1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kauf-/Herstellerempfehlung Sat-Anlage für 8 Teilnehmer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von andy-wue, 17. September 2008.

  1. andy-wue

    andy-wue Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen

    für meine Eltern bin ich auf der Suche nach einer Sat-Anlage (Astra & Hotbird) für 8 Teilnehmer. Was ich dazu brauche weiß ich mittlerweile so einigermaßen. Frage ist nun welche Komponenten von welchem Hersteller.

    Habe 2 Angebote von 2 Firmen über das Material und würde gerne eure Einschätzung bzw. auch darüberhinausgehende Empfehlungen hören.

    Angebot 1: Preise alle netto
    - Technisat Satmann 850 für Astra 19°/Eutelsat 13° mit 2 HNE Quattro LNB für 320 Euro netto
    - HNE Multiswitch 9/8 für 180 Euro netto
    - Gesamtsumme 500 Euro netto = 595 Euro brutto

    Angebot 2: Preise auch netto
    - Kathrein Offset-Parabolantenne rot 90cm für 166,45 Euro netto
    - 2 Kathrein UAS584 Quatro. Speisesystem für je 94,96 Euro netto
    - FTE MEP98 Multischalter 9 in 8 out mit NT für 117,37 Euro netto
    - Gesamtsumme 473,74 Euro netto = 563,75 Euro brutto


    Was ist von den einzelnen Komponenten zu halten? Ziel ist ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, die Anlage soll langlebig sein ohne dabei überteuert zu sein.

    Herzlichen Dank im voraus.
     
  2. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Thüringen/Drei Gleichen
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: Kauf-/Herstellerempfehlung Sat-Anlage für 8 Teilnehmer

    Sind beide eine gute Wahl, da der Preis sich nichts nimmt würde ich dann zu Kathrein greifen, die kommt bei mir eindeutig vor Technisat, bei einer zusätzlichen Aufrüstung für 3 oder 4 sats kanns allerdings etwas teurer werden als wenn die Technisat wäre!
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kauf-/Herstellerempfehlung Sat-Anlage für 8 Teilnehmer

    Zu bedenken ist das handelsübliche Teile bei Kathrein nicht passen und auf teure Kathrein Ersatzteile zurückgegriffen werden muss.
    Und da schlagen die so richtig zu.

    Mal ein Preisvergleich.
    Eine 100 cm Gilbertini kostet um die 69 €
    Kathrein 90 cm hast Du für 166 € im Angebot. das sagt zum Preis Leistungsverhältnis schon alles.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2008
  4. andy-wue

    andy-wue Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Kauf-/Herstellerempfehlung Sat-Anlage für 8 Teilnehmer

    Ich tendiere auch zu Angebot 2.
    Wie ist der FTE-Multiswitch qualitätsmäßig einzuordnen? Wäre da ggf. ein anderes Fabrikat (z.b. Spaun) empfehlenswert?
     
  5. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Thüringen/Drei Gleichen
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: Kauf-/Herstellerempfehlung Sat-Anlage für 8 Teilnehmer

    Der Spaun ist mit Sicherheit empfehlenswerter wie der FTE, aber bei mehr als doppeltem Preis zu teuer. Meine Empfehlung wäre da eher der das Gigaswitch 9/8 (G) von Technisat, hat auch einen Stromsparmodus wie der Spaun, kostet aber nur ca.180 Eus und damit 100 Euro weniger wie der Spaun,der FTE ohne Stromsparmodus kostet was bei 140, also nur geringfügig weniger wie der Technisat, also meine Empfehlung Technisat.

    Sind alles ca. Preise was meine Schnellrecherche ergab.
     
  6. andy-wue

    andy-wue Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Kauf-/Herstellerempfehlung Sat-Anlage für 8 Teilnehmer

    Hallo

    kann vielleicht nochmal jemand die Vor-/Nachteile der angesprochenen MS verdeutlichen? Damit wäre mir sehr geholfen.
    Also Spaun, den FTE und den angesprochenen Technisat.

    VG Andy
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kauf-/Herstellerempfehlung Sat-Anlage für 8 Teilnehmer

    Mir ist etwas unverständlich, wieso dir die TechniSat-Antenne ohne die passenden original TechniSat UNYSAT-Quattro-LNBs angeboten wird, sondern offentlichtlich lediglich mit Standard-LNBs (HNE). Wenn es ein Reflektor von TechniSat ist, würde ich diesen auch mit den hochwertigen LNBs von TechniSat bestücken.

    Mechanisch sind die Reflektoren von TechniSat und Kathrein einwandfrei und langlebig, wobei Kathrein hier sicher an erster Stelle zu nennen wäre.

    Da hier die Kompatibilität angesprochen wurde, muss vervollständigt werden, dass sowohl TechniSat, als auch Kathrein nur Aufnahmen für markeneigene LNBs haben. Für beide Hersteller gibt es allerdings wiederum passende und günstige Adapter, die die Montage von üblichen Standard-LNBs auch als Multifeed ermöglichen.

    Inwieweit es technisch und wirtschftlich Sinn macht bei den LNBs auf deutlich kostengünstigere Standard-LNBs auszuweichen, muss jeder selber wissen.

    Beim Multischalter würde ich Spaun bevorzugen, wobei es hier die Standard- und Premiumserie gibt. Üblicherweise ist die Standardserie völlig ausreichend. Die Premiumserie bietet zusätzlich regelbare Verstärkungen für die Terrestrik und die beiden Sat-ZFs. Bei der Standardserie ist diese Verstärkung fest eingestellt.

    Unterschiede bei den Multischaltern gibt es besonders beim Stromverbrauch. Sehr günstige Modelle verfügen nicht über eine sogenannte Stand-By Schaltung, die die Stromversorgung des LNB unterbrechen, sobald alle Receiver ausgeschaltet sind. Inzwischen hat auch Kathrein eine neue Multischalter-Serie, die technisch und preislich ähnlich den Spaun-Produkten ist. Der Stromverbrauch ist sogar geringer, allerdings ist die Terrestrik auch passiv, d. h. unverstärkt.

    Es gibt auch zahlreiche andere Hersteller, die Multischalter mit Stand-By Schaltung anbieten, allerdings kann ich bei denen nicht über die technische Qualität und Zuverlässigkeit urteilen.
     

Diese Seite empfehlen