1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kauf externer Platten und Datensicherung - Was schlagt ihr vor?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Kreisel, 8. Dezember 2009.

  1. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.973
    Zustimmungen:
    1.109
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo,

    Da eine meiner externen Platten bald abzurauchen scheint (1 TB), würde ich, auch um die noch funktionierenden Daten zu retten, gerne in neue HDDs investieren.

    Derzeit habe ich extern jeweils eine Platte mit 1 TB und 500 GB. Also würde es auf mindestens eine 2 TB-Platte hinauslaufen.

    Ich will dafür sorgen, dass ich von den Daten jederzeit auf eine andere Platte komplett sichern kann. Was würdet ihr für private vorschlagen? Ich dachte da an zwei Platten des gleichen Typs mebst einer Software-Lösung fürs Backup. Diese würde mich wohl insgesamt 340,00 € kosten. Sicherungssoftware ist ja meist dabei.

    Gibt es vielleicht noch bessere Lösungen, die nicht viel mehr kosten? Kann man sich bezüglich der Lebensdauer der Platten auf die Energiesparmodi dieser verlassen, oder sollte man auf Lösungen mit Netzschalter setzen? Bei den aktuellen Modellen von Seagate und Western Digital scheint man aber aug einen solchen zu verzichten.

    Mit welchen Herstellern habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?

    Vielen Dank.

    Gruß

    Kreisel
     
  2. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kauf externer Platten und Datensicherung - Was schlagt ihr vor?

    Es ist müssig über Hersteller und Erfahrungen zu munkeln, da werden nun 5 Leute mit 6 Empfehlungen und 8 Abratungen posten und man ist so schlau wie vorher.
    Grundsätzlich verbaue ich nur noch Festplatten wo der Hersteller 5 Jahre Garantie gibt und ich würde bei simplen externen Festplatten mit Gehäusen diese einzeln kaufen, also keine Fertigprodukte.
    Evtl würde sich für dich aber auch die Anschaffung eines NAS bereits lohnen, das musst du wissen, ich möchte es nicht mehr missen.
     
  3. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.973
    Zustimmungen:
    1.109
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kauf externer Platten und Datensicherung - Was schlagt ihr vor?

    Was für Vorteile hätte ich bei einem NAS denn und was bedeutet das kostenmäßig?

    Die beiden Gehäuse die ich habe sind noch sehr neu und haben beide einen Netzschalter. Ich hatte nämlich bei beiden Platten (Verbatim und WD schon mit dem Gehäuse Pech.

    Eigentlich laufen die Platten auch garnicht oft bei mir. Eigentlich nur, wenn ich neue Episoden drauf speichere oder ich von Den Daten etwas auf z. B. einen USB-Stick kopieren will.
     
  4. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kauf externer Platten und Datensicherung - Was schlagt ihr vor?

    NAS = läuft 24/7, steht irgendwo wo es nicht stört mit Netzwerkanschluss und ermöglicht allen Geräten im LAN/WLAN Zugriff. Dazu kann es noch andere Aufgaben übernehmen, je nachdem was für ein OS darauf läuft. Stromsparender als ein normaler Rechner der 24/7 läuft ist es auf jeden Fall. Kostenmäßig fängt sowas bei 150 € ohne Festplatten an und nach oben gibts keine Grenze, die einfachen, billigeren Geräte können halt nicht wirklich mehr als Daten im Netz zur Verfügung stellen, die größeren Geräte sind dann irgendwann mal richtige Server die man genauso benutzen kann wie einen normalen PC.

    Wenn du allerdings die Festplatte(n) wirklich nur einschalten willst um was zu Sichern ist reicht ein anständiges Gehäuse (evtl eSata falls vorhanden, der Geschwindigkeitsgewinn ist deutlich). Theoretisch kannst du eine neue Festplatte auch in die vorhandenen Gehäuse einbauen, mit einem kleinem Restrisiko das sie nicht erkannt werden weil zu groß.
     
  5. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.973
    Zustimmungen:
    1.109
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kauf externer Platten und Datensicherung - Was schlagt ihr vor?

    Ich denke für die Datenmenge, die sich mein Bruder mal von mir holt, reicht wirklich rin 16 GB-Stick an der Fritzbox. Wobei: Wenn auch die PS3 auf einen solchen zugreifen könnte, wäre das nicht verkehrt. Dann könnte ich mit der auf die MPEG2-Videos zugreifen, ohne jedes Mal nen USB-Stick befüllen zu müssen.

    Was bräuchte ich denn dann, um von 2 TB Daten immer eine Sicherung zu haben? 2x 2 TB an HDDs?

    Wie läuft das dann mit der Datensicherung? Kann man ja bestimmt so einstellen, dass jede neue Datei sofort auch auf HDD2 geschrieben wird.

    Kostenmäßig wäre ich ja dann so mindestens bei 490.00 €. Wichtig ist mir halt, dass nach Möglichkeit keine Dateien verloren gehen können.
     
  6. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kauf externer Platten und Datensicherung - Was schlagt ihr vor?

    Ja 2x2 TB brauchst du wenn du auf der sicheren Seite sein willst, Spiegelung läuft über Raid automatisch (mehr dazu bei Wikipedia ;) )
    Kostenmäßig bist du bei 2x2 TB eher bei mehr, dazu sollte man sich informieren ob die Teile was taugen, einige sind ziemlich langsam, andere sehr eingeschränkt in den Möglichkeiten usw.
    Ich werf einfach mal einen Link rein damit du mal ein paar Geräte anschauen kannst:
    ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment
     

Diese Seite empfehlen