1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrin Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Goofy77, 12. Januar 2012.

  1. Goofy77

    Goofy77 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Kathrein Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und benötige Hilfe bei der Zusammenstellung einer Kathrein Anlage.

    Ich selbst habe eine CAS90 mit Kathrein Komponenten bei mir installiert und noch nie Ausfälle etc. gehabt.

    Jetzt baut ein Freund von mir und möchte daher auch eine Kathrein haben, allerdings für 3 Satelliten: Astra 19,2, Hotbird 13,0 und für Sirius.
    Teilnehmer reichen erstmal 8, soll aber erweiterbar sein auf 12.

    Hier stosse ich nun an meine Grenzen, finde so richtig keine Lösung die nur aus Kathrein Komponenten besteht. Es gibt zwar Analgensets im Internet dafür diese bestehen allerdings aus Komponenten die ich nicht kenne und daher deren Qualität nicht einschätzen kann ( z.Bsp. ALPS LNB, EMP Multischalter).

    Ist es überhaupt möglich diese Konstellation hinzubekommen? Welche Schiene kann ich für die LNBs (UAS 584) benutzen (ZAS90 oder 90-30), finde auch keinen Multischalter von Kathrein dafür?

    Standort der Anlage ist NRW, ca. 40km östlich von Dortmund entfernt.

    Danke für die Hilfe...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2012
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kathrein Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

    Bei der Schiene würde ich mich nicht bei Kathrein bedienen. Mit der strackgeraden ZAS 90-30 nützt man die Empfangsleistung der Antenne nicht optimal aus :rolleyes:. Für Deinen Zweck eignet sich die gebogene Schiene, die auf eine Initiative eines auch hier aktiven Users (Dipol) zurückgeht, wesentlich besser. Link zur Anleitung: Klick.

    Einen 13/x-Multischalter gibt es von Kathrein nicht; die sind insgesamt eher rar. Wie wäre es mit dem SMS 13089 NF von Spaun?

    Nachtrag: Gegen LNBs von Alps (montiert mit einem entspr. Adapter) spricht mMn übrigens nichts. Das macht die Sache deutlich preiswerter - die Innereien der Kathrein-LNBs stammen auch von Alps.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2012
  3. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kathrin Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

    Die Kathrein hat gegenüber einer Gibertini keine Vorteile, außer dass dein Banker sich freut wenn du einen höheren Überziehungskredit aufnimmst weil du dauernd Markenprodukte kaufst

    Die Kombination Hot Bird + Sirius finde ich ungewöhnlich. Wozu soll das gut sein? Warum nicht gleich eine Wave Frontier für noch mehr Sat Positionen?

    Die Wave Frontier ist natürlich nicht von Kathrein aber bringt dem Freak richtig Spaß!
     
  4. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Kathrin Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

    Muß es unbedingt eine Kathrein Anlage sein??
    Das hier von Gibertini ist auch OK und günstiger man findet auch den pasenden Multiffedhalter dazu.zB. die 85er.
    Antennen - Gibertini SE Serie
    oder auch Triax ist gut.
     
  5. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kathrin Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

    PS: 40 km von Dortmund ist eigentlich 28 Grad die interessanteste 2. Sat Position wenn man nicht gerade Mieter mit Migrationshintergrund im Haus hat die spezielle Wünsche haben. Hot Bird lohnt sich sehr wenn man die passenden Smart Cards dazu hat aber dann muß Hot Bird nicht über den Multischalter zu allen Teilnehmern durchgeschleift werden. Das geht billiger.

    Ohne Smart Cards hat 28 Grad Ost das bessere Free TV Angebot jedenfalls an deinem Standort. Zähl mal die Anzahl freier HDTV Programme
     
  6. Goofy77

    Goofy77 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kathrin Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

    Hallo,

    vielen Dank für die Tips. Über das Thema Sirius will ich heute nochmal mit ihm reden, es geht ihm wohl um russische Sender für seine Frau. Wobei ich der Meinung bin das Hotbird da ausreicht.

    Eine Frage nochmal zum Hersteller. Von Alps finde ich den BSTE9 für gute 25€, kann ich denn wirklich mit dem UAS584 vergleichen obwohl dieser ein vielfaches davon kostet.

    Mein Freund verlässt sich auf mich was Störungen bei Regen und Schnee angeht. Und da ich mit meinen Kathrein Komponenten da wie gesagt noch nie Probleme hatte fragte er danach.
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kathrin Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

    Ja. Wie gesagt: Alps zeichnet auch für das Innenleben der UAS-LNBs von Kathrein verantwortlich. Es ist zwar mechanisch weniger aufwändig konstruiert, aber dennoch nahezu unverwüstlich.

    Mit dem Preis einer CAS90 würde ich mich auch etwas schwer tun, die SE85 bietet sicher das bessere P/L. Gleichsetzen kann man SE85 und CAS90 aber nicht, alleine schon wegen des größeren Reflektors der CAS90.

    Einen Blick wert: QSD 85 von Preisner. Die stammt auch aus der Gibertini-Schmiede, ist nicht sooo viel teuerer als eine SE85, hat aber einen etwas höheren und stabileren Reflektor (> Datenblatt).
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kathrin Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

    Kommt drauf an, ob seine Frau nun wirklich Russin ist, oder aus einem Land stammt, das mal Russland war (z.B. Baltikum). Meine Frau wäre höchst erbost, würde man sie Russin nennen :winken:

    Und die entsprechenden Sender gibts dann übrigens wirklich nur auf Sirius. Die sind dann auch nicht zwangsläufig in Russisch, sondern duraus auch in der Landessprache. Vielmals ohne Abo aber nicht sonderlich viel Auswahl, siehe die baltischen Viasat-Pakete.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.328
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kathrin Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

    Das ist nicht gerade ein Musterbeispiel fachkundig differenzierender Beurteilung. Anhänger solcher pauschalen Abwertungen sollten wenigstens mal die Blechstärken und das Gewicht vergleichen.

    Selbst GIBERTINI bietet drei Qualitätsklassen an, die sich deutlich voneinander unterscheiden, auch wenn die Reflektoren der XP und SE identisch sind.
    Die frappierende Ähnlichkeit der QSD zur GIBERTINI SE-Serie hat auch mich bei meinem ersten Posting zur Fehlannahme verleitet, dass der OEM-Nehmer PREISNER auch diese Antenne von GIBERTINI bezieht. Die QSD-Antennen werden aber in Santiago de Compostella bei TELEVES selbst produziert und sind bei gleicher Breite wie GIBERTINI um 50 mm höher.

    Von den Blechstärken, Gewicht, Statik und Verarbeitung ergibt sich für neutrale Beurteilung eine klare Reihenfolge der Wertigkeit: 1. KATHREIN CAS 90, 2. TELEVES-PREISNER QSD 85, 3. GIBERTINI SE 85

    TELEVES-PREISNER wird an der Verpackung noch nachbessern. Meine QSD war trotz schonender Zustellung durch den Großhändler etwas am Reflektorrand eingedellt, was mich zu einem Biegevergleich mit der CAS 90 animiert hat. Da gibt es schon noch einen spürbaren Unterschied.

    Alles ist relativ. In stürmischen Küstenregionen oder auf Hochäusern hat für mich die CAS 90 das beste Preis-Leistungsverhältnis. Ob umgekehrt z. B. HUMAX-Antennen mit nur 0,6 oder 0,7 mm Reflektor-Blechstärke ein besseres Preis-Leistungsverhältnis bieten, muss jeder selbst einstufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2012
  10. Goofy77

    Goofy77 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kathrin Anlage für Astra/Hotbird/Sirius

    Guten Morgen,

    danke für die Tips. Die Preisner QSD85 macht vom Datenblatt her ja einen guten Eindruck. Wenn ich es richtig lese kann ich mit der Multifeedschiene ja auch die gewünschten Satelliten abbilden.

    Jetzt würde ich folgendes Paket als Alternative zu Kathrein zusammenstellen:

    - Preisner QSD85 mit Multifeedschiene (hat hier jemand eine Bezugsquelle?)

    - 3 x Alps Quattro LNB

    - Technisat Gigasystem 17/8 (ist zwar zu groß mit 4 Sat aber relativ günstig zu bekommen)

    Was haltet ihr davon?
     

Diese Seite empfehlen