1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Katherin Gedu 2408

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von DusterBuster, 10. Mai 2006.

  1. DusterBuster

    DusterBuster Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo,
    weiß jemand um was für ein Modell es sich bei der Dose handelt und könnte sie Schuld daran sein das ich keine Privaten mehr empfangen kann? Ich konnte im Internet leider nichts über sie herausfinden.
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Katherin Gedu 2408

    Wenn schon, Kathrein statt Katherin ;)
     
  3. Ronocker

    Ronocker Gold Member

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.581
    Ort:
    München
  4. DusterBuster

    DusterBuster Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Katherin Gedu 2408

    Klar bin ich bei Ish und ich hab ne Nokia Dbox II, ich wollte halt nur wissen was für ne Dämpfung die Dose hat und so, damit ich sie ,falls sie das S2 Problem hat, austauschen kann.
     
  5. Ronocker

    Ronocker Gold Member

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.581
    Ort:
    München
    AW: Katherin Gedu 2408

    Klar kann man die Dose austauschen, vorallem sollte man sie austauschen, wenn sie eine alte ist, die noch Probleme mit 113MhZ und 121MhZ hat. Vorher würde ich allerdings wie im Artikel beschrieben einen Reset machen.
     
  6. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    AW: Katherin Gedu 2408

    Moin Ronocker!

    Wenn du auf die "Schwierigkeiten mit einem Netzelement" anspielst, dann er nur ish, da dies nur "in manchen Gebieten in NRW" laut dem von dir genannten Artikel der Fall ist. ;)


    --
    Skyhawk!
     
  7. DusterBuster

    DusterBuster Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Katherin Gedu 2408

    Es wäre interessant zu wissen in welchen Gebieten die Schwächen mit ihrem Netzelement haben. Aber um zu wissen ob sich der austausch lohnt müsste ich ja wissen um was für eine Dose es sich handlet, sie müsste ca. 10 Jahre alt sein.
     
  8. DusterBuster

    DusterBuster Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Katherin Gedu 2408

    Auf einam kann ich wieder die sender auf 113 Mhz empfangen, allerdings mit BER Raten um 20000 bei den Öffentlichrechtlichen hab ich zwischen 100 und 200. Wenn ich von einem Sender der auf einer anderen Frequenz liegt auf einen Sender mit 113Mhz wechsle sind die Umschaltzeiten recht lang. Kann mein Problem an der Dose liegen oder was kann man sonst dagegen machen?
     
  9. DusterBuster

    DusterBuster Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Katherin Gedu 2408

    Was ich grade sehe ist das die Dose werder von Katherin noch von Kathrein sondern von Hirschmann ist.
     
  10. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Katherin Gedu 2408

    Hi,

    ich habe mal meinen Hirschmann Katalog von 1980/81 rausgekramt, da ist die Dose noch drin! Die Daten:

    "Für kleine Gemeinschaftsantennen-Anlagen mit max. 3 Dosen je Stammleitung"
    Durchgangsdämpfung 2 - 2,5 dB
    Anschlussdämpfung
    LMK 8 - 10 dB
    UKW 9 dB
    TV Band I 8 dB
    TV Band III 6 dB
    TV Band UHF 9 dB

    Ich schätze mal, die ist noch gar nicht auf Kabel-Sonderkanäle ausgelegt, erst recht nicht S02/03-tauglich, da damals generell noch Filter für den TV- und Radiobereich eingebaut wurden. Tauglicher Ersatz wäre z.B. die Axing BSD 20-07. Die kommt von den Werten für Durchgangs- und Anschlussdämpfung der alten Dose am nächsten und ist voll tauglich für S02/03 (=113/121 MHz). Erhältlich z.B. bei www.reichelt.de für 9,20 €.

    mfg hcwuschel
     

Diese Seite empfehlen