1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kathrein LNB 474 - digital - ja oder nein

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von cheesefoot, 27. Oktober 2007.

  1. cheesefoot

    cheesefoot Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    hi,

    ist ein kathrein lnb 474 digital ja oder nein - hab in elektromärkten verschieden antworten bekommen -
    könnte ich es digital machen, falls ja - wie ??


    danke
    gruß chris
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: kathrein LNB 474 - digital - ja oder nein

    Was passt dir an den Antworten deines anderen Thread nicht?

    cu
    usul
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: kathrein LNB 474 - digital - ja oder nein

    Auch hi,

    das UAS474 ist ein Breitband-LNB. Im "Normalbetrieb" ist es ein Twin-LNB fürs Lowband. Es kann aber mit einem UWS78 oder 79 erweitert werden, um das Highband, welches an den Ausgängen des UAS474 bis etwa 3GHz anliegt, wieder in die normale ZF umzusetzen (also: 2x 950MHz ... 3000MHz rein, 2x 950MHz ... 1950MHz und 2x 1100MHz ... 2150MHz raus).
    Mit der 3GHz-Strecke gibt es gern Probleme, insbesondere, wenn das Kabel mehr als 10m lang ist.
    Ich persönlich würde mir ein neues LNB besorgen.

    Klaus
     
  4. cheesefoot

    cheesefoot Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2007
    Beiträge:
    6
    AW: kathrein LNB 474 - digital - ja oder nein

    vielen dank,

    ich wollte niemanden auf die füssen treten.
    die anderen threads sind voll ok.

    ich war soeben in mehreren elektromärkten unterwegs und verstehe jetzt nur noch bahnhof -

    die einen sagen dieses lnb sein nicht digital.
    die anderen sagen der multiswitch sein sche...ße! kann mit diesem nicht funktioniern, weil meiner nur zwei eingänge hat.

    die anderen sagen meine anlage sei voll digi fähig müßte nur die schüssel verstellen .bekomme aber auf meinem receiver kein signal -

    ich bin echt am verzweifeln - kann mir doch keine neue anlage kaufen, damit es einfach geht -

    vielen dank weiterhin

    chris
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: kathrein LNB 474 - digital - ja oder nein

    In Elektromärkten sind auch nicht unbedingt immer die Profis (Das sind Verkäufer die sich evtl. mit ihren aktuellen Produkten auskennen, aber nicht unbedingt mit LNBs die Kathrein füher irgendwann mal verkauft hat). Und insbesondere da es sich bei dir um eher ungewöhnliche Technik handelt dürfte es schwer werden dort auf Anhieb ne brauchbare Antwort zu bekommen.

    Dein LNB wird mit Hilfe deines SMU 78 zu einem Quattro-LNB (den Hinweis mit den guten nicht allzu langen Leitungen beachten).
    Dort kannst du dann einen normalen 4/4er Multischalter anschliessen. Deinen jetzigen Multischalter kannst du NICHT weiterverwenden.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2007
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: kathrein LNB 474 - digital - ja oder nein

    Das ist normal, da es die Lösung UAS474/UWS78/79 nur von Kathrein gab und dieses kein Standardaufbau einer Low-High-Band-fähigen Anlage ist.

    Es gibt keine digitalen LNBs. Es gab nur LNBs die für Low-Band geeignet waren und es gibt jetzt standardmäßig LNBs, die für Low- und High-Band geeignet sind.
    Das UAS474 ist eine Sonderlösung, die den gesammten ZF-Bereich mit nur einer Oszillatorfrequenz mischt. Die Aufbereitung für den Multischalter erfolgt in der UWS78/79.

    Steht ja auch mehrmals in dem anderen Thread, dass du einen neuen Multischalter benötigst.

    Da haben sie vollkommen recht, wenn die Anlage so, wie in dem anderen Thread beschrieben zusammengebaut ist.


    Du brauchst keine neue Anlage, lediglich einen neuen Multischalter.
     

Diese Seite empfehlen