idee ist man schaltet diese Funktion am Recorder ein und programmiert den Receiver. Nachteil: er nimmt auch auf wenn man TV Schaut wenn man vergisst den Modus zu deaktivieren. Evtl. Problematisch wenn mehere Personen die Geräte nutzen.

    Es gibt AFAIK auch Receiver die geben nur dann ein Bild auf diesem SCART Ausgang aus wenn sie aufgrund einer Aufnahmeprogrammierung starten. Das macht diese Funktion einwenig praxistauglicher.

    Richtige Steuerungen wirst du nur (evtl.) bei ausgewählten Geräten eines Herstellers finden.

    Soviel allgemein dazu.

    In deinem Preisrahmen nicht. Du kannst dir höstens einen LinVDR (PC mit LINUX) selber bauen. Wenn du sparsam bist kommst du evtl. mit 350 Euro aus.


    Am besten du schaust dir mal HDD Receiver (evtl. Twin) an die die Möglichkeit bieten die HDD auszulesen (Netzwerk, USB (Gerät zum Rechner tragen) oder HDD Ausbauen). Das ist auch in Punkto Komfort und Aufnahmequallität die beste Lösung. Erfordert dann aber zum Archivieren auf DVD einen PC und etwas Einarbeitungzeit zum Schneiden Authoren der Sachen.

    Oder du kauft dir einen HDD Receiver zum Schauen und zum Archivieren eine DVB-S Karte für den PC.

    cu
    usul
     
  3. Caribbean-Red

    Caribbean-Red Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dortmund
    AW: [Kaufberatung] Aufnahmegerät

    Danke schonmal.

    Von TV Karten war ich bis jetzt nicht so begeistert.

    Hmmm ... tendiere dann doch eher zur DVD/HDD Lösung.

    Vor allem weil ich nicht weiß wie lange ich hier noch wohne und dann will ich nicht wieder was kaufen, weil es da kein SAT gibt!

    Das mit der Autoaufnahme wenn Scart aktiv ist, ist natürlich ne feine Sache.

    Weiß wer ob das bei ner HUMAX PR FOX Boxl geht?

    PS: Den Rekorder nutze ich alleine!
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: [Kaufberatung] Aufnahmegerät

    Im einfachsten Fall braucht der Receiver da nichts zu können. Du mußt ihn nur dazu überreden zur Programmierten Zeit anzugehen (und auch wieder aus :). Die Recorder nehmen auf wenn ein Bild kommt.

    Wenn dir das reicht (als Aufnahmesteuerungssystem) dann schau am besten vor dem Kauf des Recorders mal in die Bedienungsanleitung. Da sollte drinstehen ob der Recorder sowas beherscht (ist aber AFAIK ziemlich verbreitet) und wenn ja wie genau das implementiert ist.

    cu
    usul
     
  5. Caribbean-Red

    Caribbean-Red Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dortmund
    AW: [Kaufberatung] Aufnahmegerät

    Also automatisches einschalten geht - zwar nicht so einfach, aber es funzt!

    Welchen Rekorder könnt ihr denn empfehlen? Also mit HDD und DVD!

    Was haltet ihr denn vom Panasonic DMR-EH 52? Ist zwar etwas teurer, aber der scheint ganz gut zu sein!?

    Also bietet mal bitte alles bis 400 € an und schreibt den Vorteil! O. g. Punkte sollten bitte beachtet werden!

    Danköööö!
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: [Kaufberatung] Aufnahmegerät

    Du solltest Dir aber darüber im klaren sein, das bei der von Dir favorisierten Lösung kein DD aufgenommen werden kann. Wenn dann kommt nur analoges surround auf die HDD/DVD drauf.
     
  7. Caribbean-Red

    Caribbean-Red Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dortmund
    AW: [Kaufberatung] Aufnahmegerät

    Ja - weiß ich wohl.

    Der soll dann aber meinen bisher vorhandenen DVD Player ersetzen. Von daher ist der optische Ausgang Pflicht.

    Für Aufnahmen reicht mir ne analoge Aufnahme.
     
  8. Caribbean-Red

    Caribbean-Red Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dortmund
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2005
  9. frazier

    frazier Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.575
    Ort:
    Urlaubsland MVP
    Technisches Equipment:
    LCD Philips 47Pfl6007K/12
    Edison argus vip (sat)
    Fire TV/Stick
    AW: [Kaufberatung] Aufnahmegerät

    Hi
    Wenn Du Dich für einen Pana interressierst, nutze bitte auch dieses Forum
    http://www.dvdboard.de
    Hier sind absolute Pana Profis dabei ;)
    Ich möchte aber keinesfalls die Kompetenz in diesem Forum in Frage stellen :)

    Gruß
    Frazier :winken:
     
  10. Caribbean-Red

    Caribbean-Red Neuling

    Registriert seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dortmund
    AW: [Kaufberatung] Aufnahmegerät

    Danke!

    Wenn wer hier noch gute Tipps hat - her damit! :winken:
     

Diese Seite empfehlen