1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein langlebig oder nicht, andere Empfehlung ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Loewenzocker, 10. September 2009.

  1. Loewenzocker

    Loewenzocker Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    seit einiger Zeit stürzt mein Kathrein UFS 732 beim starten gelegentlich ab. Er startet dann wieder neu um gleich wieder abzustürzen. Nachdem der Netzstecker für einige Minuten gezogen war geht das Gerät wieder. Das war in der Garantiezeit schon mal und wurde kostenlos repariert. Der Fehler tritt nicht immer auf, aber es nervt.
    Daher eine Frage: Ist das eine Einzelerscheinung oder sind Kathreingeräte negativ auffällig bezüglich der Langlebigkeit ?
    Ich habe mir den UFS 733 als neuen schon mal näher angesehen.
    Folgende Anschlüsse sollte ein neuer Receiver haben 2 X Scart, analog Audio + Video out, optisch digital out. Elektrisch digital ist kein Eingang mehr frei an dem A/V-Receiver, deshalb optisch. Einen sehr guten EPG brauche ich auch. Das Gerät muss in schwarz sein, in silber auf keinen Fall und ganz dunkel grau nur ungern. Von der Farbe gefällt mir der Kathrein ja ganz gut und von den Anschlüssen auch. Der neue sollte aber länger als ca. 3 Jahre einwandfrei funktionieren.
    Als Zusatz ganz vielleicht noch ein LNB out um einen zweiten Receiver zu betreiben auch wenn der erste in Betrieb ist. Dann geht natürlich nur die Ebene und Ablenkung die der erste Receiver vorgibt. Es soll solche Geräte geben die das können ...
    Ebenso wäre vielleicht noch ein HDMI-Ausgang wünschenswert.
    Eine weitere Frage: Mein LCD-TV ist kein Full HD Gerät und hat 32 Zoll. Der Abstand beträgt 260 cm zum Gerät beim fernsehen. Bezahlfernsehen interessiert mich allerdings sicher niemals. Sollte man trotzdem einen HDTV Receiver kaufen ? Die gibt es ja auch schon für weniger Geld als vor ganz vielen Monaten.

    Hat da jemand eine Empfehlung über ein Gerät eines anderen Herstellers ???

    Ein Festplattengerät brauche ich nicht. Mein PC ist mit einer separaten Leitung am Multischalter angeschlossen und dient als Aufnahmegerät.

    Meine Preisvorstellung liegt bei ca 90 bis 120 Euro, absolut max.130 Euro


    Vielen Dank im voraus und viele Grüsse vom Loewenzocker
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2009
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kathrein langlebig oder nicht, andere Empfehlung ???

    Da scheint das Netzteil eine Macke zu haben. um die 50 € Reparaturkosten, und es müsste wieder laufen.
     
  3. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kathrein langlebig oder nicht, andere Empfehlung ???

    Was für die Ausseneinheiten von Kathrein gilt, hat noch nie für die Endgeräte wie Receiver gegolten. Wieviel defekte Netzgeräte ich schon allein bei den alten UFD Serien (analoge Receiver) getauscht habe, passt auf keine Kuhhaut

    Gerade bei Receivern gibt es Besseres, was der Markt zu bieten hat, zu günstigeren Preisen

    Technisat hat einen recht schönen EPG, der mit der Abkürzung SFi daherkommt

    Bei einem herkömmlichen SD Receiver ist ein HDMI Ausgang meiner Meinung nach absolut überwertet, auch in Verbindung mit einem Flachbild TV. Ich finde sogar, ein über ein gutes Scartkabel (RGB) angeschlossener Technisat MF4S macht ein besseres SD Bild auf meinem 42er als alle HDTV Receiver, die ich bislang hier ausprobiert habe
     
  4. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    878
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654
    AW: Kathrein langlebig oder nicht, andere Empfehlung ???

    Ich hab auch einen 32" Sony (HD Ready) und habe alle drei Schritte "durchgemacht" vom Digitalreceiver mit Scart, dann kam ein Comag SL 50 mit HDMI Ausgang, was zu einer Bildverbesserung geführt hat (obwohl vorher ein Oehlbach Scartkabel dran war) und bin jetzt auf einen HD-Receiver (Comag SL 60 HD) umgestiegen und bin restlos überzeugt (auch wenn ich ebenfalls kein Pay-TV habe) einziger Wermutstropfen, eine von vornherein schlechte Bildqualität (Nachrichten RTL 2 z.B.) sieht mit HDMI Anschluss noch schlechter aus, als mit Scart.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Kathrein langlebig oder nicht, andere Empfehlung ???

    Tja, schon mal dran gedacht das dies auch am Receiver liegen kann ?

    Ist ja jetzt nicht gerade das High-End-Gerät, sondern eher die Low-Budget-Ausführung !?
     
  6. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    878
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654
    AW: Kathrein langlebig oder nicht, andere Empfehlung ???

    Also kann mein Receiver nur gute bis sehr gute Bildqualität verarbeiten und darstellen [​IMG] aber z.B. (ur) alte amerikanische Serien die bei mir wie VHS aussehen, kann nur ein teurer Receiver "brilliant" wiedergeben?
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Kathrein langlebig oder nicht, andere Empfehlung ???

    Was meinst du warum es verschiedene TVs gibt ? Weil die alle das gleiche brilliante Bild hergeben ?

    Meinst du nicht das die Skalierung bei Receivern auch unterschiedlich sein kann und das hier ggf. ein Vantage für 300€ einem Lidl-Receiver für 100€ einiges voraus haben kann ?

    Was meinst du warum es auch Leute gibt die nicht NUR auf den Preis schauen, sondern sich vor dem Kauf auch mal die Bildunterschiede anschauen ?

    Usw. usw. usw.
     
  8. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    878
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654
    AW: Kathrein langlebig oder nicht, andere Empfehlung ???

    Tja genau, was nix kostet ist auch nix, also immer raus mit'm Zaster (das manche vorher diverse Test's und Beurteilungen studieren und teuer nicht gleich gut ist, ist dann eh egal!) [​IMG] aber so ne Signatur sagt eigentlich alles [​IMG]
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Kathrein langlebig oder nicht, andere Empfehlung ???

    Du hast es nicht kapiert oder willst/kannst es nicht kapieren !

    Mit einer Einstellung (billig, billig, billig) kannst DU deine Signatur "Ich liebe es wenn etwas funktioniert! (wie es soll)" niemals erfüllen.
     
  10. Loewenzocker

    Loewenzocker Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kathrein langlebig oder nicht, andere Empfehlung ???

    Hallo,

    zuerst mal vielen Dank an alle Teilnehmer für die Tipps und Antworten.
    Ich kaufe einen neuen von Technisat, den MF 4 S oder den MF 8 S HDMI. Der MF 8 ist allerdings etwas außerhalb meiner Preisvorstellung, aber dafür kann ich dann mal den HDMI-Ausgang testen. Vielleicht lohnt es sich ja bei meinem TV.

    viele Grüsse vom Loewenzocker
     

Diese Seite empfehlen