1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein-Antenne mit Astra 19,2 und Astra 23,5

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Spitzohr Spock, 2. Juni 2005.

  1. Spitzohr Spock

    Spitzohr Spock Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Äh - meinte eigentlich Kathrein-Schüssel (kann jemand der Admin's den Titel bitte ändern - danke!)

    Ich habe momentan eine 90er Kathrein-Schüssel mit Kathrein Quattro-LNB und SPAUN 5/8-Multiswitch - Schüssel eingerichtet auf Astra 19,2.

    Frage: Möchte jetzt die Kathrein-Schüssel so aufrüsten, das ich zusätzlich noch den Astra 23,5 empfangen kann. Kathrein bietet für Multifeed zwar eine Adapterplatte an, jedoch nur mit 3 Grad-Einteilungen. Laut Support von Kathrein würde ich für die von mir gewünschte Kombination aber eine Adapterplatte mit 4 Grad-Einteilung benötigen - und die gibt es nicht von Kathrein. Kathrein meinte dann noch allen ernstes, ich sollte doch noch 'ne zusätzliche Kathrein-Schüssel installieren! :mad: :(

    Das kann es doch nicht sein, oder? Hat von euch schon jemand mit einer Kathrein-Schüssel die Kombination Astra 19,2 und Astra 23,5 erfolgreich in Berieb? Ich möchte gerne die vorhandene Schüssel und Quattro-LNB behalten und eben nur ergänzen!

    Ach ja: Falls Fragen wegen den Astra 23,5 an mich gestellt werden... ich möchte damit das digitale Kabel-Paket von Kabel-Deutschland empfangen (und ja, es geht: ein Freund von mir hat das mit 'ner No-Name-Schüssel in Betrieb - ich will das aber aber auch mit meiner Kathrein schaffen).

    Zeigen wir es Kathrein, das es doch geht... hat jemand Tipps!? :winken:

    Thanx an alle... Spock
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Kathrein-Antenne mit Astra 19,2 und Astra 23,5

    Natürlich geht das, nur da musst Du eben selbst ein wenig herumfriemen...
    Entweder kaufst Du Dir die Adapterplatte für 6° und sägst da eine 4°-Marke rein oder Du bastelst Dir sone Platte selber, das LNB musst Du natürlich kaufen, soll es denn ein Kathrein sein oder ein anderes ? Und ist das dann nur für Dich oder für mehrere ? Fragen über Fragen... ;)
     
  3. Spitzohr Spock

    Spitzohr Spock Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Kathrein-Antenne mit Astra 19,2 und Astra 23,5

    @Roger 2:
    Danke, das Du so schnell geantwortet hast.

    - Ja, es ist für mehrere. Ich tausche meinen Multi-Switch 5/8 auch gegen einen 9/8 aus (für max. 8 Teilnehmer)
    - Wenn's möglich wäre, dann würde ich mir noch'n zusätzlichen Kathrein-Quattro-LNB besorgen (hab' mit Kathrein bisher nur gute Erfahrungen gemacht)
    - Das mit dem Aussägen auf der Adapterplatte habe ich mir auch schon gedacht... wollte aber vorher nach Eurer Erfahrung fragen... hast Du das gemacht? - Ist bestimmt 'ne ziemliche friemlerei, da ich ja auch immer wieder auf's Dach muss. Kathrein hat doch nur Adapterplatten für 3 Grad und keine mit 6 Grad?
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Kathrein-Antenne mit Astra 19,2 und Astra 23,5

    Also die Platten für 3 Grad sind meines Wissens nur für die CAS 120, bei der 90er kommt das mit den Abständen gar nicht hin, aber für die 90er gibt es die 6°-Platte für Astra/Hotbird, die würde ja passen. Ist schon bissi mühselig, das auszusägen und Du musst das auch wieder schön verlacken, damit es nicht rostet, denn die Oberfläche ist veredelt, aber das bekommt man schon hin, notfalls auch mit einer Feile. ;) Aber ich bin mir nicht sicher, ob das soviel Sinn macht, wenn Du da für alle Astra 23°Ost zur Verfügung stellst, das guckt doch eigentlich kein Mensch... zumindest im Moment ist da noch nichts sehenswertes drauf ;)
     
  5. Spitzohr Spock

    Spitzohr Spock Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Kathrein-Antenne mit Astra 19,2 und Astra 23,5

    Wie gesagt, nur Astra 23,5: Digitales Paket von Kabel Deutschland (und noch'n bisschen Ehrgeiz, die Installation zu schaffen)
     
  6. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Kathrein-Antenne mit Astra 19,2 und Astra 23,5

    Aber wäre es dann nicht besser, wenn Du nur ein Single-LNB (z.B. UAS 177) nimmst und das nur für Dich machst mit einem einfachen 2/1-Schalter ? Dann könnte alles andere so bleiben, das wird doch sonst viel zu teuer... :confused:
     
  7. Spitzohr Spock

    Spitzohr Spock Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Kathrein-Antenne mit Astra 19,2 und Astra 23,5

    Ich habe außer 'n Receiver im Wohnzimmer noch einen im Bastel-Keller und einen im Bad (oh - wie tut das gut :LOL: )
     
  8. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Kathrein-Antenne mit Astra 19,2 und Astra 23,5

    Ja aber Du brauchst ja dann auch mehrere Karten... :confused:
    Oder gehst Du immer mit der einen spazieren? :D
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Kathrein-Antenne mit Astra 19,2 und Astra 23,5

    Mal ne Grundsatzfrage. Ich habe auch eine Cas 90 im Betrieb. Und da ist doch von vorne herein normal ne Multifeedplatte vormontiert.
    Kathrein schreibt im eigenen Angebot:

    Da die ZAS 90 Adapterplatte nur für Cas 75/90 verwendbar ist, nehme eich mal an, daß sich auch das 3,4 und 6 Grad auf die Cas 90 bezieht und nicht allgemein die Möglichkeiten von Kathrein Schüsseln beschreibt. Die Zusatzplatte ist eigentlich auch nur für 9 Grad Unterschied zwischen 2 Satelliten oder 3 Satelitten mit je 3 Grad Abweichung gedacht.

    Ist das jetzt Baujahr bedingt, daß bis Zeitpunkt X keine solche Adapterplatte vormontiert wurde, oder wo besteht das Problem, die 4 Grad Unterschied zu überbrücken.Selbst wenn die Multifeedplatte nur eine Raste für eigentlich 3 Grad hat, müsste das doch eigentlich reichen. Wenn man 2 Satelliten mit 1 Grad Abstand hat, empfängt man die ja notgedrungen auch mit einem einzigen LNB. Und bei 2 Grad kann man es mit 3 Grad Abstand versuchen. Bei der Wavefrontier ist das ja durchaus üblich, das so zu machen. Und das scheinbar ohne Probleme.
    Noch dazu haben wir es ja nicht unbedingt mit den schwächlichsten Satelliten zu tun, wo ein Grad Abweichung schon zu Signalverlust führt.

    Gruß Indymal
     
  10. Spitzohr Spock

    Spitzohr Spock Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Kathrein-Antenne mit Astra 19,2 und Astra 23,5

    @Roger 2:
    Ja, ich gehe spazieren :D

    @Indymal:
    Ob da schon eine Platte vormontiert ist, habe ich noch gar nicht geschaut. Ich habe halt im Vorfeld eine eMail an den techn. Support von Kathrein gestellt - und die haben mir geantwortet, das auf der Platte nur 3 und 6 Grad-Einteilungen gibt. Wenn's noch andere gäbe mit 4 Grad, dann weis das entweder der Support von Kathrein nicht, oder es gab mal eine und jetzt eben nicht mehr.
    Die 90er von Kathrein ist aus ca. 2001 und wurde damals von einen Fernsehtechniker installiert - leider habe ich zu dieser Kathrein-Schüssel keine techn Dokumente.

    Ich werde den techn. Support von Kathrein mal mit Deinen "Zitat" -also Kathrein eigener Werbung- traktieren... mal schaun', was die mir darauf antworten:winken:

    Gruß Spock
     

Diese Seite empfehlen