1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein LC95 Kabel für gut 30m ok?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von wasguckstdudenn, 17. Juli 2009.

  1. wasguckstdudenn

    wasguckstdudenn Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hi, ich muss in meine Mietwohnung vom Schlafzimmer in das Wohnzimmer den SAT-Anschluss (ca. 25-30m) verlegen, da ich jetzt an meinem HDS2 gerne auch den zweiten Tuner benützen möchte. Kann ich dazu dieses Kabel nehmen und kann mir noch jemand einen guten oder hochwertigen normalen Antennenstecker empfehlen, da ich nur an einer Seite (HDS2) einen F-Stecker habe und an der anderen Seite eine Wandsteckdose mit herkömlichen Anschluss, so wie auch bei den Kabelkunden.

    Edit: http://www.kathrein.de/servicede/produktsuche.cfm?id=392&sprache=de

    Ist € 0,65 pro lfd. Meter ein guter Preis?

    Vielen Dank!

    Greetings
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2009
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.369
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kathrein LCD 95 Kabel für gut 30m ok?

    Titel um fehlenden Buchstaben ergänzt!
    Das ist ein gutes Hochschirmkabel mit niedriger Dämpfung.
    Ich nehme an, dass du schon gegoogelt hast, der Preis ist m. E. o.k.. Es gibt vom LCD 95 zwei Ausführungen, bei der älteren Version war die Folie noch nicht geklebt (Bonded foil), was beim Sat.-Empfang aber unerheblich ist.

    Kompressions- und Crimp-Stecker bieten ein wesentlich besseres Schirmungsmaß, für deinen Anwendungsfall musst du dir aber nicht die dafür erforderliche Zange zulegen. Entscheidend sind die passenden Abmessungen, deswegen nimm entweder HQ-Schraubstecker KATHREIN EMK 01 (Schirm wird umgeschlagen), oder die konisch ausgebildeten WISI DV 50 (Schirm wird nicht umgeschlagen).

    Die Umschlagmethode vermeidet eher Kurzschlüsse und ist für Laien einfacher, mit konisch ausgeformtem Stecker ist das Schirmungsmaß besser. Bei zylindischer Ausformung ergibt die Methode 2 trotz anderslautender Fundi-Meinungen keinen Vorteil. Bei der Verlegung auf die Einhaltung der Biegeradien achten und an geschäumten Kabeln Druckstellen durch Plastikschellen vermeiden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2009
  3. wasguckstdudenn

    wasguckstdudenn Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.369
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kathrein LC95 Kabel für gut 30m ok?

    Erst mal die Type der Zweilochsteckdose checken, man weiß vorher nie auf welchem Anschluss die Sat.-ZF + Gleichspannung ausgekoppelt wird! Deckel runter und Type posten. Alternativ könnte man auch eine passende 3-Loch-Steckdose einbauen.
     
  5. wasguckstdudenn

    wasguckstdudenn Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.369
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kathrein LC95 Kabel für gut 30m ok?

    Die Type steht bei dieser Dose vermutlich auf der Rückseite. Auf der Homepage habe ich auch über die Produktsuche zu Antennensteckdosen nichts rausbekommen. So ist keine Einordnung möglich.

    Wenn an der Steckdose zwei Kabel angeschlossen sind, wäre das eine Einkabellösung. Ich befürchte, dass dieses Bauteil nicht mal für Sat.-ZF ausgelegt ist. Es gibt alte "Einkabellösungs"-Zweilochdosen die auch Sat.-ZF-tauglich sind, mache sind jedoch berüchtigte Receiverkiller. Je nach Type muss man die 13/18 V-Spannung stilllegen, weil sonst der Receiver oder die Dose geschrottet werden kann!

    Wenn der TV-Ausgang Sat.-ZF auskoppelt, ist der Adapter o.k.. Sollte aber die Sat-ZF die Dose nur stark bedämpft passieren, ergeben sich mit 30 m LCD 95 auf 2.150 MHz zusätzlich bis zu 9 dB Dämpfung, da kann es mit dem Pegel knapp werden.
     
  7. wasguckstdudenn

    wasguckstdudenn Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kathrein LC95 Kabel für gut 30m ok?

    Vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen