1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein UFS 821 vs. Technisat DigiCorder S2

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Flying_Dutchman, 20. April 2006.

  1. Flying_Dutchman

    Flying_Dutchman Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo,
    ich stehe kurz für die Entscheidung ein Digital Twin-Receiver zu kaufen. Es geht zwischen Kathrein UFS 821 und Digisat DigiCorder S2. Beide Geräte werden in den unterschiedlichen Tests als gut bis sehr gut eingestuft: einmal ist Kathrein besser, die andere mal Technisat.

    Bei der UFS 821 sehe ich das größte Nachteil der hohe Stromverbrauch beim Stand-by. Eine Lösung wäre, das Ausschalten der Anlage falls übernacht keine Aufnahme geplant sind. Wie sieht diese Lösung bez. EPG aus. Wie lange braucht die Anlage nach Ausschalten zum Hochfahren?

    Kann jemanden Argumente für oder gegen einer diese beiden Geräte geben?

    Danke, Flying Dutchmann
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  3. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: Kathrein UFS 821 vs. Technisat DigiCorder S2

    Das ist natürlich Geschmacksache. An beiden Geräten gibt es tolle Dinge und einiges auszusetzen.
    Ich habe beide nacheinander ausprobiert und bin beim UFS-821 geblieben da mir das Gesamtkonzept deutlich besser gefallen hat.

    Die Hauptargumente für den Kathrein waren:
    - permanenter Timeshift
    - bessere Menügestaltung (z.B. zeigt der Technisat im Aufnahmemenü immer nur drei Einträge pro Seite)
    - mehr Möglichkeiten (zwei Aufnahmen + Timeshift)
    - meiner Meinung nach besserer EPG mit mehr Möglichkeiten (Serienaufnahmen, Wiederholungssuche, Freitextsuche)
    - deutlich schnellere USB-Übertragung

    Für den Technisat sprachen:
    - Premiere-Aufnahmen immer direkt entschlüsselt
    - Direktkopie von interner auf externe Festplatte

    AUfgrund meines in kürzester Zeit aufgebauten guten und ich hoffe auch konstruktiven Kontakts zu Kathrein sehe ich die Zukunft und die Weiterentwicklung dieses Geräts sehr positiv.

    Unterm Strich solltest du dir aber nicht das Gewäsch von Usern anhören sondern dir deine eigene Meinung bilden. Wie bereits gesagt - alles Geschmacksache.

    Gruß
    data68
     
  4. BobaFett77

    BobaFett77 Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    1.302
    AW: Kathrein UFS 821 vs. Technisat DigiCorder S2

    Stimmt, das ist für mich ein wichtiges Argument gegen den Technisat. Dieser soll laut c't nur 0,7 MByte/s schaffen, während der Kathrein 4,2 MByte/s schafft. Die 0,7 MByte/s schafft der Technisat zudem anscheinend nur bei Übertragung auf eine externe Festplatte, bei direkter Verbindung zum PC sollen es nur 0,4 MByte/s sein. Für 2 GB soll der Technisat z.B. ca. 80 Min. gebraucht haben, was für mich doch etwas zu lange ist.

    Aber gut, jeder hat natürlich unterschiedliche Dinge, die ihm wichtig sind, sogesehen ist dies sicher nicht für jeden ein KO-Argument.

    Ich meine übrigens gelesen zu haben, daß der Kathrein nach dem Ausschalten am Netzschalter etwas länger braucht, wenn man ihn wieder einschaltet, aber ich bin mir da jetzt nicht sicher (habe das Gerät ja selber auch noch nicht).
     
  5. jochenf

    jochenf Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    437
    AW: Kathrein UFS 821 vs. Technisat DigiCorder S2

    Seien wir doch mal ehrlich! Wieviel Filme archivieren wir denn auf DVD?
    In den ersten Wochen habe ich auch wie bekloppt alles auf DVD gebannt, aber mittlerweile hat das stark nachgelassen. Meine Festplatte ist immer so gut gefüllt, daß ich eigentlich nie auf DVD-Konserven zurückgreifen muss.
    Im Fernsehen kommt doch wesentlich mehr als ich Zeit zum Ansehen habe. ;)


    Warum sollte ich mir das mit dem schrecklichen USB-Kabel antun, wenn es per Festplatte wesentlich schneller und komfortabler geht, und ich kein Kabel quer durchs Wohnzimmer spannen muss?

    Ich sehe darin keinen Sinn einen PVR komplett ausschalten zu können, außer vielleicht im Urlaub. Es ist doch eigentlich ständig ein Timer programmiert, und der EPG soll auch immer nachts aktualisiert werden. Deswegen ist mir ein niedriger Standby-Stromverbrauch wichtiger als ein Netzschalter.

    Gruss
    Jochen
     
  6. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: Kathrein UFS 821 vs. Technisat DigiCorder S2

    Mir ist nicht aufgefallen, dass die Startzeit zwischen einem Start aus PowerOff länger wäre als bei einem Start aus dem Standby. Wenn, dann nur minimal, sodass das nicht wirlich auffällt.

    Insgesamt braucht der Kathrein jedoch länger als der Technisat, liegt an Linux. Im Vergleich zur Dreambox ist er aber ein @Kaltstart-Ferrari" ;)

    Gruß
    Thomas
     
  7. DerTheo

    DerTheo Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    31
    AW: Kathrein UFS 821 vs. Technisat DigiCorder S2

    Hi,

    ich bin mit meinem Kathrein auch rundum zufrieden. Die paar kleinen Macken, die er hat, werden hoffentlich den kommenden Firmwareupdates zum Opfer fallen. :D
    Ein Kollege benutzt den Technisat und meckert auch nicht herum.
    Ein Vorteil des Technisat ist evtl., dass sein Straßenpreis ein Stück unter dem UFS-821 liegt.
    Man sollte überlegen welche Details den eigenen Bedürfnissen eher entsprechen.
     
  8. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: Kathrein UFS 821 vs. Technisat DigiCorder S2

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

    Gruß
    data68
     

Diese Seite empfehlen