1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein oder Topfield?

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von fritz16, 25. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fritz16

    fritz16 Neuling

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,
    hat der Kathrein UFD 580 mit der neuen Software Vorteile gegenüber dem Topfield 5000?
    Ich möchte ein laufruhiges zuverlässiges Gerät mit einfacher Bedienung.
    Zur Zeit habe ich einen Technisat S1 der gut funktioniert, aber kein Twin ist.
    Der Topfield würde mich nur 40€ mehr kosten.
    Grüsse von Fritz
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2004
  2. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Kathrein oder Topfield?

    Der TF 5000 ist dank USB out eine Klasse besser als der mit dem Hyundai 880 nahezu bauidentischen Kathrein, aber auch doppelt so teuer wie der 880 (220€ ohne Festplatte )
     
  3. Palm

    Palm Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Fischtown City
    AW: Kathrein oder Topfield?

    TOPFIELD !!!!!:love:
     
  4. danstef

    danstef Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    30
    AW: Kathrein oder Topfield?

    Hallo fritz16,

    Schau Dir mal den zum Kathrein baugleichen Hyundai HSS-880 an. Mit seinem Preis von 220,00 Euro (o.Festplatte) hat er ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis. Wenn Du allerdings Wert auf USB-Anschluss legst und dies Dir 250,00 Euro Mehrpreis wert sind, dann nimm den Topfield.

    Für wenig Geld und Aufwand kannst Du Dir aber eine Wechselrahmenlösung http://www.hdtforum.de/viewtopic.php?p=22042&highlight=#22042 für die Hyundai/Kathrein-Modelle basteln und damit, im Gegensatz zu USB, um ein vielfaches schneller die aufgenommenen Sendungen auslesen.

    Der Topfield hat sicherlich einen kleinen Softwarevorsprung, ist ja auch schon länger auf dem Markt. Beide, Hyundai/Kathrein und Topfield, haben identische Hardware aber sicherlich noch Software-Reserven.

    @dehlya oder soll ich 880nF sagen - ist ja egal, oder?... weisst ja wen ich meine :D

    man sollte, bevor man solche Aussagen trifft, schon mal beide Geräte parallel getestet haben, um von einer Klasse (bezgl. des USB-Anschlusses) besser sprechen zu können. Hatten wir doch schon...Nicht wahr :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2004
  5. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: Kathrein oder Topfield?

    Hallo Fritz16,

    was Dantef geschrieben hat kann ich nur unterstützen.
    Wenn man aus den Aufnahmen DVD brenne möchte, kommen bis zur fertigen DVD durch die vielen Bearbeitungschritte einige Wartezeiten zusammen. Ich weiß nicht wie lang das üer USB beim Topfield dauert, aber länger als beim import von der Festplatte direkt (habe ich einmal provisorisch gemacht, werde jetzt die Wechselrahmenlösung umsetzen) möchte ich nicht warten.

    Wenn für dich das Brennen im Vordergrund steht solltest Du auch mal über eine PC-Karte nachdenken. Problem ist dabei der Standby-Betrieb des Rechners.
    Aber Du hast ja gar nichts über brennen auf DVD geschrieben. Vielleicht brauchst Du das ja nicht.

    Ich habe mich für den Kathrein entschieden, da man hier direkt mit dem Hersteller/Entwickler? in Kontakt treten kann und die Garantieabwicklung soll ja auch sehr gut funktionieren. Das war mir beim Topfield etwas suspekt

    Der Topfield scheint mir überteuert. Für mich wäre die Entscheidung Hyundai->günstig oder Kathrein wegen Service. Vom baugleichen Hyundai habe ich erst nach dem Kauf erfahren.

    Gruß
    Thomas
     
  6. pzl64

    pzl64 Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Thüringen
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS 913 GigaBlue
    AW: Kathrein oder Hyundai?

    Hallo!

    Da ich meinen UFD 580 wieder zurück gebracht habe, suche ich natürlich Alternativen.
    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Hyundai HSS-880 ?
    Gibt es irgenwo Bilder von der Hyundai Software?

    Gruß
    Ralf
     
  7. danstef

    danstef Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    30
    AW: Kathrein oder Topfield?

    Hallo Ralf,

    schau oben, da ist mein Link zum Hyundai-Forum. Hier gibt es schon einige Erfahrungen
    zum 880er. Mir scheint die Software 101a des HSS-880 einen stabileren Eindruck als die des
    UFD 580 zu machen. Auch wird dort über weniger Fehler, als hier beschrieben, berichtet.

    Das Erscheinungsbild der Software beider Modelle ist identisch.

    Grüsse
    danstef
     
  8. Balthasar

    Balthasar Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    88
    AW: Kathrein oder Topfield?

    Das könnte ich so unterschreiben. Auch für mich steht der Service ganz vorne. Mein Fachhändler, der mir übrigens ohne viel Anstalten den 580er zum "Straßenpreis" verkauft hat und bei mir um die Ecke sein kleines Geschäft betreibt, kümmert sich im Servicefall um alles: Ich bringe das Gerät zu ihm und bekomme es intakt zurück. Ich möchte nicht wissen, wie das beim Topfield läuft.

    Weiterhin bin ich sehr zuversichtlich, dass Kathrein in nächster Zeit die Kinderkrankheiten des UFD 580 durch weitere Softwareupdates in den Griff kriegen wird. Es wird wohl nicht so sein, dass bei Topfield die guten Programmierer sitzen und bei Kathrein die nicht so guten!
     
  9. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Kathrein oder Topfield?

    Ich staune ,danstef, Du bist ja ein richtiger Matula .
    Woher Du allerdings wissen willst, welche Geräte ich bereits ausprobiert habe, ist mir allerdings schleierhaft.

    Für Dich nochmal : Der Topfield 5000 ist wegen des USB Ausganges eine
    Klasse besser als der 880 oder der UFD 580 ,

    weil es eine Menge Leute gibt, die es nicht schätzen,
    wackelige Wechselrahmen auf Ihre zu Receiver kleben,

    aus denen sie die Kabel herausquetschen müssen um den Festplatteninhalt auszulesen.

    Das sieht schäbig aus und ist doch etwas unbequem. Schöner ist ein interner USB Umbau mit etwaiigen Garantieverlust , bleibt aber aufwändig und nicht jedermans Sache.

    So bietet der 5000er das Auslesen ohne Basteln ,was ihn eine Klasse besser macht als einen 880 mit Basteloption.

    Dafür zahlt man halt.

    Fairerweise hast Du aufs HDTE Forum verwiesen, wo man sich vor Hyundaikauf gründlich einlesen sollte.
    Dort kann man auch meine haltlosen Vermutungen über den 880 nachlesen und danstefs Reaktionen darauf.

    cu, dehlya
     
  10. danstef

    danstef Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    30
    AW: Kathrein oder Topfield?

    Habe meinen TF damals bei Reichelt bestellt und nach 14 Tagen wegen des unakzeptablem Preis/Leistung-Verhältnis zurückgesandt und doch lieber meinen PVR-8000, bis zum Kauf des Hyundai HSS-880, behalten... und Du? :D

    Du scheinst meine(n) Beiträge(n) nicht folgen (richtig lesen) zu können. Dies habe ich auch so geschrieben und gemeint Zitat: "(bezgl. des USB-Anschlusses)" Der Topfield, und diese Meinung vertrete nicht nur ich, ist definitiv, weder mit noch ohne USB eine Klasse besser als die Modelle UFD-580 u. HSS-880. Mit identischer Hardware ist er ein völlig überteuertes Gerät, welches nun auch im unteren Preissegment Konkurenz bekommen hat.

    Diese gehören, wie Du sicherlich selbst, ganz gewiss der Minderheit an. ;) Selbst im TF-Lager wird die Wechselrahmenlösung sehr oft praktiziert, weil die Übertragung per USB (war auch bei meinem inzwischen verkauften PVR-8000 der Fall) einfach nur quälend lange dauert.


    Dies ist Geschmackssache, wenn man´s aber so löst wie auf meinen Bilder, sicher nicht :) ...und schäbig schon lange nicht. Na ja, mit zwei linken Händen vielleicht :p


    USB-Anschluss für 250 Euro Mehrpreis?? Das ist wohl nicht Dein Ernst. Der stolze Preis ist der eigentliche Klassenunterschied.


    Du hast vergessen zu erwähnen die dehlya alias 880nF´schen Beiträge, getreu Deines Mottos, BITTE auch zwischen den Zeilen zu lesen. Andernfalls wird es schwer seinen Beiträgen einen sachlich-konstruktiven Informationsgehalt abzugewinnen. OK, angesichts seiner fachlichen Inkompetenz sicherlich entschuldbar. :D

    Grüsse
    danstef
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2004
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen