1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein EXR2508 und UAS585

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von blacksun, 1. November 2009.

  1. blacksun

    blacksun Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe eine großes Problem mit meiner Sat-Anlage und hoffe ihr könnt mir dazu ein paar Tipps geben.

    Also. Ich habe mir eine 75cm Sat-Schüssel von Kathrein gekauft. Dazu einen passenden LNB UAS585 und einen Multischalter 5/8 EXR 2508.

    Ich habe alle 4 Ausgänge des LNB´s mit dem Multischalter verbunden. Ein Receiver ist an dem Ausgang 1 angeschlossen. Die Folge ist kein Bild am Receiver.

    Laut Hauptkatalog soll der EXR 2508 mit dem Speisesystem UAS585 kompatibel sein, da Fernspeisemöglichkeit durch Eingang horizontal low.

    Die Ausgänge des LNB´s sind alle 4 in Ordnung. Habe das Kabel, das zum Receiver läuft, mit den Kabeln des LNB´s jeweils mit einem Verbindung zusammen geschlossen. Receiver funktioniert so einwandfrei.

    Die Anschlussreihenfolge vom LNB zum Multischalter ist wohl egal oder? Es ist ja ein Switch im UAS585 eingebaut. Muss ich dabei nochwas beachten.

    Ich dachte der Multischalter ist defekt. Wurde bereits gegen einen neuen ausgetauscht.

    Was hat sich mit der Fernspeisemöglichkeit auf sich? Muss ich da noch was beachten oder am Receiver was umstellen?

    Wie gesagt, alle 4 Ausgänge des LNB´s funktionieren einwandfrei. Also alle horizontalen und vertikalen des High/Low Bandes kann der Receiver empfangen. Somit ist ein Masseproblem an den F-Steckern ausgeschlossen.

    Bin um jede Hilfe wirklich dankbar!

    Gruß
    BlackSun
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kathrein EXR2508 und UAS585

    Nein, ist sie nicht. Also prüfen und ggf. korrigieren, dann wird das funktionieren.

    cu
    usul
     
  3. blacksun

    blacksun Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kathrein EXR2508 und UAS585

    mmh, ganz klar ist mir aber das nicht.

    Kannst du mir erklären, wie das Umschalten denn genau funktioniert.

    Durch den Eingang am Multischalter Horizontal/Low wird das LNB mit 18V Spannung versorgt. Dieses Kabel muss wiederrum am LNB Horizontal low angeschlossen werden. Ebenso müssen die anderen Kabel Horizontal/High Vertial/High und Low mit dem jeweiligen Eingang am Multischalter verbunden werden.

    Die Kabel zum Receiver werden an den Ausgängen 1-8 angeschlossen. Wähle ich nun am Receiver ein Programm Vertial/High aus, wird vom Receiver auf das Kabel zum Multischalter eine Spannung von 18V und das 22kHz Signal aufmoduliert. Der Multischalter schaltet nun auf den Eingang Vertial/High um. Aber wie schaltet denn das UAS585 nun auf das High-Band. Wird das 22kHz Signal vom Receiver durch das EXR2508 auf einen Ausgang des LNB´s durchgeschliffen? Kann eigentlich nicht sein, da angeblich alle anderen Eingänge 0V Pegel haben. Nur durch die 18V Spannungsversorgung kann doch das LNB nicht wissen, ob H oder V bzw. High/Low Band?

    Ich werde heute nachmittag die Kabel richtig anschliessen, aber vielleicht hat noch jemand Lust mir das kurz zu erklären?

    Gruß
    BlackSun
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2009
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kathrein EXR2508 und UAS585

    Ne, wählst Du ein Programm der Ebene Vertikal High, schickt der Receiver 13V und das 22KHz Signal aufs Kabel

    So ist es

    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/doc/9363191b.pdf
    Letzte Seite, Skizze 7 ist exakt der Anschluss beschrieben
     
  5. blacksun

    blacksun Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kathrein EXR2508 und UAS585

    Ok, das mit dem 22kHz Signal versteh ich. Aber wie schaltet denn der LNB dann die Polarisitionsebenen, wenn der LNB nur die 18V Spannungsversorgung vom Multischalter bekommt. Die 13V für Vertikal stehen nur am Multischalter an. Laut Beschreibung sind alle Eingänge Spannungslos bis auf Horizontal Low = 18V. Wie werden dann die Ebenen im LNB umgeschaltet?

    Gruß
    BlackSun
     
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kathrein EXR2508 und UAS585

    Im LNB wird gar nichts geschaltet
     
  7. blacksun

    blacksun Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kathrein EXR2508 und UAS585

    Muss doch, wenn das uas 585 einen switch drin hat, muss doch über 22khz und 14/18v umgeschaltet werden. also muss der multischalter so tun, als ob er ein receiver wäre, oder wie solls sonst funktionieren?
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kathrein EXR2508 und UAS585

    Ich hab jetzt auch der schnelle nicht in der Anleitung gelesen das der Multischalter mit dem UAS585 kompatibel ist oder das er ganz allgemein Quad-LNB tauglich (das was du mit "so tun als ob er ein Receiver wäre" meinst") wäre.

    Aber wenn er mit dem UAS585 kompatibel ist dann ist er das vermutlich weil sich das UAS585 in einen Quattro-Modus schalten lässt, das kann ein kompatibler Multischalter aber nur tun wenn die Leitungen richtig zugeordnet sind. Also tue das doch einfach mal.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2009
  9. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kathrein EXR2508 und UAS585

    :eek:

    Der Receiver gibt die Schaltkriterien für die ausgewählte Ebene/Sender auf das Kabel bis zum Multischalter. Das sind entweder die 13 oder 18V bzw ohne 22kHz Signal oder mit

    Der Multischalter schickt NUR auf HL 18V ans LNB, damit schaltet das LNB konstruktionsbedingt in den Quattro LNB Modus. Damit liegen automatisch an den 4 LNB Ausgängen vordefiniert die 4 Sat ZF Ebenen an (hier noch ohne 22kHz Signal, woher solls kommen?!), für jeden Receiver abgreifbar. Der Receiver entscheidet letztendlich, ob low Band (ohne 22khz) oder ob high Band (mit 22kHz)

    usul, der EXR2508 ist uneingeschränkt UAS585/485 kompatibel, da er nur auf HL die 18V von Haus ausgibt. Bei den alten Matrixen zum Beispiel EXR504 musste zusätzlich noch die F-DC Blocker eingesetzt werden, damit nur die HL Spannung aufs LNB geht und das (Quad) Quattro-Switch LNB in den echten Quattro Modus (UAS 584/484) umschaltet

    Der EXR2508 ist nicht allgemein quad-tauglich, da kein interner 22KHz Generator eingebaut
     
  10. blacksun

    blacksun Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kathrein EXR2508 und UAS585

    Hallo,

    somit ist mir die funktionsweise jetzt klar. Deshalb muss man natürlich auch die richtigen leitungen vom lnb kommend an die richtigen eingänge des multischalters anschliessen.

    super, vielen dank für die erklärung.

    gruß
    blacksun
     

Diese Seite empfehlen