1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein Multifeed-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Minfutzi, 3. Januar 2005.

  1. Minfutzi

    Minfutzi Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hi

    ich beabsichtige meine Kathrein-Satellitenanlage auf Multifeedempfang zu erweitern und habe hierzu eine Frage.

    Zur Zeit ist das LNB der Satellitenschüssel (zwei Kabel) über eine Kathrein UWS 78 an den Multischalter EXR 508 angeschlossen.

    Da hierdurch bereits alle Eingänge des EXR 508 belegt sind, habe ich keine Möglichkeit ein zweites LNB anzuschließen.

    Dies wollte ich ohnehin vermeiden, da die Verlegung von zwei weiteren Kabeln zur Sattelitenschüssel recht aufwendig ist.

    Ideal für mich wäre also ein Loop-Through-LNB durch welches ich das Signal beider LNBs über die bestehenden zwei Kabel übertragen könnte.

    Leider konnte ich ein solches Gerät von Kathrein nirgens finden.
    Stellen die sowas nicht her?
    Und wenn nicht, gibt’s es womöglich Geräte anderer Hesteller die eventuell kompatibel wären?

    Oder habt ihr vielleicht noch 'ne bessere Lösung für mein Problem?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2005
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Kathrein Multifeed-Anlage

    Ich weiß nicht so richtig, was du vorhast. Wenn du ein Loop-Through-LNB verwenden willst, kannst du über zwei Leitungen auch nur noch zwei Receiver anschließen, deine UWS78 und der Multischalter sind dann nicht mehr verwendbar. Ein Loop-Through-LNB enthält bereits die DiSeCq-Steuerung und ist daher nicht mittels Multischalter verteilbar.
     
  3. Robby-

    Robby- Senior Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Hessen
    Technisches Equipment:
    | Kathrein CAS 90 + SG-2100A + UAS 177 +dbox 1 *DVB2000* - Kathrein CAS 012 *120cm PFA* - 85cm SEG *19,2°O + QUAD-LNB + SEG DSR 3022 |
    AW: Kathrein Multifeed-Anlage

    nein solche LNB´s stellt kathrein nicht her.
    (er meint bestimmt monoblocks ?)
     
  4. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Kathrein Multifeed-Anlage

    Servus,

    mehr Satelliten, heißt mehr Kabel zum LNB. Selbst das UWS 78 wird von Kathrein nicht mehr vertrieben.

    Eines verstehe ich aber immer nicht, warum legt Ihr Euch beim Einbau keine Leerrohre zum LNB???
     
  5. Minfutzi

    Minfutzi Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Kathrein Multifeed-Anlage

    Dolle Idee mit dem Leerrohr! Leider ist die Anlage fast so alt wie ich und unterlag daher nicht meiner Planung.

    Also sehe ich das richtig dass ich um zusätzliche Kabel zur Antenne nicht herum komme?

    Alle meine Probleme wären natürlich mit einem DiSEqC-Antennenrotor gelöst, aber der funktioniert soweit ich weiß nicht über (m)einen Mutlischalter?!

    Momentan sieht's ja wie folgt aus:

    LNB ------ UWS 78 ---- EXR 508------- D-Box 2


    Wäre es möglich über einen DiSEqC-Schalter eine zweite Antenne mit Einkabel-LNB zwischen Receiver (also D-Box) und den Multischalter zu
    hängen?

    Oder könnte man womöglich das Kathrein LNB an der besteheden Schüssel durch zwei Einkabel-LNBs zu ersetzen?
    Aber das dürfte vermutlich wieder nicht mit der EXR 508 kompatibel sein.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.014
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Kathrein Multifeed-Anlage

    Das geht schon mit Multischalter. Dann müssen aber immer alle Receiver den Satelliten sehen, auf dem die Antenne steht.

    Da brauchst du aber trotzdem noch mindestens 1 zusätzliches Kabel.

    Weiss nich ob es sowas in 40mm gibt, währe aber möglich. Aber ob es sowas auch für Eutel gibt? Die sind ja zumindestens hierzulade auf Astra optimiert.
    Den Multischalter kannst du in dem Fall dann wegwerfen. Da brauchst du nur noch normale Verteiler und ne Hand voll DiSEqC Schalter. Theoretisch könnte man das zwar auch mit dem Multischalter hinbastel, da sehe ich aber mehr Probleme als nutzen.

    Meine Empfehlung: Wenn du keine neuen Kabel legen willst, alles so lassen wie es ist!

    Blockmaster
     
  7. Minfutzi

    Minfutzi Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Kathrein Multifeed-Anlage

    Du meinst das eine zusätzliche Kabel zur zweiten Schüssel?
    Das stellt kein Problem dar, da ich die zweite Schüssel nicht in der Nähe der ersten montieren werde (in diesem Fall müsste das Kabel nämlich fast durch's ganze Haus gehen was meine Abneigung erklärt am bestehenden System etwas verändern zu müssen)

    Das zweite (neue) LNB würde ich dann allerdings auf Eutelsat ausrichten.
    Welcher DiSEqC-Schalter käme denn dann für mich in Frage?
    Und es spielt keine Rolle ob an einem Eingang direkt das LNB hängt und am anderen der Mutischalter?
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.014
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Kathrein Multifeed-Anlage

    Ja

    Ein normaler 2/1er

    Vollkommen egal.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen