1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Dezember 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Für das Bundeskartellamt stellen die Überlegungen der Mediengruppe RTL Deutschland, bei SD-Programmen Aufnahmesperren und Vorspulblockaden einführen zu wollen, keinen Anlass für eine Untersuchung dar.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. McPoldy

    McPoldy Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

    wie jetzt kostenlose Nutzung,sind die jetzt mittlerweile auf dem Trichter das 50 Euro im Jahr die der Kunde zahlen soll als kostenlos einzustufen sind ?
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    258
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

    Kein Wunder, dass das Kartellamt immer wieder wichtige Entscheidungen hinauszögert, wenn es sich um so einen Kram kümmern muss. Ich sage nur, hier hat der Zuschauer das letzte Wort. Und es gibt neben RTL und den anderen HD-Plus-Sendern noch eine Menge mehr Fernsehen. Diese Gängelei brauch ich nicht.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

    Ja das ist auch clever gemacht. Erst führt RTL die für seine Sender ein, danach dann Pro7/SAT1, dann weitere Privatsender -> nacheinander natürlich -> "autonome Entscheidung eines einzelnen Unternehmens" -> alles paletti. Final habens dann alle, aber nicht alle auf einmal :cool:
     
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    38.271
    Zustimmungen:
    7.887
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

    Lesen! Guckst Du:

    Nix HD+ ;)
     
  6. nmmicha

    nmmicha Platin Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

    Mit welcher Technik wollen sie das dann wohl umsetzen bei den SD Sendern.;)

    Das Puzzle ist bald fertig und wir haben kein freies Privat-TV mit Werbung sondern nur noch Pay-TV mit Werbung und Gängelung pur.

    Das deutsche Privat-TV schafft sich ab.
     
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

    Geht nix um HD+ in der Meldung.
     
  8. McPoldy

    McPoldy Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

    @ Horud ,

    und die Millionen Kabelkunden die bei KDG 2,90 ,oder bei TeleColumbus oder Promacom 4,99 für die Privaten zahlen müssen um jetzt schon in den genuss der Digitalen Privaten die ja verschlüsselt sein müssen wegen den bösen Piraten und dem Schützenswerten Signal und weil es ja im Kabel ein anderes Urheberecht gibt und die deshalb im Kabel verschlüsselt sein müssen.

    die Digitalen Privaten sind eben nicht Kostenlos
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.416
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

    ... die Sender haben einen rechtlichen Anspruch darauf, zu bestimmen, wie ihre Programme genutzt werden dürfen. Dazu gehören auch Kopier- und Vorspulsperren ...
     
  10. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kartellamt sieht keine Probleme mit Aufnahmerestriktionen

    Den § in unseren Gesetzen möchte ich mal sehen.

    Juergen
     

Diese Seite empfehlen