1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein UFS 705

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von frankkl, 10. Juni 2007.

  1. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Anzeige
    Wie gut ist eigendlich der neue Kathrein UFS 705 ,
    bei einen Einführungspreis ab 90 Euro mit 2x CI (vergleichbar mit den UFS 712)
    müsten die inneren Werte ja sehr abgespeckt sein oder ?

    [​IMG]


    Oder auch der Kathrein UFS 710 ab 102 Euro Einführungspreis !

    [​IMG]

    Sehr schön die Geräte (+ Fernbediehnung) haben eine normale Farbe Schwarz,
    sind stappelbar und haben ein Metalgehäuse (also keine billig Plastikbomber) !

    Was ist den der direkte unterschied von
    z.b. UFS 710 zum ähnlich Ausgestatten aber 30 Euro teueren UFS 712 ?




    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2007
  2. goodspeed

    goodspeed Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    1
    AW: Kathrein UFS 705

    Hi

    Der UFS 705 hat nur ein vierstelliges Display und der UFS 710 ein 16 stelliges Display.Der einzige Unterschied gegenüber vom UFS 710 zu dem UFS 712 ist nur das er den UFO Micro Befehl mit eingebaut hat.Wird deshalb auch weitergeführt von Kathrein .

    Gruß Goodspeed
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kathrein UFS 705

    Der 710er hat gegenüber dem 712er 16 MB weniger SDRAM und offensichtlich einen anderen Prozessor (200 MHz statt 221 MHz). Ausserdem fällt im Datenblatt auf, dass die alphanummerische Anzeige beim 712er auch zur Anzeige von Radiodaten dient, während beim 710er darüber keine Aussage getroffen wird. Ob er das auch kann? Auch beim Videotextspeicher stehen beim 712er konkrete 800 Seiten, wärend beim 710er nur von "umfangreichem Speicher" geredet wird.

    Wie sich nun in der Praxis die abgespeckte Speicher- und Prozessorleistung des neuen 710 gegenüber dem älteren 712er (hinsichtlich Menüsteuerung und insbesondere Umschaltzeigen) auswirkt, kann ich nicht sagen.
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Kathrein UFS 705 / 710

    Was ist der UFO Micro Befehl genau ?


    :)


    Habe mir heute nochmal den Kathrein UFS 712 angeschaut !


    - ein sehr hochwertiges normales Metalgehäuse (auch in Schwarz)

    - ein sehr hochwertiges Display

    - übersichtliches zurückhaltendes Menü

    - optischer und elektrischer Audio-Digitalausgang

    - sehr gute Fernbedienung in passender Farbe (Schwarz)



    (Dagegen hat Technisat meist unförmige billig wirkende Plastikgehäuse + nicht sehr hochwertig ausgeführte Anschlüsse,
    und die Fernbedienung auch fast immer in Silber ist dadurch bestimmt schnell unansehnlich... )

    Wieso wird der den UFS 712 sehr ähnliche UFS 710 so sehr günstiger wo ist der abgespeckt
    und hamonieren Technisat Satschüssel gut mit Kathrein Sat Receiver ?


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2007
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kathrein UFS 705

    frankkl, du hast mir bereits Tipps zu meinem anderen Thread wo es um den 712 und den STR1 ging gegeben und hast dir heute noch mal den 712er angeschaut? Du hast dort ebenfalls bereits verlauten lassen, dass das Gehäuse des 712er so toll ist und so weiter. Das ist aber schon immer so! Wieso greifst du das jetzt noch mal auf und wiederholst das Ganze und teilst es uns noch mal mit? Willst du nur Werbung machen oder ergötzt du dich immer wieder an der Haptik des Kathrein? :-D

    EDIT: Hier ist der Thread:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=143532&highlight=kathrein+712+digiplus

    Und dazu frage ich mich, wieso du schreibst, du urteilst, dass die FB des Kathrein besser in der Nutzung ist. HAST du ihn nun oder nicht? Das ein Gehäuse aus Metall oder Kunststoff ist, kann ich auch im Laden oder am Datenblatt erkennen. :-D
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2007
  6. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Kathrein UFS 705

    Ich schrieb ja habe ihn mir nochmal angeschaut,
    weil der sehr ähnliche UFS 710 sehr viel günstiger wird ab etwa 100 Euro Einführungspreis vergleichbar eines DIGIT MF4-S !

    (Und bei kaum einen anderen Hersteller stimmen die inneren Werte so wenig mit den äusseren überein wie bei Technisat sehr schade :eek: )


    :winken:

    frankkl
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kathrein UFS 705

    Warum schade? Schlimmer wäre es wenn man "aussen hui und inne pfui" sagen würde, oder?

    Was ich nicht verstehe, warum du ihn dir mehrmals anschaust. Der andere Thread ist schon ein paar Tage alt. Besitzt du ihn nun oder nicht? Wie sonst urteilst du über dessen Fernbedienung in der Nutzung?
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kathrein UFS 705

    Über die Fernbedie(h! :-D)nung haben wir uns ja schon ausgelassen, aber dass du die Farbe Schwarz als "normal" bezeichnest, erscheint mir komisch. Es gibt den Receiver ebenfalls in Silber und was ist daran "unnormal"? Was genau meinst du mit stappelbar? Vielleicht stapelbar? Was hat man davon? Wieso sollten mehrere Receiver zum Einsatz kommen? Eher würde man sich für einen Twin-Receiver entscheiden und ausserdem wüsste ich nicht, wieso man andere Receiver nicht stapeln könnte. Das Metal(l!)gehäuse ist von der Haptik sicher sehr hochwertig, aber was zählt sind in erster Linie die inneren Werte!
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Kathrein UFS 705

    Erstmal zu der qualität kann man sich ja alle paar Monate äussern wenn was neues ansteht,
    habe mich exstra zurückgehalten und Schwarz in Klammern geschrieben !

    Nein man braucht erstmal immer die möglichkeit des gleichzeitigen Schauen und Aufnehmens,
    da hat sich ein (einzelner) Festplattenrekorder am vorteilhaftesten erwiesen.

    Und die Vorteile der verschiedenen Formate will man doch (zukünftig) nutzen:

    - DVB-T sehr einfach einzurichten und ein sehr stabiler Empfang

    - DVB-S sehr grosse Programmauswahl + Radio,aber nicht 100 % stabiler empfang

    Also braucht man verschiedene Receiver (DVB-T,DVB-S + Festplattenrekorder) die man stapplen muss !


    Nein die äusseren Werte sind auch sehr wichtig,
    wenn das Gesamtkonzept nicht stimmt
    und nur auf die inneren Werte achtet hat der Hersteller einen fehler gemacht !


    :)

    Den UFS 712 finde Ich gelungen nur wo ist der UFS 710 abgespeckt
    und hamomieren Kathrein Receiver mit Technisat Satschüsseln ?

    [​IMG]


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2007
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kathrein UFS 705

    Ja, man kann sich alle paar Monate äussern, aber das Gehäse des 710ers ist NICHT neu und identisch mit dem 712er. Du schreibst, dass sich ein einziger Festplattenreceiver als vorteilhaft erweist, warum dann also stapplen (=stapeln)? Ein Festplattenrecorder beinhaltet bereits einen Tuner, es sei denn du redest von DVD-Rekordern. Aber PVRs gibt es für alle drei Empfangswege.

    Aber wieso nennst du die Stapenbarkeit als Feature des Kathrein. Warum sollte man andere Receiver nicht stapeln können? Es gibt übrigens auch Hybrid-Receiver, die verschiedene Empfangswege kombinieren.

    Die äusseren Werte sind auch wichtig? Wieso? Das ist doch nur für die Haptik und da muss jeder selbst entscheiden, was ihm wichtig ist und was nicht.

    Und wieso hälst du die äusseren Werte für wichtig, wenn das Gesamtkonzept nicht stimmt? Da würde für mich ein hochwertiges Gehäuse alleine auch keine Bäume ausreissen, wenn innen Schrott verbaut ist oder die Software fehlerhaft ist. Ich sehe eine hochwertige Haptik nur als Add-On, aber nicht alleine als hinreichend. Das beste Beispiel wäre ja der TechniSat Digiplus STR1: top Gerät im Kunststoffgehäuse. Wo ist da nun das Problem? Du würdest eher zu einem Schrottreceiver (was der Kathrein ausdrücklich nicht ist!) greifen, dafür aber mit ordenlichem Gehäuse? Da frage ich mich, ob du das Gerät kaufst um es auszustellen und vorzuzeigen oder um es zu benutzen und Spaß an den technischen Features zu haben.

    Wo der 710er gegenüber dem 712er abgespeckt ist, wurde doch jetzt hier im Thread ausführlich genannt. Wieso liest du es nicht durch?

    Und noch eine Gegenfrage, wieso sollte ein Kathrein-Receiver nicht mit einer TechniSat-Antenne funktionieren? Meinst du, der hat eine Abfrage integriert, die kontrolliert, ob es sich um ein Kathrein-LNB handelt? :-D
     

Diese Seite empfehlen