1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf Arena-Deal

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Juli 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    Bonn/München - Im Kartellverfahren um die künftige Zusammenarbeit zwischen Arena und Premiere spielen mögliche Preiserhöhungen des Münchener Bezahlsenders für Bundesliga-Live-Fußball keine Rolle.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.955
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf Arena-Deal

    Erst heißt es, die Entscheidung wird am Montag bekannt gegeben, jetzt ist es schon der Dienstag.

    Danach muss ja auch noch die PK von Premiere/arena folgen, in der die neuen Preise bekannt gegeben werden?

    Werden die neuen Preise auch für die Bestandskunden gelten?
     
  3. dequer

    dequer Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    5.988
    AW: Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf Arena-Deal

    http://quotenmeter.de/index.php?newsid=21103

    Also da heißt es, dass das Kartellamt am Montag sein okay bekannt geben würde, und dann auch weitere Infos zu den Paketen und Preisen veröffentlicht würden.
     
  4. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.048
    Ort:
    Holzwickede
    AW: Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf Arena-Deal

    Was mich interessieren würde:
    Ich habe noch einen gültigen Arena-Vertrag und mein Preis liegt bisher bei 9,99 €.....
    Werden die Preise auch für momentane Arena-Kunden erhöht ? Oder ist das nur der allgemeine Preis für Neukunden ?

    Langsam geht mir dieser Heckmeck echt auf die Nerven :rolleyes:
    Aber wenn der Ligapokal vor der Tür steht, ist (hoffentlich) bestimmt alles fix.
     
  5. Pillermann

    Pillermann Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    45
    AW: Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf Arena-Deal

    Für mich ist eins klar das wird meine letzte Saison die ich bezahle.
    Diese Preistreiberei von Premiere mache ich nicht mit. Es gibt momentan
    jede menge Möglichkeiten Buli live zuschauen ohne zu zahlen.
    Ich hoffe ihr macht das genau so denn Preis ist Angebot und Nachfrage!
     
  6. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf Arena-Deal

    Wie kommst Du auf diese absurde Frage???

    Selbstverständlich läuft Dein ABo zum gleichen Preis weiter......:)
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf Arena-Deal

    Wir werden sehen.

    Allein die Angst vor dem Verlust des Mega-Super-Billig Abos zusammen mit TIVIDI macht daraus keine absurde Frage. Sie ist berechtigt. Immerhin scheidet ein Vertragspartner dahin und Verträge haben es so ansich, von zwei Parteien geschlossen zu werden.

    Und PREMIERE wird sicher nicht die hohen Lizenzkosten mit 2,43 Euro Verträgen refinanzieren wollen. Es wird sicher Öffnungsklauseln für Altverträge geben (müssen), da Koflers Preiserhöhungskonzept nunmal auf Bestandskunden zielt, denn neue Kunden werden bei den Preisen logischerweise nicht kommen und die Lizenzkosten mit abbezahlen. Also woher sollen die kalkulierten Mehreinnahmen kommen?
     
  8. Alfie1

    Alfie1 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    1.415
    AW: Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf Arena-Deal


    Hab meine Konsequenzen schon gezogen...die kommende Saison wir definitiv die letzte sein und auch Premiere hab ich zum ende meines Zweijahresvertrages rausgeschmissen.
    Habs ja nur 30 sec. bis zur Premiere Bar.......wenn ich dann mal wirklich was gucken muß;)
     
  9. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf Arena-Deal

    Wie oft denn noch??? :eek:
    An bestehenden Verträgen bis zur Mindestvertragslaufzeit ändert sich absolut überhaut nichts...;)
    Und im UM Gebiet erst Recht nicht.
    Desweiteren ist BL-live weiterhin für UM Kunden über ARENA buchbar.
    Und das war die Frage von Bastiii.

    Was evtl. Premiere mit Neukunden oder nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit macht, ist eine ganz andere Geschichte.
    Vertragspartner bleibt zudem weiterhin ARENA für UM Kunden. :winken:
     
  10. acer2k

    acer2k Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    28
    AW: Kartellamt: Premiere-Preiserhöhung ohne Einfluss auf Arena-Deal

    Natürlich muss Premiere auch die Preise erhöhen.
    Ist doch kein Wunder, dass Arena ebend pleite gegangen ist, bei den unterschiedlichen Preisen. Es kann kein Fernsehsender Fußball für nur 9,90€ anbieten, wo zig Millionen für gezahlt wird.

    Bei 1,5 Millionen zuschauern ist das schon echt eng.
     

Diese Seite empfehlen