1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein UAS 485 auf 8 Teilnehmer erweitern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Stefan-H, 24. September 2016.

  1. Stefan-H

    Stefan-H Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    im Bereich von LNBs und Multischalter habe ich momentan nur sehr wenig Erfahrungen bzw. mich erst die letzten Tage etwas informiert.

    Zu meiner momentanen Situation:

    An meiner Sat-Schüssel ist ein Kathrein UAS485 installiert.
    Laut meinen Erkenntnissen handelt es sich um ein Quad-LNB, an diesem sind die Receiver direkt, d.h. ohne weiteren Multischalter angeschlossen.
    Jetzt möchten wir weitere Receiver an die Anlage anschließen, die beste Lösung wäre meiner Meinung nach ein Quattro-LNB und ein externer Multischalter (für bis zu 8 Teilnehmer).

    Jetzt habe ich bereits erfahren, dass es auch externe Multischalter gibt, die mit einem Quad-LNB umgehen können.

    Laut der Homepage von Kathrein funktioniert ein EXR15xx Multischalter mit dem Quad-LNB 585 (das ist bereits der Nachfolger meines LNBs).
    Könnt Ihr mir sagen, ob ein EXR15xx (ich habe da an den EXR158 gedacht) auch mit meinem LNB (UAS485) funktioniert?

    Sollte es so passen (UAS485 mit EXR158), wäre dass eine gute Lösung, oder sollte ich mich lieber für ein neues LNB (würde das Quattro-LNB UAS584 von Kathrein nehmen) und einen Multischalter entscheiden?

    Gibt es irgendwelche Nachteile zwischen dem Quad-LNB UAS485 und einem exteren Multischalter (längere Umschlatzeiten o.ä.)?

    Ich hoffe, ihr könne mirweiterhelfen und bedanke mich schon einmal für eure Antworten.

    P.S. Ich benöte nur einen Satellit (Astra 19.2).

    Gruß
    Stefan
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.299
    Zustimmungen:
    1.485
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hallo Stefan,

    willkommen im DF-Forum!

    Wo fange ich an... Also Die Quad-LNBs (485 und 585) von Kathrein haben eine Besonderheit gegenüber anderen Quad-LNBs. Sie lassen sich in einen Quatro-Modus bringen, wenn man sie über den Port HL mit 18 V versorgt werden und die anderen Ports spannungsfrei sind. Diesen Modus nutzen die genannten Kathrein-Multischalter.

    Wenn du einen Multischalter einer anderen Marke verwenden möchtest, dann muss der entweder die korrekten Steuersignale (14 V, 18 V, 14 V + 22 kHz, 18 V + 22 kHz) zur Verfügung stellen oder du verwendest DC-Trennglieder an drei Leitungen.

    Eine komplett receivergespeiste Lösung (ohne Netzteil) funktioniert wegen des LNBs nicht, dann müsste ein UAS 584 her.

    Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied in den Umschaltzeiten zwischen LNB direkt und Multischalter. In einem Quad-LNB ist auch "nur" ein 4 x 4 Multischalter.

    Bevor du einen neuen Multischalter bestellst, solltest du einmal das Thema "Twin-Receiver" durchdenken. Wenn du nämlich nicht genug Koaxleitungen zu den (zukünftigen) Empfängern hast, dann solltest du gleich über den Einsatz eines Einkabelmultischalters nachdenken.

    Gruß,

    Klaus
     
  3. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also ich würde die Kathrein EXR 58/Eco nehmen. Wieso willst du dir einen extra Stromfresser installieren?

    @ Klaus
    Wenn ein UAS 585 unterstützt wird, gehe ich stark davon aus, dass das UAS 485 von der EXR 58/eco auch unterstützt wird.
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.299
    Zustimmungen:
    1.485
    Punkte für Erfolge:
    163
    Davon sollte man zwar ausgehen, ich mag das aber so pauschal nicht freigeben. Vom UAS 484 gab es beispielsweise auch zwei Ausführungen, die eine lief mit 8 V Fernspeisung, die andere benötigt mindestens 11 V.
    Dieser Spezialmodus des Quad-LNBs läuft so viel ich weiß nur mit einer Spannung größer 15,5 V auf dem Anschluss HL. Ich weiß nicht, was passiert, wen die Spannung geringer ist und ich weiß auch nicht, ob die eco-Schalter von Kathrein einen DCDC-Wandler eingebaut haben, um diese Spannung definiert zu erzeugen. Möglicherweise verhält sich das 585 hier anders als das 485.

    Trotzdem: das Thema Twin-und ggf. Quad-Receiver würde ich erst mal überdenken.
     

Diese Seite empfehlen