1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein EAC 04 (20dB) 2fach Abzweiger - kein Signal & möglicher Empfang von Astra2D

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von m4rvin, 5. November 2011.

  1. m4rvin

    m4rvin Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe vor kurzem mal bei uns im Haus ein wenig renoviert und dabei ein paar Kabel "in Ordnung" gebracht, nun ist aber folgendes Problem aufgetreten.

    Wir haben am Haupthaus eine Schüssel mit Quad-LNB und Multischalter und alles kein Problem. Am "Anbau" war es allerdings schwierig Kabel hinzubekommen, also haben wir "damals" eine zweite Schüssel dort angebracht mit einem digitalen Twin-LNB und von dort direkt die Kabel zu den Receivern, einer unten und einer oben.

    LNB ist auf Astra 19,2 ausgerichtet und der Empfang klappt auch wunderbar.
    Einzige Sache bisher war, dass die Kabel nur aus der Wand "guckten" und am Receiver angeschlossen wurden.

    Da wir uns vor kurzem zwei LED Fernseher gekauft haben, habe ich mir gedacht, diese Kabel mal besser zu verlegen und mit einer "Wanddose" zu arbeiten, habe in beiden Zimmer je eine "Dose" von Wisi, die "Wisi DB 64" installiert und damit läuft der Empfang auch wunderbar.

    Nun habe ich bei mir am Fernseher einen HTPC angeschlossen, den ich allerdings nicht immer starten möchte, wenn man nur mal kurz die Nachrichten gucken möchte; und da der Fernseher einen eingebauten Tuner hat, habe ich mir gedacht, man könnte ja die Kabel abzweigen, da ja nicht beide Geräte gleichzeitig laufen.

    Und auf dieser Theorie habe ich dann mal im Internet geschaut und nach längerem Lesen auf Verdacht (und hier lag wahrscheinlich der Fehler) einen "Sat-Abzweiger" bestellt, habe mich für den "Kathrein EAC 04 (272055) 20dB" entschieden und habe den mal angeschlossen.

    Der hat einen Eingang "In" und da habe ich das Kabel von der Wisi DB 64 angeschlossen und dann je ein Kabel zum Fernseher und eines zum HTPC.

    Allerdings habe ich dann kein Signal mehr, die Kabel funktionieren einzeln an der Wisi Dose, nur am Abzweiger kommt kein Signal raus.

    Und hier hört mein Wissen dann auch schon auf und ich konnte leider keine zufrieden stellenden Antworten im Internet und hier im Forum finden (nur einen Beitrag bei DVB-C und vielen Enddosen usw., der mir auch nicht wirklich weiterhalf), deswegen hoffe ich mal, dass mir einer hier weiterhelfen kann und meinen (Denk)Fehler findet.


    Und dann hoffe ich, dass ich noch eine zweite Fragen stellen kann, zu der ich noch keine wirkliche Antwort gefunden habe.

    Und zwar wohne ich in NRW, OWL und bin erst vor kurzem wieder nach Deutschland gekommen, nachdem ich jahrelang im englischsprachigen Raum gewohnt habe, und würde nun gerne, wenn möglich, auch ein paar englische Sender wie u.a. BBC schauen.

    Ich habe mich schon bei Beitinger etwas schlau gelesen und mit mehreren LNBs etc. macht das alles Sinn, aber, die zwei Kabel die von unserer Schüssel/Twin-LNB kommen sind mittlerweile sogut verlegt hinter der Hausverkleidung und es liegen dort auch keine Leerrohre, so dass es nahezu unmöglich sein wird, weitere Kabel zu ziehen.

    Und mir ist nicht ganz schlüssig, angenommen ich habe dort nun zwei LNBs, eines für Astra 19,2 und eines für Astra2D (28,2?) und möchte bzw. muss zwei Zimmer/zwei Geräte anschließen oder anders gesagt, habe in jedem Zimmer nur ein Kabel von der Schüssel kommend, ist es da überhaupt möglich, mit nur zwei/einem Kabel beide LNB anzuschließen?

    Auf manchen Bildern werden zwar bis zu drei LNBs gezeigt, ich kann dort nur leider nicht erkennen, wie viele dann nach Innen führen.

    Ich hoffe die Frage ist verständlich formuliert und ich habe keinen schon zig-Mal erklärten Fall bei der Forumssuche übersehen.


    Vielen Dank bereits für die Antworten und die investierte Zeit


    Gruß


    Marvin
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kathrein EAC 04 (20dB) 2fach Abzweiger - kein Signal & möglicher Empfang von Astr

    In der Tat, da wird der Fehler liegen. 20 db Abzweigdämpfung sind oft zu viel. Die Sache ist aber noch schlimmer: EAC 04 ist kein Sat-Abzweiger. Der ist nur bis 1000 MHz spezifiziert und bietet selbst am Stammausgang keinen Gleichspannungsdurchlass. Daran funktioniert ein Receiver weder am Stamm- noch am Abzweigausgang.

    Um zwei Sat-Endgeräte wechselweise zu betreiben, muss man einen diodenentkoppelten Verteiler wie z.B. EBC 10 (alternativ ein einen Master/Slave-Umschalter) verwenden.

    Die Sache mit Astra 19°+28° habe ich nicht so ganz verstanden. Aber falls an einer Antenne zwei Twin-LNBs montiert sein sollten, schaltet man die vier Ausgänge mit einem 4in2 DiSEqC-Relais wie SAR 422 WSG (bzw. innen -F) zusammen. Ein entsprechend konfigurierter Receiver steuert das Relais so, dass das Signal des gewünschten LNBs auf das Kabel aufgeschaltet wird.
     
  3. m4rvin

    m4rvin Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kathrein EAC 04 (20dB) 2fach Abzweiger - kein Signal & möglicher Empfang von Astr

    Alles klar, dann werde ich mal einen EBC 10 ausprobieren.


    Das mit dem 19,2+28,2 meine ich so, dass ich "nach aussen" nur zwei Kabel habe, draussen an der Schüssel, und es wird mir nicht möglich sein, weitere Kabel VOM LNB in das Haus zu legen.


    Die verkabelung sieht derzeit so aus:

    Vom Twin-LNB auf dem Dach gehen zwei Kabel in das Wohnzimmer. Dort geht ein Kabel zum Fernseher und das andere Kabel in das nächste Zimmer, wo wechselweise Fernseher und HTPC angeschlossen sein sollen.

    Ich habe neulich versucht weitere Kabel zu ziehen, aber da müsste ich schon das halbe Haus bzw. die halbe Innen und Aussenverkleidung abreißen und da wird es Probleme mit der "Chefin" geben, d.h. ich muss mich mit den vorhandenen Kabeln begnügen.

    Kann ich jetzt mit dem einem Kabel im Zimmer das Signal von zwei LNBs bekommen?
     
  4. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kathrein EAC 04 (20dB) 2fach Abzweiger - kein Signal & möglicher Empfang von Astr

    Zwei LNB's schließt du über einen Diseqc-2/1-Schalter auf eine Leitung. Wenn du den Schalter außen lässt, musst du natürlich auf ein wetterfestes Gehäuse achten.

    Gruß
    th60
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kathrein EAC 04 (20dB) 2fach Abzweiger - kein Signal & möglicher Empfang von Astr

    Ja. Du kannst schon außen an der Antenne die dann insgesamt vier Leitungen von zwei Twin-LNBs mit dem genannten SAR 422 (oder einem ähnlichen Schalter bzw. zwei einzelnen 2in1 Relais) auf die zwei vorhandenen Kabel ins Haus zusammenschalten.

    Selbst wenn man neue Kabel ins Haus verlegen könnte, würde man zu so einem Relais greifen, da so gut wie immer ein Single-Satreceiver nur einen Antenneneingang hat. Ohne so ein Relais müsste man ja immer die Kabel umstecken, wenn man zwischen 19° und 28° wechseln will.
     
  6. m4rvin

    m4rvin Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kathrein EAC 04 (20dB) 2fach Abzweiger - kein Signal & möglicher Empfang von Astr

    Alles klar, das macht Sinn mit dem Relais und wie ich dem Hinweis auf wetterfestes Gehäuse entnehme gibt es die ja, was mir das ganze ja ermöglicht. Und da ich eh auf das Dach wollte/müsste, um die Schüssel und Dach mal zu reinigen und die Dachrinnen zu säubern, bietet sich das ja auch geradezu an, dann auch umzubauen.

    Ist es erlaubt hier auch Links zu Händlern/Preissuchmaschinen einzustellen, um sicher zu gehen, dass ich die richtigen Komponenten ausgewählt habe, damit ich mir mal einen Kostenvoranschlag zusammenstellen kann?
     
  7. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kathrein EAC 04 (20dB) 2fach Abzweiger - kein Signal & möglicher Empfang von Astr

    Davon bräuchte er aber zwei. Vom oben genannten 4in2-Schalter nur einen (= preiswerter, einfacher zu montieren): Suchergebnis idealo SAR 422 WSG

    Etwas grundsätzlicher: Ist denn klar, ob die Antenne für den gemeinsamen Empfang der beiden Satelliten groß genug ist? Falls ja, fehlt - so noch nicht vorhanden - ein zweites Twin-LNB und eine geeignete Multifeedhalterung.
     
  9. m4rvin

    m4rvin Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kathrein EAC 04 (20dB) 2fach Abzweiger - kein Signal & möglicher Empfang von Astr

    Ich habe noch nicht ausprobiert, ob die Antenne auch groß genug für den Empfang wäre, da ich erst einmal herausfinden wollte, ob es technisch möglich ist, mit den zwei Kabeln auszukommen, was ja der Fall zu sein scheint.

    Nachdem ich auf dieser Seite ( Empfang der BBC- und ITV-Programme auf Astra 2D - sat.beitinger.de ) vorbeigeschaut hatte, habe ich grob geschätzt, dass der Empfang bei mir möglich sein sollte.

    Ich habe mal grob meinen Standort in türkis ( wo der Pfeil drauf zeigt ) eingezeichnet.

    [​IMG]

    Ich habe derzeit eine 80er Schüssel, habe mich selber gerade über den (optischen) Zustand erschrocken, aber hier mal ein Bild davon.


    [​IMG]

    Es stellt auch kein Problem dar, eine größere Schüssel zu montieren, wenn das nötig ist.

    Der DiSEqC Schalter könnte dann auch direkt unter der Dachkante angebracht werden, um ihn ggf. noch etwas besser trotz WSG zu schützen.

    Ein zweites Twin-LNB und eine geeignete Multifeedhalterung habe ich vorsorglich noch nicht gekauft, man hat ja gesehen was dabei rauskommt wenn ich voreilig einkaufen gehe (EAC 04 ... ) :)


    Ich wollte am Montag einmal die Schüssel bzw. das LNB auf Astra 28,2 ausrichten und schauen ob was zu empfangen ist.
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.183
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN

Diese Seite empfehlen