1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kaufberatung Antenne + Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von starhunter71, 11. Mai 2007.

  1. starhunter71

    starhunter71 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Nordwestmecklenburg
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS923/Philips 42PFL7008K/Philips BDP7500 Blu-ray/AC Ryan PlayOn HD/Sky komplett + HD+ mit CI+ Modul+ SkyGo bis 31.07.2017
    Anzeige
    Hallo an alle,

    ich bräuchte dringend eure Hilfe.

    Meine zur Zeit installierte Antenne (60 cm Stahl ... Billigzeug aus dem Baumarkt) möchte ich gegen etwas hochwertiges austauschen. Ich bekomme an dem Ding einfach keine Feinjustierung hin, das ist immer wie Drehen am Glücksrad. Den LNB (MTI Supreme 0,2 db) möchte ich allerdings gern behalten, da erst vor kurzem gekauft.
    Erschwerend für den Empfang ist allerdings auch der Standort der Antenne, hier mal ein paar Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich kann aber die Antenne nicht anders anbringen (Mietshaus, Antenne darf nicht "sichtbar" sein). So habe ich schon den optimalen Empfang, die Anzeige im Receiver steht, beispielsweise bei der ARD bei Level 81 und Qualität 65
    Nun frage ich mich, ob mit einer hochwertigen 60 cm Antenne nicht noch etwas mehr rauszuholen wäre, denn eine 80er oder noch grösser kann ich auf Grund der beengten Platzverhältnisse einfach nicht montieren.

    Nun zum Receiver ... ich habe den Kathrein Euroline 305/S in Betrieb, seit geraumer Zeit spinnt der aber gehörig rum. Oft hängt er sich auf, so das ich erst den Netzschalter betätigen muss um ihn wieder in Gang zu bringen ... dann "verschwinden" laufend Sender, die nur nach einem erneuten Suchlauf wieder zur Verfügung stehen.

    Was würdet ihr mir raten, bzw. welche Produkte könnt ihr empfehlen?
    Mein Budget liegt bei Max. 150 € für Antenne + Receiver
    Ganz faul war ich ja nicht und hab schon selber etwas recherchiert ... was ist von diesen beiden Komponenten zu halten?

    WISI OA 36 G OFFSETSPIEGEL LICHTGRAU 60cm
    TOPFIELD TF 5000 CI DIGITAL-RECEIVER


    Beides zusammen würde ca. 125,00 Euro kosten.

    Vielen Dank schon mal im voraus für eure Unterstützung :)
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: kaufberatung Antenne + Receiver

    1 - Die Schüssel ist in Ordnung, aber für den sicheren Empfang sollte sie möglichst weit an der Hauswand installiert werden - und vor allem an einem wirklich senkrechten Mast. Eine -hochwertige- Antenne bringt auch nicht mehr - vom Händler mal abgesehen. Die meisten wissen, dass eine 33er DigiDish in der Praxis völlig ausreicht.

    2 - Kathrein entspricht doch hochwertigen Produkten - und du siehst, was dabei herauskommt. Vergiss es. Ich kenne die Markenprodukte zu genüge. Jetzt habe ich seit fast zehn Jahren nur noch perfekte Billigreceiver für 20 Euro (eBay).

    3 - Je mehr Aufwand man treibt, desto mehr ärgert man sich. Nicht -umsonst- habe ich meine Anlage nach enttäuschenden Erfahrungen mit teuren Artikeln immer nur noch mit einfachen Produkten ausgebaut. Perfekt.

    4 - Muss aber jeder selber wissen ...
     
  3. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: kaufberatung Antenne + Receiver


    Feinjustierung ist für mich auch ein wichtiges Thema, eine Antenne, die sich beim Einstellen nicht geschmeidig bewegen läßt, sondern ruckelt und rumpelt, macht keinen Spaß. Die besten Erfahrungen habe ich auf diesem Gebiet mit Gibertini-Antennen (normale Muttern durch Flügelmuttern ersetzen) gemacht, allerdings ist die kleinste Ausführung eine 65er. Es gibt auch eine 40er, aber die würde ich persönlich nicht nehmen.

    Noch ein kleiner Tip: unter der Antennenhalterung eine Mastfußschelle (bei ebay ab 1,50) festschrauben, damit der Spiegel beim Drehen nicht am Mast nach unten rutschen kann. Dann kann man nämlich meistens wieder von vorne anfangen. Wenn die Antenne festgezogen ist, kann sie wieder entfernt werden.

    Die besten Erfahrungen bei der Feinjustierung mit Receivern habe ich mit Geräten von Technisat/Telestar gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2007
  4. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    600
    AW: kaufberatung Antenne + Receiver

    Lass' Dich jetzt ja nicht zu Billigreceivern überreden, der Toppi TF5000CI ist allererste Wahl! Kostet mit Versand derzeit nur noch ca. 85 EUR. Etwas besseres kenne ich nicht für so wenig Geld, und ob es unbedingt ein Vorteil ist einen 20 EUR Receiver zu benutzen, dass müsste mir erstmal jemand erklären. Da Du einen CI-Receiver in Deine Wahl nimmst wirst Du schon wissen warum... ORF/SRG sind problemlos möglich, auch mit Patch ohne Modul. Der Toppi ist aber auch mit jedem Modul konform, spinnt nie rum. Ich denke Deine Antenne ist so ganz gut installiert, der Standort sollte OK sein, ich meine Höhe und Entfernung zur Brüstung. Wenn sie sich aber schlecht einstellen lässt, dann nimm doch eine Gibertini, die ist OK. LNB kannst Du ja weiterverwenden.
     

Diese Seite empfehlen