1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein Einkabellösung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Riva, 10. Februar 2006.

  1. Riva

    Riva Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und habe gleich ein paar Fragen.

    Wer hat Erfahrung mit der Einkabellösung EXU 544 von Kathrein zum Empfang von Astra und Hotbird?

    Ich habe schon einiges über die Vor- und Nachteile gelesen, jedoch wenig über Praxiserfahrungen.

    Vieleicht könnt Ihr hier Eure Erfahrungen wiedergeben.

    Grüße
    Riva
     
  2. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Kathrein Einkabellösung

    Habe schon mehrere dieser Einkabelanlagen verbaut und kann nur sagen, dass die Installation und die Handhabung recht einfach sind. Auch der Empfang aller Programme (sowohl bei Anlagen rein ASTRA, als auch für Multifeed mit entweder Hot Bird oder 28.2/28.5° Ost) funktioniert recht gut.

    Das System mag allerdings kurze Spannungsschwankungen im Stromnetz nicht, was ggf. zu Kommunikationsverlust mit den Receivern führen kann. Wird dann im Menü des Receivers das UFOmicro resetted, läuft alles wieder einwandfrei. Ich muss aber dazuschreiben, dass ein derartiger Ausfall im Jahr höchstens ein- bis maximal zweimal passiert.

    Vorteile des Systems:
    - Hintereinandergeschaltetete Antennendosen
    - Alle Programme einer Position
    - Multifeed möglich (bei Einsatz einer zweiten EXU 544)
    - Einfache Handhabung

    Nachteile des Systems:
    - nur Kathrein-Receiver möglich (außer derzeit UFS 821)
    - spezielle Antennendosen erforderlich
    - pro Gerät nur 4 Teilnehmer (Twin-Receiver benötigt 2 Plätze)
    - pro Gerät nur eine Satellitenposition
    - höhere Kosten

    Werden nicht mehr als 4 Teilnehmer benötigt, so kann ab März auch ein neues LNB verwendet werden, das im Prinzip das UFOmicro-System bereits integriert hat und kaum mehr kostet als ein Kathrein-LNB UAS 485. Dieses neue LNB UAS 481 hat einen Ausgang und wird direkt an das vorhandene Antennennetz angeschlossen. Allerdings müssen die Antennendosen UFOmicro-tauglich sein, weshalb bereits verwendete Dosen auszutauschen sind.

    Fazit: Alles in allem ein gut durchdachtes System, das sich leicht installieren lässt und auch sehr zuverlässig arbeitet.
     
  3. Riva

    Riva Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    AW: Kathrein Einkabellösung

    Hallo globalsky,

    vielen Dank für die Ausführung.

    - pro Gerät nur eine Satellitenposition

    Gibt es somit überhaupt keine Möglichkeit mit einem Twin-Receiver beide Sateliten zu empfangen?

    Wie ist das bei 2 x UAS 481 ?

    Grüße
    Riva
     
  4. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Kathrein Einkabellösung

    Doch, natürlich gehen beide Satellitenpositionen mit einem Twin-Receiver.
    Mit meiner Aussage "pro Gerät nur eine Satellitenposition" meinte ich, dass für zwei Satellitenpositionen (in Deinem Fall ASTRA und Hot Bird) zweimal eine Einheit EXU 544 benötigt wird.

    Wie das mit dem UAS 481 funktioniert, kann ich aber noch nicht beantworten, da dazu noch keine konkreten Schaltungspläne vorliegen.
     
  5. Riva

    Riva Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    AW: Kathrein Einkabellösung

    Danke für die aufschlußreiche Beantwortung.

    Mir wurde jetzt alternativ eine Einkabellösung von Polytron angeboten.

    Gibt es hierzu Meinungen/Erfahrungen im Vergleich zur Kathrein Lösung?
     
  6. Riva

    Riva Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    AW: Kathrein Einkabellösung

    Wie wird der Twinreceiver bei der Einkabellösung angeschlossen?
     

Diese Seite empfehlen