1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein CAS90 + Invacom + 19,2° & 16° - ist das machbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dany28, 28. Februar 2010.

  1. Dany28

    Dany28 Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    da unsere No-Name Schüssel heute ein wenig Biegung bekommen hat, bin ich auf der Suche nach einer neuen.

    Momentan empfangen wir Astra (19,2) und Hotbird auf 13° über zwei Invacom-LNBs (TWH-031):

    [​IMG]

    Die beiden LNBs möchte ich eigentlich behalten.

    Nun wünscht sich mein Dad einen schwenk von 13° auf Eutelsat 16°, da da einiger seiner Heimatsender zu Empfangen sind.

    Als neue Schüssel hatte ich die CAS90 von Kathrein in die engere Wahl gezogen, mache mir jedoch Gedanken ob ich die gewünschten Sats überhaupt mit dieser Kombi anpeilen kann?

    Wäre für eure Tips dankbar!

    lg

    Dany
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2010
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Kathrein CAS90 + Invacom + 19,2° & 16° - ist das machbar?

    Zwei alte Invacom, die gerne von Vögeln aufgepickt werden, mit einem Abstand von 3,2° auf einer CAS90 (es bedarf ja dazu noch spezieller Adapter für 40mm lnb), geht definitiv nicht.
     
  3. Dany28

    Dany28 Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kathrein CAS90 + Invacom + 19,2° & 16° - ist das machbar?

    Wäre das denn mit einer anderen Antenne machbar, oder scheitert es definitiv an den LNBs?

    lg

    Dany
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kathrein CAS90 + Invacom + 19,2° & 16° - ist das machbar?

    Ich würde die Raketen LNB von Alps nehmen.
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.350
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kathrein CAS90 + Invacom + 19,2° & 16° - ist das machbar?

    Je größer der Reflektor und je weiter der Standort im Süden, umso größer auch der LNB-Abstand.

    An meinem Standort Stuttgart ist an der CAS 90 mit den 44 mm schlanken UAS-LNB noch ein Abstand von 4° mit stimmigen Brennpunkten machbar. Bei 3,2° ist bereits mit UAS-LNB Interpolieren auf gleichen Fehler angesagt. ASTRO hatte zu den "eigenen" INVACOM-LNB der Typen SBX 7xx eine gekrümmte Schiene ADP 97 zu den OEM-Ausführungen der CAS-Antennen mitgeliefert, womit aber auch nur 6° Orbitabstand realisierbar sind. 19,2° und 16° haut an der CAS 90 mit ALPS-Single LNB noch ganz gut hin, bei Mehrteilnehmer LNB muss bereits wieder eine interpolierte Kompromisseinstellung vorgenommen werden.

    TIPP:
    Bei den TRIAX TDA (Alu) oder TDS (Stahl) 110 ist der Brennpunktabstand größer als bei der CAS 90. Die ist qualitativ in einer niedrigeren Klasse, die Defokussierung ist aber deutlich geringer.

    Mit einer KATHREIN CAS 120 sind 3,2° Orbitabstand kein Problem, aber vermutlich der Preis. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2010
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Kathrein CAS90 + Invacom + 19,2° & 16° - ist das machbar?

    Selbst mit einer anderen Antenne sind mit diesen Invacom keine 3° Abstände zu realisieren. Hingegen wäre bei der Verwendung diser Schiene und den orginal lnb von Kathrein mit der CAS90 eine 3° Schielösung machbar. Also besserr eine Lösung mittels einer guten Alu-Schüssel und schmalen lnb wie die Alps, wäre sowieso preisgünstiger.
     
  7. Dany28

    Dany28 Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kathrein CAS90 + Invacom + 19,2° & 16° - ist das machbar?

    wir wohnen hier im dreiländereck im Raum Aachen. Der Preis spielt nicht so die Rolle, eher die Größe der Schüssel, die maximal 90cm groß sein darf und maximale Stabilität bieten soll. Hab in der Liste noch die Fube DAAA850 stehen.

    lg

    Dany
     
  8. Dany28

    Dany28 Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kathrein CAS90 + Invacom + 19,2° & 16° - ist das machbar?

    Die Alps LNbs sind also eure Empfehlung? (jetzt abgesehen von der Größe - stimmen da Qualität und Verarbeitung?

    lg

    Dany
     
  9. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kathrein CAS90 + Invacom + 19,2° & 16° - ist das machbar?

    Am Blech der CAS90 sicher nicht :D

    Mit dieser Umbaugaudi UND speziellen 23mm Feedhaltern (gibts auch für die Gibertini Schiene) inklusive passenden Inverto Multiconnects (23mm Feedhals) gehts noch etwas enger ;)
    LNB Adapter Nowaro MFP-I-60020 für Kathrein Sat-Spiegel zur Umrüstung auf 40mm Feed - Guss - BFM Sat-Shop

    Dann hast du die Stabilität der CAS90 verbunden mit dem höhenverstellbaren Multifeedhaltersystem von der Gibertini XP Serie

    Hier auch noch ein Thread dazu (allerdings mit ner Gibertini als Reflektor), der zeigen soll, was alles mit der Schiene möglich ist:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...lterung-gibertini-mfp-und-19-2-23-5-28-x.html
    (EDIT: fehlenden Link ergänzt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2010
  10. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kathrein CAS90 + Invacom + 19,2° & 16° - ist das machbar?

    Im Kathrein UAS Wetter-Gehäuse werkeln Universal LNBs, produziert von der Marke ALPS ;) siehe auch hier: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-tv-fuer-einsteiger/233296-lnb-emfehkung.html
     

Diese Seite empfehlen