1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung Aufnahmegerät DVB-S2 fähig für Sony KDL32W5800

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von IsharYa, 27. Dezember 2013.

  1. IsharYa

    IsharYa Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen Sony KDL32W5800 mit integriertem DVB-S2 Tuner, welcher direkt an der Sat-Schüssel angeschlossen ist.

    Ich möchte nun ein externes Gerät anschließen, was so ähnlich wie früher ein Videorecorder ist.

    Folgende Dinge möchte ich:
    - nur Aufnahme auf HDD, kein DVD-R-Laufwerk
    - nur 1 Programm aufnehmen, wenn man mal nicht da ist (also Aufnahme, wenn TV aus ist)
    - HDTV-fähig, um von den frei empfangbaren HD-Programmen aufzunehmen
    - Keine Archivierung im Sinne von auf DVD-Brennen sondern einfach nur bissel was aufnehmen, bis Platte voll und dann wieder löschen

    Nun weiß ich ja zumindest, dass ich dafür einen Sat-Receiver mit eingebauter HDD-Platte benötige, stelle mir aber die Frage, wie das Sat-Signal durchgeschliffen wird ohne den internen Receiver des TVs zu beschädigen?

    Werden die externen Receiver wie früher die Videorcorder angeschlossen? Also Sat_Eingang an ext. Receiver und Sat_Ausgang dann an Sat_Eingang TV? Weil ja dann die Sender alle am externen Receiver neu eingestellt werden müssen und das Signal durchgeschliffen werden soll. Oder wird der externe Receiver mit HDMI angeschlossen? Weil mit Scart will ich eigentlich nicht mehr anfangen.

    Welche Receiver gibts da in welcher Preislage? Sagen wir mal mit ner 160er Platte --> wie lange reicht die?
    Timeshift ist kein muss, wenn's aber möglich ist, dann gern

    Danke im Voraus
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2013
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kaufberatung Aufnahmegerät DVB-S2 fähig für Sony KDL32W5800

    Jaein wenn man ihn so anschließt kann man am TV nicht mehr alle Sender nutzen da nur eine Empfangsebene vom Receiver weitergeleitet wird sofern dieser eingeschaltet ist.
    Für den vollen Empfang braucht man 2 Signalleitungen.
    Ja zustzlich, aber aufnahmen sind darüber nicht möglich.
    Solche kleinen HDDs werden schon seit vielen Jahren überhaupt nicht mehr hergestellt, übliche HDDs sind heute 1TByte darunter sind die viel zu teuer.
    Für SD benötigt man je nach Sender bis zu 1Mbyte/s und für HD etwa das doppelte. (das wären dann ca. 44h bei SD bei Deiner 160Gbyte HDD)
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.194
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kaufberatung Aufnahmegerät DVB-S2 fähig für Sony KDL32W5800

    Ohne Anlagenerweiterung könnte (in Abhängigkeit von den Empfangsmöglichkeiten) eventuell
    im Receiver und im TV-Gerät auch noch DVB-T genutzt werden, z.B. auch mit Zimmerantenne?

    Preiswerte Lösungen, z.B. ein FERGUSON Ariva 202e oder ein Ariva 250 Combo:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/andere-receiver/329322-sat-receiver-fuer-sky-v14-karte.html (Beitrag #4)

    Weitere Receiver-Empfehlungen (und Tipps zur Anlagenerweiterung) > http://forum.digitalfernsehen.de/forum/technisat/330879-kaufberatung-gesucht.html
     

Diese Seite empfehlen