1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein AOS 32 Frage (eilt)

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von jenzi, 25. Juni 2005.

  1. jenzi

    jenzi Guest

    Anzeige
    Hi,
    nach einiger Zeit des Nur-Lesens, hab ich mich jetzt angemeldet, weil ich eine wichtige Frage habe. Ich habe den Auftrag für eine neue TV-Antenne gegeben.
    Der Techniker hat mir in seinem Angebot als UHF-Antenne die Kathrein AOS 32 aufgeschrieben. Ich habe die irgendwie mit der AOS65 verwechselt (wschn. weil sie beide Olympia 170 heißen) und auf der Kathrein-Homepage steht, dass die nur Kanal 21-32 empfängt, die anderen empfangen aber alle bis Kanal 65. Was heißt dass konkret? Kommt auf Kanal 32 dann noch wunderbares TV-Bild und ab Kanal 33 dann nur noch schwarz/weißes Rauschen? Sind die Kanäle ab 33 unwichtig? Auch in Bezug auf DVB-T?

    Bitte antwortet mir schnell, dass ich zur Not den Auftrag auf ne andere Antenne abändern lassen kann!

    Viele Grüße, Jens
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kathrein AOS 32 Frage (eilt)

    Das bedeutet, daß die eine Antenne breitbandig ausgelegt ist, währenddessen die andere Antenne eher als Kanal-/Kanalgruppenantenne konzipiert ist. Die Kanalantenne verliert außerhalb des Referenzbereiches ihre optimalen Empfangseigenschaften, weshalb sie für einen breitbandigen Empfang eher nicht so empfehlenswert ist. Man muss aber immer die örtliche Empfangslage berücksichtigen. In bestimmten Empfangslagen ist die Kombination beider Empfangssysteme eine gute Lösung.
     
  3. jenzi

    jenzi Guest

    AW: Kathrein AOS 32 Frage (eilt)

    Das heißt also, daa man nach Kanal 32 auch noch nen bisschen was empfangen kann? Die hat ja einen Gewinn von 15,5-17dB, kann man sich das so vorstellen dass sie auserhalb der Kanäle 21-32 nur die Leistung einer kleineren Antenne hat?
    Vielen Dank für die Antwort!!

    Viele Grüße, Jens
     
  4. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Kathrein AOS 32 Frage (eilt)

    Auf http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/au_041.pdf
    kannst du die Gewinnkurven der beiden Antennen anschauen.
    Da sieht man dass die AOS 32 nach K 32 sehr schnell abfällt.
    Wenn du also auch die hohen Kanäle (besonders wichtig für DVB-T da dort alle UHF-Sender über K34 sind!!!) empfangen möchtest solltest du auf jeden fall die andere Antenne nehmen.
     

Diese Seite empfehlen