1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein VOS 40 F "aufdrehen"?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von alex999, 26. April 2011.

  1. alex999

    alex999 Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe hier im Haus im Keller den Kathrein VOS 40/F Verstärker.
    Mein Problem ist, dass gewisse HD Programme (ARD HD, ZDF HD, etc.) leider immer wieder ruckeln und Artefakte haben.
    Kann mir jemand sagen, wie ich bei diesem Verstärker ein bißchen mehr aufdrehen kann, in der Hoffnung, dass bei mir die HD Programme besser laufen (zum Test, wenns nix bringt muss ich sowieso den kostenpflichtigen Service meines Kabelanbieters beauftragen :-()?
    Wenn ich nun audrehe, kann das schlechte Auswirkungen auf meine Nachbarn haben (ein Nachbar nutzt die Hausanlage als Kabelmodem um ins Internet zu kommen)? Oder kann ich da einfach testweise mal ein bißchen mehr verstärken?

    Danke für Hinweise!

    LG,
    Alex

    P.S.: Ich weiß, dass natürlich die Verkabelung, Dosen etc. auch eine große Rolle spielen, allerdings ist das alles ziemlich neu, vom Fachmann verlegt und die Dosen etc. sind auch alle HD tauglich.
     
  2. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Kathrein VOS 40 F "aufdrehen"?

    Einfach so, ohne die genauen Pegelverhältnisse zu kennen, einen Verstärker "aufdrehen", an dem neben der eigenen Wohnung auch noch die Wohnungen der Nachbarn dranhängen, halte ich für keine gute Idee. Eine testweise höhere Verstärkung kann für die Nachbarn und insbesondere da, wo auch Internet genutzt wird, verheerende Folgen bis hin zum Totalausfall haben. Mir stellt sich in dem Zusammenhang die Frage, ob das Netz denn vom Kabelnetzbetreiber nach der Einrichtung des Internets nicht neu eingemessen worden ist? In der Regel wird das nämlich gemacht, so dass der Pegel an Deiner Dose eigentlich im Normbereich sein sollte. Das zu beurteilen, solltest Du aber auf jeden Fall dem Fachmann überlassen, der mittels Messgerät die Pegel genauestens erfassen kann. Da Du, so nehme ich an, zur Miete wohnst, solltest Du auf jeden Fall auch den Vermieter / die Hausverwaltung dazu informieren.
     

Diese Seite empfehlen