1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein UAS 484 vs. UAS 485; EXT 504 VS EXT 506T? Fragen über Fragen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von man.sch, 17. Mai 2005.

  1. man.sch

    man.sch Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    sollte ich nicht das richtige Forum gewählt haben, mea culpa und bitte den admin meinen Eintrag ins richtige Forum zu schieben.

    Habe endgültig die Nase voll von hohen Kabelfernsehgebühren für Stereoton:mad:!

    Werde jetzt auf eine Sat-Anlage umstellen, dies gestaltet sich jedoch aufgrund der Vielfältigkeit nicht so einfach. Insofern bitte ich um Eure Unterstützung. Habe bereits viel im Forum gelesen. Vielleicht schon zu viel :confused:.

    Basics:
    Benötige an drei Stellen einen Anschluss, einer davon muss ein Twin (Habe bereits einen Topfield 5000 PVR Black Panther geordert) sein.

    Schlüssel soll an die Hausfassade in Höhe 1. OG.

    Werde nur Astra benötigen.

    Habe mich, damit es einfacher wird auch schon für Kathrein entschieden - habe hier gelesen, daß man damit nichts falsch machen kann.

    Nun meine Fragen:

    1. Wo ist der Unterschied zwischen Alt. 1 UAS 485 und Alt. 2 UAS 484 + Switch? Welche Vor- bzw. Nachteile sind zu erwarten?

    2. Wenn Switch, dann eher EXT 504 oder den EXT 506T (Unterschiedliche Anzahl der Anschlüsse ist mir natürlich bewußt)? Habe gesehen, daß hier im Leistungsbereich unterschiedliche Werte (2300 Mhz bzw. 2150 Mhz) angegeben sind. Haben diese Unterschiede eine Bedeutung?

    3. Kathrein schreibt, daß bei meinen Anforderungen eine CAS 75 langt, habe hier jedoch immer wieder die Empfehlung einer CAS 90 gelesen?

    4. Da die Verkabelung neu verlegt werden soll, stellt sich mir die Frage, ob das LCD 111 von Kathrein richtig ist.

    5. Mir ist ebenfalls noch nicht klar, welche F-Stecker geeignet sind bzw. welche Größe ich benötige?

    6. Wenn ich neben dem 5000PVR für die anderen Anschlüssen den 5000 FI beschaffe, sind die dann im Handling ähnlich? Ist natürlich für meine Frau irgendwo wichtig, daß alles ähnlich ist.

    Wäre nett von Euch, wenn Ihr mir bei meinem Einstieg in den Ausstieg vom Kabel helfen würdet.

    Vorab thanx.

    man.sch
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Kathrein UAS 484 vs. UAS 485; EXT 504 VS EXT 506T? Fragen über Fragen?

    1. UAS485 ist ein Quattro-Switch LNB, dass bei mir perfekt funktioniert und keinerlei Probleme macht, wie man es eben von Kathrein gewöhnt ist. Trotzdem hast du die Möglichkeit, falls mal mehr als 4 Teilnehmer gebraucht werden einen Multischalter anzuschliessen.
    Sonst ist eine Multischalterlösung bei langen Kabeln angebracht, obwohl das aufgrund der Kathrein-Qualität im Normalfall auch keine Probleme gibt.
    2. Da muss ich passen
    3. CAS-90 ist einfach stabiler im Empfang, besser, größer. Wenn dir die Größe nichts ausmacht, auf jeden Fall CAS-90! Sonst tut es aber auch die CAS-75
    4. Kathrein Kabel is immer gut
    5. 7mm F-Stecker
    6. KA
     
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kathrein UAS 484 vs. UAS 485; EXT 504 VS EXT 506T? Fragen über Fragen?

    Hallo,

    Habe mich, damit es einfacher wird auch schon für Kathrein entschieden - habe hier gelesen, daß man damit nichts falsch machen kann

    Gorrägt :winken:

    1. Wo ist der Unterschied zwischen Alt. 1 UAS 485 und Alt. 2 UAS 484 + Switch? Welche Vor- bzw. Nachteile sind zu erwarten?

    Das UAS 485 ist zum Direktanschluss von bis zu 4 Receivern geeignet. Wenn ein Gerät wie ein Twinreceiver bereits 2 der 4 Anschlüsse verbraucht, wird´s für alles Weitere und eventuell erst in Zukunft Gewünschte eng. Das UAS 484 bietet im Zusammenspiel mit einem Multischalter auch im Nachhinein noch die Erweiterung für zusätzliche Empfangsplätze als die am Multischalter verfügbaren. Der Unterschied zwischen dem CAS 75 und dem CAS 90 ist die jeweilige Empfangsreserve bei schlechtem Wetter. Ein CAS 90 wird naturgemäß später ausfallen als ein CAS 75. Bei Kathrein-Koax liegst Du mit einem Kabel ab LCD 99 (nach oben) auf der absolut sicheren Seite.
     
  4. man.sch

    man.sch Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Kathrein UAS 484 vs. UAS 485; EXT 504 VS EXT 506T? Fragen über Fragen?

    moin, moin,

    vielen Dank für die schnelle Hilfe.

    Wenn es keine Qualitäts-/Leistungsunterschiede zwischen UAS 484 und UAS 485 gibt, werde ich mich für die einfachere Variante UAS 485 entscheiden.

    gruss+danke

    man.sch
     
  5. rogim

    rogim Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    42
    Ort:
    NRW
    AW: Kathrein UAS 484 vs. UAS 485; EXT 504 VS EXT 506T? Fragen über Fragen?

    Hi!
    Noch ne Frage an BlackWolf:
    2 Postings über diesem hier hast du geantwortet:

    "...Trotzdem hast du die Möglichkeit, falls mal mehr als 4 Teilnehmer gebraucht werden einen Multischalter anzuschliessen."

    Sehe ich das jetzt richtig: Ich habe einen 4/8 Multiswitchverteiler. Wenn ich jetzt daran ein einziges Kabel von dem UAS 485 anschließe, können alle
    an dem Switch angeschlossenen Teilnehmer alle Programme frei empfangen.
    So könnte ich über den UAS 485 drei Teilnehmer direkt und 8 weitere über den Switch anschließen. somit könnten 11 anschlüsse mit Daten versorgt werden.

    In dem Beitrag von Schüsselmann liest sich das eher anders. Ich entnehme seienr Aussage, dass das nur mit dem 484 möglich ist.

    Was ist denn nun richtig??

    Gruß

    Rogi
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kathrein UAS 484 vs. UAS 485; EXT 504 VS EXT 506T? Fragen über Fragen?

    Sehe ich das jetzt richtig: Ich habe einen 4/8 Multiswitchverteiler. Wenn ich jetzt daran ein einziges Kabel von dem UAS 485 anschließe, können alle
    an dem Switch angeschlossenen Teilnehmer alle Programme frei empfangen.
    So könnte ich über den UAS 485 drei Teilnehmer direkt und 8 weitere über den Switch anschließen. somit könnten 11 anschlüsse mit Daten versorgt werden.


    Das siehst Du nicht richtig. Zur unabhängigen Versorgung mehrerer Teilnehmer müssen die vier einzelnen Empfangsbänder eines Satelliten permanent und unabhängig an einer "zentralen Sammelstelle" bereitstehen, damit jeder Teilnehmer einzeln darauf zugreifen kann. Diese Sammelstelle ist normalerweise der Multischalter, vier einzelne Empfangsbänder gibt es, also müsste er mit vier separaten Leitungen versorgt werden. Beim UAS 485 ist dieser Multischalter bereits eingebaut, für den Direkt-Anschluss von max. 4 Receivern. Für die Versorgung von mehr als 4 Teilnehmern ist also die Kombination UAS 484/Multischalter die Standard-Option. Hat man bereits eine Verteilung mittels UAS 485 und möchte diese nun auf mehr als 4 Teilnehmer erweitern, so geht das mit speziellen Multischaltern unter Verwendung eines kleinen Tricks. Üblicherweise bringt ein angeschlossener Receiver ein LNB mit variierenden LNB-Spannungen (13/18 V) sowie einem 22 kHz Ton zum Umschalten auf das gewünschte Empfangsband. Gibt also ein Multischalter auf seinen 4 Eingängen rückwärts ebenso unterschiedliche Spannungen mit und ohne Tonsignal zum Quad-Switch-LNB (UAS 485), so funktioniert das Quad wie ein Quattro, ist also unter dieser Voraussetzung in seiner Funktionsweise identisch dem UAS 484. Aber Vorsicht: nicht jeder Multischalter kann das, weil es normalerweise bei Verwendung eines UAS 484 nicht erforderlich ist. Dem UAS 484 reicht es wie jedem anderen Quattro-LNB, wenn er vom Multischalter über nur einen Eingang mit einer Spannung versorgt wird.

    P.S.: Habe gerade nochmal das Datenblatt des UAS 485 gelesen, bei ihm muss ein Multischalter für eine Teilnehmererweiterung nur auf Low-H eine Spannung ausgeben können. In Verbindung mit anderen Quads gilt die vorbeschriebene Variante.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2005
  7. amandus99

    amandus99 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Kathrein UAS 484 vs. UAS 485; EXT 504 VS EXT 506T? Fragen über Fragen?

    Hallo,

    ich pack mal den alten Thread hier wieder aus, hab ihn mit google gefunden.

    Also ich hab hier einen UAS 485, an dem 5 Reciever direkt bzw 2 Teile sich eine Leitung angeschlossen sind. Nun soll aber noch ein weiterer hinzu. Möchte also jetzt doch an das UAS 485 einen 4/8 Verteiler hängen. Welche würde da passen?

    Gruß

    amandus99
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Kathrein UAS 484 vs. UAS 485; EXT 504 VS EXT 506T? Fragen über Fragen?

    Hallo, am besten legst Du Dir wenn es Kathrein sein soll einen Multischalter EXR506/T oder EXR508/T zu , dann hast Du 6 bzw .8 Teilnnehmeranschlüsse und einen Schalter der Oberklasse, ausserdem sind diese Schalter erweiterungsfähig als Kaskade, bei anderen Herstellern, und Schaltern mußt Du darauf achten, das Diese mit einem Quad-lnb (integrierter Switch) klarkommen, z.B auch aus dem Oberhaus der Spaun SMS5802 NF als Einzelgerät, oder für eine erweiterungsfähige Anlage das Grundgerät SBK5503 NF plus Kaskade SMK5582 F.
    Dies sind nur drei Beispiele je nach Bugdet gibt es auch günstigere Lösungen aus dem Mittelklassebereich, oder Lowbugdetbereich, bei letzterm sollte aber eine gute Qualitätssicherung vorausgesetzt sein, vor billigsten Noname, Fantasieprodukten ist abzuraten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Februar 2008
  9. amandus99

    amandus99 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Kathrein UAS 484 vs. UAS 485; EXT 504 VS EXT 506T? Fragen über Fragen?

    Hab jetzt das EXR 1512 bestellt, das war billiger als ein 8 Fach Multiswitch. Hab ich zwar nicht verstanden aber so sollte ich ausbausicher sein, egal was noch kommt...
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Kathrein UAS 484 vs. UAS 485; EXT 504 VS EXT 506T? Fragen über Fragen?

    Jo das geht auch, ist aber maximal auf 12 Teilnehmeranschlüsse beschränkt, also nicht kaskadierfähig. Aber wenn Du Dich schon entschieden hattest, warum dann noch die Anfrage?
     

Diese Seite empfehlen