1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Karten-Sperrung von Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von hotrocket, 16. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hotrocket

    hotrocket Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo :)

    war bis 31.01.2007 Premiere-Kunde. Zuvor konnte ich die Rechnung nicht bezahlen und mein Anschluß wurde für 2 Monate gesperrt (Mitte Nov - Mitte Jan). Nun hab ich das Geld beglichen, aber bekomme dafür keine Gegenleistung. Ich bin der Meinung ich hab Anspruch auf die 2 Monate, da ich für sie auch bezahlt habe. Bei der Hotline verwies man mich auf die AGBs, die angeblich wasserdicht sind. Kann mir jemand sagen, wie in meinem Fall die Rechtslage ist? Falls das Thema schon mal dran war, wäre ich für einen Hinweis (wo?) dankbar.

    Schöne Grüße
    Hotrocket
     
  2. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.040
    Ort:
    HH
    AW: Karten-Sperrung von Premiere

    Kurz gefasst: Das wird nix, Premiere hat (zur Abwechslung) mal Recht. Du hast Deinen Vertrag nicht zum vereinbarten Zeitpunkt erfüllt, somit war Premiere zur Sperrung berechtigt. Deine Zahlungpflicht lief aber trotzdem weiter, der 12-oder 24-Monatsvertrag gilt ja weiter (wäre sonst ja ein einfacher Weg, rauszukommen). Woher sollte jetzt Dein Anspruch auf 2 kostenlose Monate Premiere kommen?
     
  3. hotrocket

    hotrocket Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Karten-Sperrung von Premiere

    Also bei den Handy-Karten war es doch auch so, dass das Guthaben nicht verfallen darf, obwohl es in den AGBs anders drin stand.

    Interessant wären Gerichtsurteile zu meinem Fall. Ich werd mal googeln... Danke schon mal für die erste Antwort.
     
  4. Markus Krecker

    Markus Krecker Lexikon

    Registriert seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    28.375
    Ort:
    Baden Württemberg
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett + HD
    AW: Karten-Sperrung von Premiere

    Premiere ist im Recht und kann sich auf die AGB´s berufen.
     
  5. a.spengler

    a.spengler Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    1.982
    AW: Karten-Sperrung von Premiere

    Du hattest aber nie ein Guthaben bei Premiere, sondern umgekehrt Schulden bei denen.
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Karten-Sperrung von Premiere

    Wieso wo rauskommen?
    Premiere fordert doch das Einhalten des Vertrages ein?
    Kassieren und nichts liefern finde ich wieder Typisch. :eek:
    Wo gibt's sowas noch?
     
  7. Markus Krecker

    Markus Krecker Lexikon

    Registriert seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    28.375
    Ort:
    Baden Württemberg
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett + HD
    AW: Karten-Sperrung von Premiere

    Warum es ist doch ganz natürlich das wenn man in Verzug kommt einem der Zugang gesperrt wird. Und man auch kein Recht auf Nacherfüllung hat. Wenn ich jetzt meine T-Com Rechnung nicht bezahlen würde, würde mir doch auch das Telefon+Internet gesperrt werden. Was soll da denn Bitte Typisch sein?
     
  8. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Karten-Sperrung von Premiere

    Dann hat du aber eine Leistung in Anspruch genommen die du nicht bezahlt hast!
    Du bezahlst ja nachträglich.
    Bei Premiere bezahlst du in vorraus!
    Wenn ich was im Internet per Vorkasse bestelle und nicht bezahle bekomme ich es auch nicht.
    Aber ich muss nicht nachträglich für nichts bezahlen. :eek:
     
  9. NoFa

    NoFa Guest

    AW: Karten-Sperrung von Premiere

    Natürlich hat man Anspruch auf Leistung für die Monate, die man auch bezahlt. Premiere darf nicht kassieren für einen Zeitraum, in dem die Leistung eingestellt war.

    Das kann in den AGB stehen, hält aber einer gerichtlichen Überprüfung n ie und nimmer Stand. Lass´ Dich nicht einschüchtern.
     
  10. Ronocker

    Ronocker Gold Member

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.581
    Ort:
    München
    AW: Karten-Sperrung von Premiere

    Das ist quatsch!

    Premiere hat in diesem Fall recht.

    Wenn du das Abo nicht zahlst, wird es nicht freigeschaltet.
    Aber du musst trotzdem die volle Gebühr bezahlen.
    Ist ja auch logisch.
    Sonst kannst du einfach nicht zahlen, wenn du z.B. noch 12 monate laufen hast, und dann wars das.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen